Iced Earth - Jon Schaffer stürmt das Kapitol

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10793
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Disbe »

costaweidner hat geschrieben: 07.01.2021 19:48
monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:44 "Schönste" Vollmeisenreaktion aus irgendeinem Facebookthread (Ich glaub es war der Metal Hammer): Dann darf man als nächstes auch nicht mehr Absurd hören, oder wie?
Das ist jetzt halt leider trotz aller Furchtbarkeit ziemlich lustig.
Dachte ich mir auch gerade. Den vollkommen fassungslos in geselliger Runde bringen und dann schulterzuckend das Smartphone zücken. "Naja, stell ich sie eben auf eBay."
-13
TAFKAR
Beiträge: 3537
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von TAFKAR »

monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:44 "Schönste" Vollmeisenreaktion aus irgendeinem Facebookthread (Ich glaub es war der Metal Hammer): Dann darf man als nächstes auch nicht mehr Absurd hören, oder wie?
Ich hab bei FB folgende, zynische Antwort gesehen:

"Der darf ja wohl in seiner Freizeit machen, was er will!"
- "Ganz genau, deshalb hör ich auch weiter Lost Prophets."
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von oger »

monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:44 "Schönste" Vollmeisenreaktion aus irgendeinem Facebookthread (Ich glaub es war der Metal Hammer): Dann darf man als nächstes auch nicht mehr Absurd hören, oder wie?
Sehr schön
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von infected »

monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:44 "Schönste" Vollmeisenreaktion aus irgendeinem Facebookthread (Ich glaub es war der Metal Hammer): Dann darf man als nächstes auch nicht mehr Absurd hören, oder wie?
Heute Iced Earth, morgen Absurd und übermorgen auf einmal WTC und Northern Heritage, die Armen.... :D
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3802
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Alphex »

monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:44 "Schönste" Vollmeisenreaktion aus irgendeinem Facebookthread (Ich glaub es war der Metal Hammer): Dann darf man als nächstes auch nicht mehr Absurd hören, oder wie?
Im Deaf Forever-Forum gab es dazu eine Diskussion, in der ein Redakteur seine Hand ins Feuer für ein Bandmitglied gelegt hat - der sei auf keinen Fall ein Nazi. So komplett abwegig ist das also auch kein "Kennern" nicht, da durchaus recht ähm "differenziert" ranzugehen.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von infected »

Alphex hat geschrieben: 07.01.2021 20:14
monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:44 "Schönste" Vollmeisenreaktion aus irgendeinem Facebookthread (Ich glaub es war der Metal Hammer): Dann darf man als nächstes auch nicht mehr Absurd hören, oder wie?
Im Deaf Forever-Forum gab es dazu eine Diskussion, in der ein Redakteur seine Hand ins Feuer für ein Bandmitglied gelegt hat - der sei auf keinen Fall ein Nazi. So komplett abwegig ist das also auch kein "Kennern" nicht, da durchaus recht ähm "differenziert" ranzugehen.
Aber auch nur wenn man beide Augen bis Anschlag zukneift und Pippi Langstrumpf spielt. Das ist der Punkt an dem ich dann eher an den Aussagen des entsprechenden Redakteurs anfing zu zweifeln.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6089
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Quertreiber »

Auf jeden Fall ein guter Tag für die Meme-Schmiede dieser Welt:
https://metalinjection.net/around-the-i ... -right-now
*g*
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3481
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von borsti »

oger hat geschrieben: 07.01.2021 18:21
borsti hat geschrieben: 07.01.2021 16:58
oger hat geschrieben: 07.01.2021 16:35
borsti hat geschrieben: 07.01.2021 16:24 Letztlich ist vieles davon in meinen Augen sowieso Spitzfindigkeit. Es gibt keinen guten oder harmlosen Extremismus. Der Begriff selbst ist recht treffend und unmissverständlich gewählt.
Das klingt etwas nach die Linken sind genauso schlimm. Da sehe ich in Hinblick auf Beweggründe und Merkmale schon deutliche Unterschiede.
Och, geht dieser Bullshit wieder los? Ernsthaft?

Also mal eine Sache ganz unmissverständlich: Wenn ich schreibe, dass es keinen guten oder harmlosen Extremismus gibt, dann meine ich das so, dass ich keine relativierenden Ausflüchte in irgendeiner Richtung gelten lasse. Wer sich auf solche Pfade begibt, dem gestatte ich nicht, sich im Hinblick auf seine Motive und Beweggründe da raus zu reden. Denn die mögen vielleicht irgendwie erklären, aus welcher Richtung Derjenige ursprünglich dahin kam aber sie können in keiner Weise eine Entschuldigung für das Endergebnis und das damit verbundene Handeln sein. Eine Erklärung ja, aber keine Entschuldigung!

Und ja, ich gehe mit dir Konform: Ich würde Schaffer, nach allem, was ich über ihn weiß, auch nicht als Nazi bezeichnen. Aber das macht sein Mitwirken an der ganzen Sache genau Null Prozent besser.
Ich kann mich nicht erinnern, dass wir diese Diskussion schon mal geführt haben.
Wir beide wahrscheinlich noch nicht. Gefühlt gibt es diese unnötige Diskussion aber viel zu oft. Zuvor ging es doch um die Frage, ob man Schaffer nun als Nazi oder Rechtsextremisten bezeichnen müsse und ich hatte nur geschrieben, dass Extremismus mittlerweile auch in ganz neuen Formen auftritt, die sich teilweise vom klassischen rechts-links-Schema lösen. Linksextremismus war doch dabei gar nicht Thema.
Wenn du meinst, dass es keinen Unterschied macht, ob ein Bombenanschlag von einer rechten oder linken Organisation verübt wird, gebe ich dir natürlich Recht. Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
Genau so. Ich habe keine Ahnung, wo genau sich Jon Schaffer zwischen Qanon-Anhängern, sonstigen Verschwörungstheoretikern, rassistischen Milizen, Corona-Leugnern, Tea-Party-Anhängern, selbsternannten Schamanen und wahrscheinlich auch ganz normalen Idioten verortet. Fakt ist, dass er es offenbar ok fand, sich mit all diesen Gruppen zu solidarisieren und in deren Mitte einen Angriff auf das Fundament einer Demokratie zu begehen: Die freie Wahl. Damit ist die rote Linie für mich ohne wenn und aber überschritten.
Mir ging es eher um die Gleichsetzung losgelöst vom Bedrohungs- bzw. Gewaltpotential. Da sehe ich dann durchaus Unterschiede.
Da widerspreche ich dir nicht. Gleichwohl ist das in meinen Augen schon eine andere Ebene der Diskussion, wenn es um das Gewaltpotenzial geht. Denn wenn eine Gewalttat schon passiert ist, wird sie auch nicht wieder ungeschehen und auch nicht erträglicher, wenn man hinterher feststellt, dass das Potenzial für diese Art von Gewalttaten eigentlich gar nicht so groß war.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11699
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von OriginOfStorms »

Quertreiber hat geschrieben: 07.01.2021 20:41 Auf jeden Fall ein guter Tag für die Meme-Schmiede dieser Welt:
https://metalinjection.net/around-the-i ... -right-now
*g*
Sehr schön...
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8970
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Porcupine »

costaweidner hat geschrieben: 07.01.2021 14:43
NegatroN hat geschrieben: 07.01.2021 14:40 Rechtfertigen tut das gar nichts. Trotzdem finde ich es einigermaßen seltsam, wie viele Leute jetzt zu der Erkenntnis gelangen, dass Schaffer für sie untragbar ist. Seine Entwicklung hat ja nicht gestern angefangen. Und ich bin auch der Ansicht, dass er kein Rechtsextremist ist. Das macht aber seine Beteiligung an der Geschichte um nichts harmloser. Ich hoffe sehr, dass er genau wie alle anderen Beteiligten zur Rechenschaft gezogen wird.
Mir stieß Schaffer schon ewig sauer auf, aber irgendwann hört der Spaß halt auch mal auf. Ob er bloß dummes Zeug redet oder mit strammen Rechtsradikalen und Bekloppten ein Regierungsgebäude stürmt, das sind dann doch zwei Paar Schuhe.
Danke.
Ich hatte eh nur noch die alten Klassiker, da ich zwei aktuellere Alben wegen Schaffers Gesinnung schon längst verkauft habe. Aber ich hab mir halt eingeredet dass der alte Kram entstanden ist bevor der Mann im Internet falsch abgebogen ist und zum Verschwörungsspinner wurde. Was man sich als Fan halt so einredet, wenn einem die Musik was bedeutet.
Das geht jetzt halt nicht mehr, aus den genannten Gründen.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von infected »

borsti hat geschrieben: 07.01.2021 21:11
oger hat geschrieben: 07.01.2021 18:21
borsti hat geschrieben: 07.01.2021 16:58
oger hat geschrieben: 07.01.2021 16:35

Das klingt etwas nach die Linken sind genauso schlimm. Da sehe ich in Hinblick auf Beweggründe und Merkmale schon deutliche Unterschiede.
Och, geht dieser Bullshit wieder los? Ernsthaft?

