Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Schnabelrock »

Thunderforce hat geschrieben: 19.01.2021 20:06 Peart hat sich in dutzenden seiner Texte als Humanist gezeigt, dass er mit Mitte 20 mal Dummzeug gelabert hat, ja mei.
Wenn man danach geht, kann man vermutlich 80% seiner Sammlung wegwerfen.

Den Vergleich mit einem Komplettaffen wie Schaffer, der mit über 50 noch zum politischen Terroristen wird, ist IMO unzulässig.

Und was den Humor angeht, gerade Alex und Geddy sind da schon ziemlich weit vorne, gerade in den letzten 20 Jahren war da vieles an Brüllern dabei. :ka:
Wie gesagt, hab mich mit Rush nie beschäftigt. Ich weiss aber, dass Leute, auf deren Urteil ich vertraue auch deren Texte oft gelobt haben.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29946
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Thunderforce »

Schnabelrock hat geschrieben: 19.01.2021 20:12
Thunderforce hat geschrieben: 19.01.2021 20:06 Peart hat sich in dutzenden seiner Texte als Humanist gezeigt, dass er mit Mitte 20 mal Dummzeug gelabert hat, ja mei.
Wenn man danach geht, kann man vermutlich 80% seiner Sammlung wegwerfen.

Den Vergleich mit einem Komplettaffen wie Schaffer, der mit über 50 noch zum politischen Terroristen wird, ist IMO unzulässig.

Und was den Humor angeht, gerade Alex und Geddy sind da schon ziemlich weit vorne, gerade in den letzten 20 Jahren war da vieles an Brüllern dabei. :ka:
Wie gesagt, hab mich mit Rush nie beschäftigt. Ich weiss aber, dass Leute, auf deren Urteil ich vertraue auch deren Texte oft gelobt haben.
Selbst beim von Ayn Rand inspirierten 2112 lese ich nix als eine ganz normale "Einer gegen das System" Story, wie es sie 200.000 mal im Rock und Metal gab.
Und viele andere der alten Texte waren halt Fantasy und Science Fiction Kram.

Ich kenn mich aber wiederum auch mit Ayn Rand nicht aus. Kenne den Namen nur im Zusammenhang mit 2112 und Peart. *g*
Hab mal aus Interesse den Wikithread zu ihr angefangen, aber nach 5 Sätzen von dem Geschwurbel Hirnherpes bekommen und abgebrochen.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Apparition »

Schnabelrock hat geschrieben: 19.01.2021 19:34
Ui, da zeigt er sich ja schon vor Jahren als paranoider Vollasozialer mit so ziemlich jedem weltanschaulichen Problem ausser Kommunismus. Die Mischung aus dem ganzen Dreck ist wohl nicht entwirrbar, aber darauf kommt es dann auch nicht mehr an.

Wenn ich lese, dass sie "vor Jahren auch mal so waren", sich dann aber fortentwickelt fühlen, muss ich doch schmunzeln. Weil man älter ist, ist man ja nicht weiter, und dass solche Leute anhand der Umwelt und Realitäten nie auf die Idee kommen, mal einen Eigencheck zu machen, ist schon Geisterfahrerkrankheit galore.

Naja, der Typ ist nun in jeder Hinsicht im Arsch. Aber Hauptsache, kein Sozialist.
Da sind 2 interessante Dinge drin:

1) Er äußert da tatsächlich offen rassistische Ansichten, nämlich die Idee von den inzuchtdegenerierten europäischen Adligen. Im weiteren Sinn natürlich auch das Leugnen der Sklaverei als Grund für den Bürgerkrieg.

2) Es zeigt auch eindrucksvoll einen der Mechanismen, mit denen Verschwörungsmythen in den Köpfen von Leuten verankert werden: Traue niemandem außer Dir selbst, Deine Meinung und Deine Erkenntnisse sind der einzige Maßstab, alles andere bringt Dich vom Weg ab, den Du Dir Kraft Deiner Intelligenz erarbeitet hast. Das erfüllt zwei Zwecke: Es isoliert den Anhänger von jeder Außensicht, also auch jeder Korrektur, und gibt einem die Illusion von Selbstermächtigung, auch von Überlegenheit, das vorgeblich eigenständige Befreien aus dem Apathiesumpf, der nur ablenkt und ausbremst. Sehr raffiniert und perfide, ohne dass ich Schaffer jetzt zum verführten Opfer stilisieren will. Aber so funktioniert das Mem, das der Verschwörungsmythos ist.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Schnabelrock »

Apparition hat geschrieben: 19.01.2021 20:37 Es zeigt auch eindrucksvoll einen der Mechanismen, mit denen Verschwörungsmythen in den Köpfen von Leuten verankert werden: Traue niemandem außer Dir selbst, Deine Meinung und Deine Erkenntnisse sind der einzige Maßstab, alles andere bringt Dich vom Weg ab, den Du Dir Kraft Deiner Intelligenz erarbeitet hast.
Die Idee, dass man - in einer Person - Historiker, Jurist, Elektriker, Ingenieur, Apotheker, Maler, Übersetzer und Milchstrassenphysiker sein kann, ist ja der Unbildung verschärfende Mythos des 21. Jahrhunderts. Da bekommt vielen die Station "Universität des Lebens" ganz schlecht. Mit dem Effekt, dass die Dummen immer dümmer, zugleich - und irgendwie folgerichtig - immer selbstbewusster werden.

