Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Schnabelrock »

Maedhros hat geschrieben: 11.01.2021 08:36 Laut SZ müssen alle, die nichts mitgenommen oder zerstört haben, nur mir einer relativ geringen Strafe wegen Hausfriedensbruchs rechnen. D.h. Schaffer wird wohl bald wieder draußen sein und auf Freedom Tour gehen und das entsprechend geneigte Publikum wird durch die zusätzliche Werbung die vegraulten Fans schon aufwiegen. Juche
Da hab ich eine andere Prognose, zumindest, wenn die USA auch sowas wie Nötigung/Bedrohung von Verfassungsorganen kennen. Was sehr nahe liegen dürfte.
Zudem wurde ein Polizist getötet und es stellt sich die Frage der Zuschreibung zu den Eindringlingen (bandenmäßige Begehung, Beihilfe, Mittäterschaft).
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4307
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von TMW316 »

Perry Rhodan hat geschrieben: 09.01.2021 21:58 Schaffer war vorher für mich ein Idiot.
Jetzt ist er ein krimineller Idiot, der hoffentlich eine Strafe bekommen wird.
Trotzdem mag ich Iced Earth bis ca. kurz vor 2010.
Wie gehe ich jetzt damit um? Ich weiß es noch nicht. :hmpf:
Ich mag auch das meiste nach 2010.

Vielleicht sollte man das einfach pragmatisch sehen: Man kann alles gut finden, was IE VOR diesem Vorfall gemacht haben.

Beim Wrestling ist das ja noch schlimmer. Kennt jemand Chris Benoit? War einer der besten Wrestler und ist dann durchgedreht und hat seine Frau, sein Kind und sich umgebracht. Kann man jetzt noch seine Matches von früher ansehen und auch gut finden dürfen? Das war ja noch schlimmer als das was Schaffer hier gemacht hat.

Ich glaube das muss jeder mit sich abmachen, wie man sowas behandelt.

Es gibt ja genug Bands wo Mitglieder dumme Sachen gemacht oder gesagt haben (Mörder, Kirchenbrände, Norsk Arisk Black Metal, schräge politische Äußerungen etc.). Stichwort Dissection, Emperor, Darkthrone, Megadeth... James Hetfield soll auch ein Fan von Ted Nugent sein. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von GoTellSomebody »

Oder man bleibt einfach beim Thema.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3793
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Alphex »

TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 10:56Beim Wrestling ist das ja noch schlimmer. Kennt jemand Chris Benoit? War einer der besten Wrestler und ist dann durchgedreht und hat seine Frau, sein Kind und sich umgebracht. Kann man jetzt noch seine Matches von früher ansehen und auch gut finden dürfen? Das war ja noch schlimmer als das was Schaffer hier gemacht hat.
Wenn du dir Matches von dem streamst, kommt die Kohle aber nicht in seine Tasche. Und bei Schaffer haben die Songs halt auch Polit-Bezüge. Ist ja nicht nur der Gitarrist. Und Herr Block (Danke für den Twitterlink zuvor!) ist ja auch noch da.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27655
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Sambora »

Schnabelrock hat geschrieben: 11.01.2021 09:24
Maedhros hat geschrieben: 11.01.2021 08:36 Laut SZ müssen alle, die nichts mitgenommen oder zerstört haben, nur mir einer relativ geringen Strafe wegen Hausfriedensbruchs rechnen. D.h. Schaffer wird wohl bald wieder draußen sein und auf Freedom Tour gehen und das entsprechend geneigte Publikum wird durch die zusätzliche Werbung die vegraulten Fans schon aufwiegen. Juche
Da hab ich eine andere Prognose, zumindest, wenn die USA auch sowas wie Nötigung/Bedrohung von Verfassungsorganen kennen. Was sehr nahe liegen dürfte.
Zudem wurde ein Polizist getötet und es stellt sich die Frage der Zuschreibung zu den Eindringlingen (bandenmäßige Begehung, Beihilfe, Mittäterschaft).
Danke für Deine Einschätzung.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Schnabelrock »

Sambora hat geschrieben: 11.01.2021 11:20
Schnabelrock hat geschrieben: 11.01.2021 09:24
Maedhros hat geschrieben: 11.01.2021 08:36 Laut SZ müssen alle, die nichts mitgenommen oder zerstört haben, nur mir einer relativ geringen Strafe wegen Hausfriedensbruchs rechnen. D.h. Schaffer wird wohl bald wieder draußen sein und auf Freedom Tour gehen und das entsprechend geneigte Publikum wird durch die zusätzliche Werbung die vegraulten Fans schon aufwiegen. Juche
Da hab ich eine andere Prognose, zumindest, wenn die USA auch sowas wie Nötigung/Bedrohung von Verfassungsorganen kennen. Was sehr nahe liegen dürfte.
Zudem wurde ein Polizist getötet und es stellt sich die Frage der Zuschreibung zu den Eindringlingen (bandenmäßige Begehung, Beihilfe, Mittäterschaft).
Danke für Deine Einschätzung.

