Bathsheba - Servus

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon Apparition » 07.02.2018 21:31

Das behalt ich mal im Auge.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 9653
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon 1984 » 08.02.2018 17:15

Läuft hier sehr oft. Ich weiß immer noch nicht, warum mich das so fesselt, neu ist daran ja eigentlich nix. Egal. Toll.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon PetePetePete » 08.02.2018 18:12

1984 hat geschrieben:neu ist daran ja eigentlich nix

Stimmt, aber es ist halt gut. Gut, authentisch und, sofern das auf ein Doommetalalbum über Tod und Teufel zutreffen kann, sehr sympathisch. *g*
Wo vier Tiere musizieren - und den Rathausplatz verzieren,
wo der Roland Wache hält - in der Nacht vom Mond erhellt.
Wo die Weser ewig fließt - da wo Werder Tore schießt,
wo die Fahnen grün-weiß wehen - und die Fans im Osten stehen.
Da will ich geboren sein – meine Heimat, mein Verein
ewig bin ich für dich da - Bremens Glanz und Gloria!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon PetePetePete » 09.02.2018 15:31

Außerdem gibts ne neue Pressung schickes, gelbes Vinyl im Gatefold von "Servus" auf der Bandcamp-Seite der Band für nur 18 Euro plus Versand zu erwerben.
https://bathshebakills.bandcamp.com/
Wo vier Tiere musizieren - und den Rathausplatz verzieren,
wo der Roland Wache hält - in der Nacht vom Mond erhellt.
Wo die Weser ewig fließt - da wo Werder Tore schießt,
wo die Fahnen grün-weiß wehen - und die Fans im Osten stehen.
Da will ich geboren sein – meine Heimat, mein Verein
ewig bin ich für dich da - Bremens Glanz und Gloria!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon PetePetePete » 20.05.2018 13:24

Der 20. Mai, der traurigste Tag des Jahres.

https://www.facebook.com/bathshebakills ... permPage=1
Wo vier Tiere musizieren - und den Rathausplatz verzieren,
wo der Roland Wache hält - in der Nacht vom Mond erhellt.
Wo die Weser ewig fließt - da wo Werder Tore schießt,
wo die Fahnen grün-weiß wehen - und die Fans im Osten stehen.
Da will ich geboren sein – meine Heimat, mein Verein
ewig bin ich für dich da - Bremens Glanz und Gloria!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon Apparition » 21.05.2018 13:31

PetePetePete hat geschrieben:Der 20. Mai, der traurigste Tag des Jahres.

https://www.facebook.com/bathshebakills ... permPage=1


Auch gerade gelesen. Oh Mann, ist das schade. Dass immer die besten Bands nicht lange durchhalten, während das ganze Gekröse durchgeschleppt wird, kotzt mich so langsam richtig an.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 9653
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon 1984 » 22.05.2018 11:37

Das ist mal richtig kacke.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Bathsheba - Servus

Beitragvon PetePetePete » 15.02.2019 16:05

Michelle Nocon hat ein neues Projekt. Of Blood and Mercury sind vorallem Michelle und Olivier Lomer Wilbers von den belgischen BMlern Enthroned, sowie den Death/Darkmetallern Emptiness bekannt, aber Bass und Drums sind auch mit durchaus fähigen und erfahrenen Veteranen besetzt, wie ich durch ne kurze Suche eben herausfand. Kreative Kraft sind aber wohl die beiden erstgenannten. Und das Profilbild bei Bandcamp und Facebook zeigt auch nur die beiden.
Wiedemauchsei, Of Blood and Mercury kommen gleich mal mit ner 3-Song-EP daher und darauf zu hören ist... ja, was eigentlich. Auf der Bathsheba FB-Seite wurde es als Darkpop bezeichnet, es gibt ein bisschen wavigen Synth-Vibe, alles ist sehr getragen, ruhig und athmosphärisch angelegt, Michelle singt mit viel Hall, natürlich gibt es zu keinem Zeitpunkt den wunderschönen Wahnsinn ihrer Stimme, der "Servus" so fantastisch gemacht hat, aber man nimmt ja alles was man kriegen kann, ne?
Die Bandcamp Tags sind neben "Darkpop" auch "Ghostpop", was auch durchaus nicht unangemessen klingt.
Den Bandcamp-Download für fünf Euro sehe ich als Investment in die Zukunft, denn die drei Songs finde ich auf den ersten Hör durchaus gut, aber keine 5 Euro wert, aber das macht ja nix. Da Gitarrist und Keyboarder Wilbers ja auch eine Metal-Vergangenheit hat, kommt ja vielleicht auch mal wieder was härteres dabei raus, bei dem Michelles volles Potenzial genutzt werden kann.

https://ofbloodandmercury.bandcamp.com/releases
Wo vier Tiere musizieren - und den Rathausplatz verzieren,
wo der Roland Wache hält - in der Nacht vom Mond erhellt.
Wo die Weser ewig fließt - da wo Werder Tore schießt,
wo die Fahnen grün-weiß wehen - und die Fans im Osten stehen.
Da will ich geboren sein – meine Heimat, mein Verein
ewig bin ich für dich da - Bremens Glanz und Gloria!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste