Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1534
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von flyingpumpkin » 13.03.2017 06:49

Empfand ich in München genau so. Sound war scheisse und PM nicht grad im bester Stimmung. Konnte man aber noch verstehen, da der Drummer erkrankt war und es wohl ziemlicher Act war nen Ersatzdrummer so kurzfristig herzubekommen.

Die viel größere Katastrophe war aber Gotthard. Zum Einen hatte ich bei einer 25th Anniversary show eine ausgewogenere Setlist gewünscht. Hauptschwerpunkt waren die Alben nach Steve Lee. Und zum Anderen waren für mich viel zu viele Schnulzen platziert. Dazu kam echt die miserable Gitarrenarbeit von Leo Leoni. Ziemlich genau bei jedem Solo hat er irgendwas verkackt. Sogar die Talkbox Spielerei vor Mountain Mama hat er verhunzt.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 13.03.2017 07:17

Atkins hat man genau NULL gehört. Bei Savage Heart gings noch, aber alles andere war ner totale Katastrophe. Soundmatsch vom aller Feinsten. Der Sound zuvor bei Ross the Boss war übrigens ziemlich gut und die Setlist zum niederknien.

Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1534
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von flyingpumpkin » 13.03.2017 11:43

Ne, ich muss dazu sagen das Gotthard auch keinen optimalen Sound hatten. Etwas besser als Pretty Maids aber von gutem Sound waren die auch n gutes Stück entfernt. Könnte aber auch an der Tonhalle liegen. :D
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 13.03.2017 14:30

Ich hab Pretty Maids vor einigen Jahren an selbiger Stelle gesehen und das war in allen Belangen deutlich besser.

ironbound
Beiträge: 166
Registriert: 21.02.2010 13:51
Wohnort: ac

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von ironbound » 16.03.2017 12:43

in andernach waren pretty maids rotz ..sound kacke ...absolut grotte
dann kann es sein das manche songs playback kommen vom gesang her - ...es kommt gesang aber er bewegt die lippen nicht ??
verarsche pur

ross the boss hat alles wet gemacht ...bomben sound - hammer stimmung ..sympathie pur

der neue sänger der hammmmer

rhino an den drums was will man mehr

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 16.03.2017 12:51

ironbound hat geschrieben:in andernach waren pretty maids rotz ..sound kacke ...absolut grotte
dann kann es sein das manche songs playback kommen vom gesang her - ...es kommt gesang aber er bewegt die lippen nicht ??
verarsche pur

ross the boss hat alles wet gemacht ...bomben sound - hammer stimmung ..sympathie pur

der neue sänger der hammmmer

rhino an den drums was will man mehr
Na, das da Playback im Spiel war glaube ich nicht. Ross the Boss hingegen war super. RHF kann gerne kommen.

ironbound
Beiträge: 166
Registriert: 21.02.2010 13:51
Wohnort: ac

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von ironbound » 16.03.2017 20:37

Projecto hat geschrieben:
ironbound hat geschrieben:in andernach waren pretty maids rotz ..sound kacke ...absolut grotte
dann kann es sein das manche songs playback kommen vom gesang her - ...es kommt gesang aber er bewegt die lippen nicht ??
verarsche pur

ross the boss hat alles wet gemacht ...bomben sound - hammer stimmung ..sympathie pur

der neue sänger der hammmmer

rhino an den drums was will man mehr
Na, das da Playback im Spiel war glaube ich nicht. Ross the Boss hingegen war super. RHF kann gerne kommen.

hab mich da mit pretty maids fans unterhalten die meinten das gleiche von vorherigen shows
scheint irgendwie was dran zu sein

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 17.03.2017 07:34

Keine Ahnung. Der Gesang war so leise,da spielte das eh keine Rolle.

Benutzeravatar
egalist88
Beiträge: 65
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schwarze Wälder

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von egalist88 » 16.07.2017 20:10

Hallo,

die Weinmesse Colmar feiert Ihren 70ten Geburtstag. Das muss natürlich auch gefeiert werden.