Wie gesagt, es ist etwas anderes, allein in ein Samstagnacht leerstehendes Gebäude einzudringen und sich vielleicht vor der Büste Lincolns zu knippsen als während der Sitzung eines Parlaments dieses mit Gewalt an der Erfüllung grundlegender Verfassungspflichten zu hindern, unter Tötung von Bundespolizisten. Genau letzteres ist aber hier geschehen. Und zwar gemeinschaftlich. In D. sind das §§ 105, 25 StGB. Mindeststrafe ein Jahr. Bei diesen historischen Dimensionen sicher am oberen Limit von 10. Zwar sind das deutsche Vorschriften, aber es sollte mich sehr wundern, wenn sowas wie § 105 StGB in USA nicht vorkommt. Das ist der Punkt, der hat mit Hausfriedensbruch eher nix zu tun.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2242
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Maedhros »

Klingt logisch, was du schreibst. Ich konnte nur widergeben, was in einem Zeitungsartikel steht, die lasche Einschätzung der Straftat hat mich auch gewundert. Jedenfalls hoffe ich, dass die Realität und das amerikanische Gesetz näher an deiner Einschätzung liegt.
"I hate Illinois Nazis"
Perry Rhodan
Beiträge: 17059
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Perry Rhodan »

Maedhros hat geschrieben: 11.01.2021 12:32 Klingt logisch, was du schreibst. Ich konnte nur widergeben, was in einem Zeitungsartikel steht, die lasche Einschätzung der Straftat hat mich auch gewundert. Jedenfalls hoffe ich, dass die Realität und das amerikanische Gesetz näher an deiner Einschätzung liegt.
Ich glaube die Amerikanische Justiz versteht da keinen Spass. Ich hoffe zudem.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4307
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von TMW316 »

Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 11:19
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 10:56Beim Wrestling ist das ja noch schlimmer. Kennt jemand Chris Benoit? War einer der besten Wrestler und ist dann durchgedreht und hat seine Frau, sein Kind und sich umgebracht. Kann man jetzt noch seine Matches von früher ansehen und auch gut finden dürfen? Das war ja noch schlimmer als das was Schaffer hier gemacht hat.
Wenn du dir Matches von dem streamst, kommt die Kohle aber nicht in seine Tasche. Und bei Schaffer haben die Songs halt auch Polit-Bezüge. Ist ja nicht nur der Gitarrist. Und Herr Block (Danke für den Twitterlink zuvor!) ist ja auch noch da.
Naja, es werden ja auch noch Blu Ray / DVD Sets verkauft wo Matches von ihm drauf sind. Oder was ist mit denen die ich schon gekauft habe? Beim WWE Network weiß ich garnicht wie die Wrestler davon profitieren, wenn überhaupt.

Aber Musik z.B. Streame ich eigentlich nur über Prime von dem was ich gekauft habe und nicht über Spotify. Also wenn ich Iced Earth hören würde, würde keiner nachträglich Geld verdienen. (höchstens über Youtube )

Aber ich glaube es geht hier auch eher ums Prinzip und nicht nur um Geld. Schaffer ist zwar IE aber nur ein kleiner Teil der Musik. Auch bei D&W. Es gibt noch Drummer, Bassisten, Sänger etc..

Die Texte - außer bei Glorious Burden - sind ja auch eigentlich nicht unbedingt schlimm bei IE.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3793
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Alphex »

TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 12:54
Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 11:19
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 10:56Beim Wrestling ist das ja noch schlimmer. Kennt jemand Chris Benoit? War einer der besten Wrestler und ist dann durchgedreht und hat seine Frau, sein Kind und sich umgebracht. Kann man jetzt noch seine Matches von früher ansehen und auch gut finden dürfen? Das war ja noch schlimmer als das was Schaffer hier gemacht hat.
Wenn du dir Matches von dem streamst, kommt die Kohle aber nicht in seine Tasche. Und bei Schaffer haben die Songs halt auch Polit-Bezüge. Ist ja nicht nur der Gitarrist. Und Herr Block (Danke für den Twitterlink zuvor!) ist ja auch noch da.
Naja, es werden ja auch noch Blu Ray / DVD Sets verkauft wo Matches von ihm drauf sind. Oder was ist mit denen die ich schon gekauft habe? Beim WWE Network weiß ich garnicht wie die Wrestler davon profitieren, wenn überhaupt.
Du Bananenbrotbirne, der Typ ist TOT. Wie soll der das Geld kriegen?
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27816
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von costaweidner »