Und nun ja, der Musiker Jon hat sich u. a. Geschichte, Recht und Soziologie selbst draufgeschaffert, und man sieht ja, was dabei rauskommt.

Während z. B. ein kluger Fahrwerksingenieur weiss, dass er kein guter Motorenbauer sein wird, geschweige denn ein Elektriker oder Apotheker sein kann.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11685
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von OriginOfStorms »

Schnabelrock hat geschrieben: 19.01.2021 20:12
Thunderforce hat geschrieben: 19.01.2021 20:06 Peart hat sich in dutzenden seiner Texte als Humanist gezeigt, dass er mit Mitte 20 mal Dummzeug gelabert hat, ja mei.
Wenn man danach geht, kann man vermutlich 80% seiner Sammlung wegwerfen.

Den Vergleich mit einem Komplettaffen wie Schaffer, der mit über 50 noch zum politischen Terroristen wird, ist IMO unzulässig.

Und was den Humor angeht, gerade Alex und Geddy sind da schon ziemlich weit vorne, gerade in den letzten 20 Jahren war da vieles an Brüllern dabei. :ka:
Wie gesagt, hab mich mit Rush nie beschäftigt. Ich weiss aber, dass Leute, auf deren Urteil ich vertraue auch deren Texte oft gelobt haben.
Ich finde das alles vor allem nach Jahrzehnten irre unwichtig, das ist auch gar nicht meine Band und scheint eine irgendwie geartete Phase zu sein gewesen.

Aber ich versuche das halt alles immer in Relationen zu setzen. Iced Earth war halt für mich mal gut, die schau ich heute nicht mehr mit dem Arsch an, ich will auch mal in den Spiegel schauen. Pantera fand ich schon immer Rotz, es mangelt mir auch an völligem Verständnis wie man diesem offenen Rassisten zum xten mal Verständnis entgegen bringt. Nur weil er mal wieder voll bis zum Anschlag war.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3797
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Alphex »

Schnabelrock hat geschrieben: 19.01.2021 20:53
Apparition hat geschrieben: 19.01.2021 20:37 Es zeigt auch eindrucksvoll einen der Mechanismen, mit denen Verschwörungsmythen in den Köpfen von Leuten verankert werden: Traue niemandem außer Dir selbst, Deine Meinung und Deine Erkenntnisse sind der einzige Maßstab, alles andere bringt Dich vom Weg ab, den Du Dir Kraft Deiner Intelligenz erarbeitet hast.
Die Idee, dass man - in einer Person - Historiker, Jurist, Elektriker, Ingenieur, Apotheker, Maler, Übersetzer und Milchstrassenphysiker sein kann, ist ja der Unbildung verschärfende Mythos des 21. Jahrhunderts. Da bekommt vielen die Station "Universität des Lebens" ganz schlecht. Mit dem Effekt, dass die Dummen immer dümmer, zugleich - und irgendwie folgerichtig - immer selbstbewusster werden.

Und nun ja, der Musiker Jon hat sich u. a. Geschichte, Recht und Soziologie selbst draufgeschaffert, und man sieht ja, was dabei rauskommt.

Während z. B. ein kluger Fahrwerksingenieur weiss, dass er kein guter Motorenbauer sein wird, geschweige denn ein Elektriker oder Apotheker sein kann.
Ich wollte ja erst sagen, dass bei Geisteswissenschaften alle denken, das könne man sich ja einfach durch nachdenken zusammenreimen, das benötige ja kein Studium - bei Naturwissenschaften hingegen zeigen die Leute Demut. Aber... es gibt ja inzwischen die Impfgegner.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Schnabelrock »

Alphex hat geschrieben: 19.01.2021 22:19 Ich wollte ja erst sagen, dass bei Geisteswissenschaften alle denken, das könne man sich ja einfach durch nachdenken zusammenreimen, das benötige ja kein Studium - bei Naturwissenschaften hingegen zeigen die Leute Demut. Aber... es gibt ja inzwischen die Impfgegner.
Klimaexperten waren sie auch schon. Aber Psychologie, Theologie etc. kann natürlich jeder erst recht und sowieso.