Unter anderem mit:

AMON AMARTH
HAMMERFALL
GOTTHARD und
PRETTY MAIDS


Wo? Messegelände Colmar
Wann? 6. August um 17Uhr30

Die Location ist der Hammer und das Billing steht ja für sich.


http://www.foire-colmar.com/de/programm
http://www.foire-colmar.com/de/musikfes ... ck-session

Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von raininadamstown » 30.12.2017 11:50

Muss sagen es war ein wunderbarer Abend gestern in Crailsheim bei der "30 th Anniversary Show" den die Pretty Maids für das "Future world" Album gespielt haben. Schön auch dass die Sporthalle komplett voll war. Es ist einfach klasse mal Songs live zu hören die sie selten oder nie auf die Bühne bringen. "Loud and proud", "Needles in the dark", "Long way to go" oder "Eye of the storm" haben alle großartig funktioniert. Der Sound ist aber auch endlich wieder viel havier seit der aktuelle Keyboarder sehr häufig die zweite Gitarre bedient. Hatte man ja seit Angel Schleiffers Ausstieg so seit Jahrzehnten nicht mehr.
Im zweiten Teil gabs dann noch einen Mix anderer Alben wobei es besonders schön ist dass Nummern wie "Mother of all lies", "Kingmaker" "Pandemonium" und "Little drops of heaven" absolut genauso abgefeiert wurden. Ronnie Atkins :" Great that you like the new Songs like the older ones".
(Anmerkung: Das "Kingmaker Album kann ich mir wegen der furchtbar sterilen, übertrieben bombastischen Produktion trotzdem nicht anhören).

FREEDOM CALL als special Guest haben wieder mal voll abgeräumt. Teilweise etwas zu kitschig aber einige Songs wie "The quest" und "Freedom call" gefallen mir. Unterhaltsam und mit guter Laune ist es allemal. Übrigens sensationell wie dieser junge Gitarrist der kurzfristig eingesprungen ist sich innerhalb kürzester Zeit (6 Tage) die kompletten 60 Minuten incl. Soli draufgeschafft hat.

NITROGODS waren wie immer sehr Motörheadish und Rose Tattoish, haben Spaß gemacht mit Musik und lustigen Sprüchen. "Roadkill BBQ" ist ja schon ein Killer- Song. Die Ansagen sind halt mehr Comedy. Auf Bands bezogen die Computerdrummer benutzen: "Klaus Sperling spielt besser Flasche als jeder Computer. Er hat aber auch etwas mit dem Computer gemeinsam. Er steigt manchmal aus". Dazu hat der Drummer echt mit einer Bierflasche zusammen mit dem Gitarristen gejammt. Sehr lustig ! Am Schluß hamse dann (was sonst könnte es sein) "Nice boys " und "Overkill" gespielt.

Und ja, VICE gibt es noch. habe ich nicht gewußt. Sie haben sogar einige Songs des 1988 er Albums "Made for pleasure" gespielt. Hatte ich in meiner Jugend manchmal gehört. Ist halt eher Poser Rock ( die Band nennt es Happy Metal) aber doch an so einem Abend passend. Die neueren Songs sind auch unterhaltsam. Schöner Abend.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7875
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Frank2 » 30.12.2017 14:44

raininadamstown hat geschrieben:Muss sagen es war ein wunderbarer Abend gestern in Crailsheim bei der "30 th Anniversary Show" den die Pretty Maids für das "Future world" Album gespielt haben. Schön auch dass die Sporthalle komplett voll war. Es ist einfach klasse mal Songs live zu hören die sie selten oder nie auf die Bühne bringen. "Loud and proud", "Needles in the dark", "Long way to go" oder "Eye of the storm" haben alle großartig funktioniert. Der Sound ist aber auch endlich wieder viel havier seit der aktuelle Keyboarder sehr häufig die zweite Gitarre bedient. Hatte man ja seit Angel Schleiffers Ausstieg so seit Jahrzehnten nicht mehr.
Im zweiten Teil gabs dann noch einen Mix anderer Alben wobei es besonders schön ist dass Nummern wie "Mother of all lies", "Kingmaker" "Pandemonium" und "Little drops of heaven" absolut genauso abgefeiert wurden. Ronnie Atkins :" Great that you like the new Songs like the older ones".
(Anmerkung: Das "Kingmaker Album kann ich mir wegen der furchtbar sterilen, übertrieben bombastischen Produktion trotzdem nicht anhören).