Niemand will irgendwem verbieten, die weiterhin zu hören. Aber du wirst definitiv niemanden überzeugen, der anders entschieden hat, dass das doch gar nicht so schlimm ist, sie weiter zu hören. Schon gar nicht mit "Schaffer ist nur ein kleiner Teil der Musik". (*lol*)
Außerdem wirkt es auch eher als würdest du händeringend Rechtfertigungen suchen, wieso man das schon so machen kann.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4307
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von TMW316 »

Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 12:57
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 12:54
Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 11:19
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 10:56Beim Wrestling ist das ja noch schlimmer. Kennt jemand Chris Benoit? War einer der besten Wrestler und ist dann durchgedreht und hat seine Frau, sein Kind und sich umgebracht. Kann man jetzt noch seine Matches von früher ansehen und auch gut finden dürfen? Das war ja noch schlimmer als das was Schaffer hier gemacht hat.
Wenn du dir Matches von dem streamst, kommt die Kohle aber nicht in seine Tasche. Und bei Schaffer haben die Songs halt auch Polit-Bezüge. Ist ja nicht nur der Gitarrist. Und Herr Block (Danke für den Twitterlink zuvor!) ist ja auch noch da.
Naja, es werden ja auch noch Blu Ray / DVD Sets verkauft wo Matches von ihm drauf sind. Oder was ist mit denen die ich schon gekauft habe? Beim WWE Network weiß ich garnicht wie die Wrestler davon profitieren, wenn überhaupt.
Du Bananenbrotbirne, der Typ ist TOT. Wie soll der das Geld kriegen?
Ach so meinst du das. Naja, vielleicht hat er noch Verwandte und so. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3793
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Alphex »

TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 13:15
Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 12:57
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 12:54
Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 11:19

Wenn du dir Matches von dem streamst, kommt die Kohle aber nicht in seine Tasche. Und bei Schaffer haben die Songs halt auch Polit-Bezüge. Ist ja nicht nur der Gitarrist. Und Herr Block (Danke für den Twitterlink zuvor!) ist ja auch noch da.
Naja, es werden ja auch noch Blu Ray / DVD Sets verkauft wo Matches von ihm drauf sind. Oder was ist mit denen die ich schon gekauft habe? Beim WWE Network weiß ich garnicht wie die Wrestler davon profitieren, wenn überhaupt.
Du Bananenbrotbirne, der Typ ist TOT. Wie soll der das Geld kriegen?
Ach so meinst du das. Naja, vielleicht hat er noch Verwandte und so. ;)
Ich nehme an, dass die eher nicht ihre Frau, Kinder und sich selbst umgebracht haben.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27816
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von costaweidner »

Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 13:32
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 13:15
Alphex hat geschrieben: 11.01.2021 12:57
TMW316 hat geschrieben: 11.01.2021 12:54

Naja, es werden ja auch noch Blu Ray / DVD Sets verkauft wo Matches von ihm drauf sind. Oder was ist mit denen die ich schon gekauft habe? Beim WWE Network weiß ich garnicht wie die Wrestler davon profitieren, wenn überhaupt.
Du Bananenbrotbirne, der Typ ist TOT. Wie soll der das Geld kriegen?
Ach so meinst du das. Naja, vielleicht hat er noch Verwandte und so. ;)
Ich nehme an, dass die eher nicht ihre Frau, Kinder und sich selbst umgebracht haben.
Und wenn doch könnten sie das Geld ja auch nicht bekommen. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15350
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Apparition »

NegatroN hat geschrieben: 11.01.2021 08:28
Porcupine hat geschrieben: 11.01.2021 07:52Ja, das sehe ich auch so. Das größte Problem liegt darin dass man diesen Menschen nicht mehr vermitteln kann was Lüge und was Wahrheit ist. Wie erklärt man einem knappen Viertel (!) der US-Wählerschaft dass die Wahl nicht "gestohlen" wurde, sondern fair und rechtssicher war? Ich habe darauf keine Antwort und glaube dass die auch sonst noch keiner hat.
Wahrscheinlich nur, wenn sich endlich alle Politiker der Republikaner und auch die Medien, die sie unterstützen, klar von Trumps Erzählung distanzieren und sich eindeutig dazu bekennen, dass das eine korrekte und faire Wahl war. Wen du damit nicht mehr erreichst, erreichst du wahrscheinlich endgültig nicht mehr. Das ist bislang nicht passiert, aber vielleicht bewegt der Sturm aufs Capitol da was.
Es wird mit Sicherheit eine Schicht geben, die dann komplett auf stur schaltet, weil Republikaner, Fox & Co jetzt auch zu DENEN gehören. Das wird man nicht verhindern können, aber bei denen ist es dan nauch egal. Die kann man nur noch überwachen und gff. aus dem Verkehr ziehen. Es wäre aber viel geholfen, wenn es dadurch gelänge, die Komplettspinner und Ihre Thesen von den normal gebliebenen GOP-Wählern zu isolieren. Einen anderen Weg als den parteiübergreifenden Schulterschluss sehe ich auch nicht.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Antworten