Mit viel Glück kriegen wir mal eine Großwetterlage, wo alle autodidaktisch auf Bootsbauer umschulen und mit ihren selbstgemachten Schiffen aufs Meer hinaus ziehen. Bitte bald. :D
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29946
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Thunderforce »

Schnabelrock hat geschrieben: 19.01.2021 23:00
Alphex hat geschrieben: 19.01.2021 22:19 Ich wollte ja erst sagen, dass bei Geisteswissenschaften alle denken, das könne man sich ja einfach durch nachdenken zusammenreimen, das benötige ja kein Studium - bei Naturwissenschaften hingegen zeigen die Leute Demut. Aber... es gibt ja inzwischen die Impfgegner.
Klimaexperten waren sie auch schon. Aber Psychologie, Theologie etc. kann natürlich jeder erst recht und sowieso.

Mit viel Glück kriegen wir mal eine Großwetterlage, wo alle autodidaktisch auf Bootsbauer umschulen und mit ihren selbstgemachten Schiffen aufs Meer hinaus ziehen. Bitte bald. :D
Hoffentlich fallen die dann auch alle am Rand von der Erde runter. :D
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3797
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Alphex »

Ich muss ja jetzt an die Aktion denken, als irgendwelche Manowar-Fans mit einem Schlauchboot durch halb Deutschland zur Loreley paddeln wollten, und erst in einem Forum (das war hier im Riesenthread verlinkt) drauf aufmerksam gemacht wurden, dass der Kahn platzen wird; erst recht mit Bierkasten an Bord.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von monochrom »

Thunderforce hat geschrieben: 19.01.2021 20:16
Hab mal aus Interesse den Wikithread zu ihr angefangen, aber nach 5 Sätzen von dem Geschwurbel Hirnherpes bekommen und abgebrochen.
Bravo, das zeigt das dein Gehirn normal funktioniert.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1869
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

monochrom hat geschrieben: 19.01.2021 23:15
Thunderforce hat geschrieben: 19.01.2021 20:16
Hab mal aus Interesse den Wikithread zu ihr angefangen, aber nach 5 Sätzen von dem Geschwurbel Hirnherpes bekommen und abgebrochen.
Bravo, das zeigt das dein Gehirn normal funktioniert.

Diese seltsame Autorin wurde übrigens mal von John Oliver fachgerecht zerlegt. Was mich sehr erfreut hat.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von monochrom »

David Lee Hasselhoff hat geschrieben: 20.01.2021 01:01
monochrom hat geschrieben: 19.01.2021 23:15
Thunderforce hat geschrieben: 19.01.2021 20:16
Hab mal aus Interesse den Wikithread zu ihr angefangen, aber nach 5 Sätzen von dem Geschwurbel Hirnherpes bekommen und abgebrochen.
Bravo, das zeigt das dein Gehirn normal funktioniert.

Diese seltsame Autorin wurde übrigens mal von John Oliver fachgerecht zerlegt. Was mich sehr erfreut hat.
Oh ja, das war großartig.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20837
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von GoTellSomebody »

Läuft gerade nicht so für Jon Schaffer:
https://www.metal-hammer.de/jon-schaffe ... l-1614789/
TAFKAR
Beiträge: 3537
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von TAFKAR »

Kurze Zwischenfrage von der Youtube-Realschule:

Ich hab zwar alle Folgen von Colt Seavers gesehen, aber eine Frage zu diesem Kautionssystem habe ich nie verstanden:

Ich hinterlege also 100.000 Dollar als Kaution, damit ich zur Hauptverhandlung komme.
Wenn ich komme, krieg ich dann die gesamten 100.000 zurück? Oder weniger, wegen irgendwelcher Gebühren? Oder gar mehr, weil ich das Geld ja sonst hätte gewinnbringend anlegen können?
Perry Rhodan
Beiträge: 17097
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Beitrag von Perry Rhodan »

TAFKAR hat geschrieben: 21.01.2021 15:15 Kurze Zwischenfrage von der Youtube-Realschule:

Ich hab zwar alle Folgen von Colt Seavers gesehen, aber eine Frage zu diesem Kautionssystem habe ich nie verstanden:

Ich hinterlege also 100.000 Dollar als Kaution, damit ich zur Hauptverhandlung komme.
Wenn ich komme, krieg ich dann die gesamten 100.000 zurück? Oder weniger, wegen irgendwelcher Gebühren? Oder gar mehr, weil ich das Geld ja sonst hätte gewinnbringend anlegen können?
mehr bestimmt nicht. :) :clown:
Zuletzt geändert von Perry Rhodan am 21.01.2021 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Antworten