Also mal eine Sache ganz unmissverständlich: Wenn ich schreibe, dass es keinen guten oder harmlosen Extremismus gibt, dann meine ich das so, dass ich keine relativierenden Ausflüchte in irgendeiner Richtung gelten lasse. Wer sich auf solche Pfade begibt, dem gestatte ich nicht, sich im Hinblick auf seine Motive und Beweggründe da raus zu reden. Denn die mögen vielleicht irgendwie erklären, aus welcher Richtung Derjenige ursprünglich dahin kam aber sie können in keiner Weise eine Entschuldigung für das Endergebnis und das damit verbundene Handeln sein. Eine Erklärung ja, aber keine Entschuldigung!

Und ja, ich gehe mit dir Konform: Ich würde Schaffer, nach allem, was ich über ihn weiß, auch nicht als Nazi bezeichnen. Aber das macht sein Mitwirken an der ganzen Sache genau Null Prozent besser.
Ich kann mich nicht erinnern, dass wir diese Diskussion schon mal geführt haben.
Wir beide wahrscheinlich noch nicht. Gefühlt gibt es diese unnötige Diskussion aber viel zu oft. Zuvor ging es doch um die Frage, ob man Schaffer nun als Nazi oder Rechtsextremisten bezeichnen müsse und ich hatte nur geschrieben, dass Extremismus mittlerweile auch in ganz neuen Formen auftritt, die sich teilweise vom klassischen rechts-links-Schema lösen. Linksextremismus war doch dabei gar nicht Thema.
Wenn du meinst, dass es keinen Unterschied macht, ob ein Bombenanschlag von einer rechten oder linken Organisation verübt wird, gebe ich dir natürlich Recht. Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
Genau so. Ich habe keine Ahnung, wo genau sich Jon Schaffer zwischen Qanon-Anhängern, sonstigen Verschwörungstheoretikern, rassistischen Milizen, Corona-Leugnern, Tea-Party-Anhängern, selbsternannten Schamanen und wahrscheinlich auch ganz normalen Idioten verortet. Fakt ist, dass er es offenbar ok fand, sich mit all diesen Gruppen zu solidarisieren und in deren Mitte einen Angriff auf das Fundament einer Demokratie zu begehen: Die freie Wahl. Damit ist die rote Linie für mich ohne wenn und aber überschritten.
Mir ging es eher um die Gleichsetzung losgelöst vom Bedrohungs- bzw. Gewaltpotential. Da sehe ich dann durchaus Unterschiede.
Da widerspreche ich dir nicht. Gleichwohl ist das in meinen Augen schon eine andere Ebene der Diskussion, wenn es um das Gewaltpotenzial geht. Denn wenn eine Gewalttat schon passiert ist, wird sie auch nicht wieder ungeschehen und auch nicht erträglicher, wenn man hinterher feststellt, dass das Potenzial für diese Art von Gewalttaten eigentlich gar nicht so groß war.
Schaffer ist Mitglied bei den Oath Keepers, die einhellig als rechtsextremistisch eingestuft werden, er redet den gleichen antisemitisch eingefärbten Verschwörungsmüll wie andere Q-Anons, und er beteiligt sich an der Erstürmung des Kapitols. Also, er hängt mit Rechtsextremisten rum, redet das gleiche Zeug, macht das gleiche Zeug und kleidet sich auch entsprechend inkl. szenetypischer Tattoos, da kann man den ruhigen Gewissens auch als Rechtsextremisten bezeichnen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12646
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von Schnabelrock »

monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:52 Ich hätte fast gekotzt vor Lachen. Wenn man ein Cerebrum aus Cerealien hat, führt das zu sowas.
OAT KEEPERS :pommes:
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27902
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von costaweidner »

Schnabelrock hat geschrieben: 07.01.2021 21:28
monochrom hat geschrieben: 07.01.2021 19:52 Ich hätte fast gekotzt vor Lachen. Wenn man ein Cerebrum aus Cerealien hat, führt das zu sowas.
OAT KEEPERS :pommes:
*kreisch*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von GoTellSomebody »

Es würde mich nicht wundern, wenn er seine ganz persönliche (Miß-)Erfolgsgeschichte nicht unwesentlich durch diese ganze Hirnbrause deutet und sich irgendwie auch zu den „Abgehängten“ zählt, denen das Land gestohlen wurde.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6023
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Iced Earth - "Incorruptible" (Mitte Juni)

Beitrag von ReplicaOfLife »

Aus gegebenem Anlass:
viewtopic.php?f=9&t=110403
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Antworten