FREEDOM CALL als special Guest haben wieder mal voll abgeräumt. Teilweise etwas zu kitschig aber einige Songs wie "The quest" und "Freedom call" gefallen mir. Unterhaltsam und mit guter Laune ist es allemal. Übrigens sensationell wie dieser junge Gitarrist der kurzfristig eingesprungen ist sich innerhalb kürzester Zeit (6 Tage) die kompletten 60 Minuten incl. Soli draufgeschafft hat.

NITROGODS waren wie immer sehr Motörheadish und Rose Tattoish, haben Spaß gemacht mit Musik und lustigen Sprüchen. "Roadkill BBQ" ist ja schon ein Killer- Song. Die Ansagen sind halt mehr Comedy. Auf Bands bezogen die Computerdrummer benutzen: "Klaus Sperling spielt besser Flasche als jeder Computer. Er hat aber auch etwas mit dem Computer gemeinsam. Er steigt manchmal aus". Dazu hat der Drummer echt mit einer Bierflasche zusammen mit dem Gitarristen gejammt. Sehr lustig ! Am Schluß hamse dann (was sonst könnte es sein) "Nice boys " und "Overkill" gespielt.

Und ja, VICE gibt es noch. habe ich nicht gewußt. Sie haben sogar einige Songs des 1988 er Albums "Made for pleasure" gespielt. Hatte ich in meiner Jugend manchmal gehört. Ist halt eher Poser Rock ( die Band nennt es Happy Metal) aber doch an so einem Abend passend. Die neueren Songs sind auch unterhaltsam. Schöner Abend.
Hört sich nach einem phantstischen Abend mit toller Setlist an.
Überraschend zu hören, dass es Vice noch (oder wieder ? ) gibt.
Fand ich damals gar nicht so schlecht.

Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 2877
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Flow » 23.02.2019 10:54

To whom it may concern: "Spooked", die beste Pretty Maids Platte der 90er Jahre (und vielleicht sogar die beste überhaupt), ist gerade von Frontiers erstmals auf Doppel-Vinyl erschienen. Die ist offenbar auch schon seit langem auf CD gestrichen und ging in den 90 Jahren komplett unter. Fuckin' recommended.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 23.02.2019 11:21

Flow hat geschrieben:To whom it may concern: "Spooked", die beste Pretty Maids Platte der 90er Jahre (und vielleicht sogar die beste überhaupt), ist gerade von Frontiers erstmals auf Doppel-Vinyl erschienen. Die ist offenbar auch schon seit langem auf CD gestrichen und ging in den 90 Jahren komplett unter. Fuckin' recommended.
Jump the gun stärker find.

Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 2877
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Flow » 23.02.2019 12:15

Projecto hat geschrieben:
Flow hat geschrieben:To whom it may concern: "Spooked", die beste Pretty Maids Platte der 90er Jahre (und vielleicht sogar die beste überhaupt), ist gerade von Frontiers erstmals auf Doppel-Vinyl erschienen. Die ist offenbar auch schon seit langem auf CD gestrichen und ging in den 90 Jahren komplett unter. Fuckin' recommended.
Jump the gun stärker find.
http://bfy.tw/MRl3
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 23.02.2019 12:33

Flow hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
Flow hat geschrieben:To whom it may concern: "Spooked", die beste Pretty Maids Platte der 90er Jahre (und vielleicht sogar die beste überhaupt), ist gerade von Frontiers erstmals auf Doppel-Vinyl erschienen. Die ist offenbar auch schon seit langem auf CD gestrichen und ging in den 90 Jahren komplett unter. Fuckin' recommended.
Jump the gun stärker find.
http://bfy.tw/MRl3
Ich.... wissen... nicht

Antworten