Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27338
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Apparition » 26.03.2018 12:08

Einmal mehr bemerkenswert: Während Newcomer versuchen, sich sklavisch am Sound der Achtziger zu orientieren, gehen die Dinosaurier der Szene die zeitgemäßen Wege. Fällt mir nicht nur bei Priest auf, aber im Interview wurde es ja ganz explizit gesagt.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27338
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon MetalEschi » 26.03.2018 12:57

Wobei Priest das eigentlich ja immer schon ein klein wenig so gemacht haben.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3740
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Thunderchild » 27.03.2018 09:52

MetalEschi hat geschrieben:Wobei Priest das eigentlich ja immer schon ein klein wenig so gemacht haben.


Ich glaube es ist ein schwieriges Unterfangen, wenn man der Anführer und Inventor einer Musikrichtung (und deren wesentlichen Stilmerkmale) war und sich nicht (wie in den Achtzigerjahren) nur mit Klonen herumschlagen musste, sondern dann später (Neunziger & Millenium) mit Bands, die den Musikstil einfach weiterentwickelt haben. Dagegen wirkte man plötzlich altbacksch und eingefahren. Selbst Versuche es den jüngeren Bands nach zu tun, scheiterten kläglich (Ripperära) - obwohl man immer eine innovative Band war.
Jetzt, da der Metal in fast allen Bereichen zuende gedacht und gespielt ist, herrscht wieder etwas Friede. Retro ist okay und plötzlich kann man wieder das musizieren und auf Band bringen, was man schon immer getan hat: Metal in ursprünglicher & perfekter Machart. Passt.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7054
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon TMW316 » 04.04.2018 11:11

Hehe :D

Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Assaulter
Beiträge: 23801
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Assaulter » 18.04.2018 12:06

Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12139
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon BlackMassReverend » 18.04.2018 12:07

Nachdem jetzt einige Wochen seit Veröffentlichung vergangen sind, mal ein wenig ausgeschmücktes Fazit meinerseits.

Die Platte ist gut. Die teils völligen Begeisterungsstürme verstehe ich indes nicht. Ja, Halford singt richtig klasse. Ja, die Scheibe ist cool aufgenommen und hat tolle Soli. Ja, es ist die beste Platte seit Painkiller (oder Jugulator - je nach Tagesform), die aber genau in den Momenten am besten ist, wenn Priest nicht mit aller Gewalt die Painkiller-Songschreibe-Schablone rausholen. Soll heißen, dass Songs wie Firepower, Lightning To Strike und Evil Never Dies zwar ein gutes Eröffnungstrio sind, aber nach den Vorab-Lorbeeren bei mir in den ersten Tagen eher für Ernüchterung sorgten. Am stärksten (und zwar richtig stark) sind Priest immer dann, wenn sie einfach das machen, was sie früher mal ausgemacht hat: Songs mit Hooklines schreiben.
Never The Heroes, Guardian/Rising From Ruins (ALTER !), Traitors Gate, Children Of The Sun und No Surrender. Weitere Sternstunde: Spectre ! Modern, zeitlos, geil ! Sea Of Red schließt die Platte zudem ansprechend. Als eben doch vorhandene Stinker habe ich Necromancer, das nur vom tollen soloteil gerettet wird und Flame Thrower (Painkiller-Schablone und so, ne ?) und mit Lone Wolf nen okayen Song, der aber eher B-Seite ist......

An Tagen wie heute insgesamt ne solide 8/10.....Tendenz aber eher zur 7,5.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28935
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Dimebag666 » 18.04.2018 12:16

Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?
Assaulter
Beiträge: 23801
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Assaulter » 18.04.2018 12:35

Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?

Eben. EBEN!!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7739
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Wishmonster » 18.04.2018 12:40

Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?

Vor allem wenn es das Original noch gibt, zumindest zu 2,5/5.
Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3740
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Thunderchild » 19.04.2018 00:01

Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?


Die Bankkonten der Ex-Judas-Priest-Mitglieder?
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28935
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Dimebag666 » 19.04.2018 07:12

Thunderchild hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?


Die Bankkonten der Ex-Judas-Priest-Mitglieder?


Dann müsste das ja auch jemand kaufen.
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon schneezi » 19.04.2018 07:25

Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?


Zumindest ist ein Sänger mit dabei, der den Song erwiesenermaßen singen kann. Die neue Platte von Ross the Boss hat drei Manowar-Coversongs als Bonustracks. Das find ich fast noch erbärmlicher.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Assaulter
Beiträge: 23801
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Assaulter » 19.04.2018 10:00

schneezi hat geschrieben:Zumindest ist ein Sänger mit dabei, der den Song erwiesenermaßen singen kann

Und dabei so emotional wie ein Kühlschrank ist. Geil....
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28935
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon Dimebag666 » 19.04.2018 10:08

schneezi hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html
Die ex-JUDAS PRIEST-Mitglieder K.K. Downing, Tim "Ripper" Owens und Les Binks nehmen Teil am All-Star-Projekt DEVILSTAR. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt vom Produzenten und Gitarristen Paul Crook (ANTHRAX, SEBASTIAN BACH, MEAT LOAF) und Produktionsleiter John Madera.

Die erste Veröffentlichung soll ein Cover des JUDAS PRIEST-Klassikers 'Beyond The Realms Of Death' sein, das ab dem 1. Juni in digitaler Form erhältlich sein wird.

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?


Zumindest ist ein Sänger mit dabei, der den Song erwiesenermaßen singen kann. Die neue Platte von Ross the Boss hat drei Manowar-Coversongs als Bonustracks. Das find ich fast noch erbärmlicher.


Als Bonustracks geht das doch in Ordnung? Und ohne Manowar würde doch heute kein Mensch mehr Ross the Boss kennen.
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Judas Priest - Firepower (9. März 2018)

Beitragvon schneezi » 19.04.2018 10:37

Dimebag666 hat geschrieben:
schneezi hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Ich will das nicht. :(
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... r-mit.html

:sick:


*lol*

Wer brauch denn einen Coversong von Judas Priest, gespielt von Ex-Judas Priest Leuten?


Zumindest ist ein Sänger mit dabei, der den Song erwiesenermaßen singen kann. Die neue Platte von Ross the Boss hat drei Manowar-Coversongs als Bonustracks. Das find ich fast noch erbärmlicher.


Als Bonustracks geht das doch in Ordnung? Und ohne Manowar würde doch heute kein Mensch mehr Ross the Boss kennen.


Dem restlichen Eigenmaterial wird dadurch aber halt der Bedeutungslos-Stempel draufgehauen. Also halt noch mehr als eh schon. Und wenn mans ganz streng nimmt, dann würde man Les Binks, Tim Owens und eigentlich auch KK Downing ohne Judas Priest auch nicht kennen. :D
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ziagg und 29 Gäste