Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2573
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von HannibalLecter91 » 18.08.2016 19:57

Das neue Pretty Maids album heißt "Kingmaker" und wird am 04. November via Frontiers Music erscheinen.

Tracklist:
1. When God Took A Day Off
2. Kingmaker
3. Face The World
4. Humanize Me
5. Last Beauty On Earth
6. Bull's Eye
7. King Of The Right Here And Now
8. Heavens Little Devil
9. Civilized Monsters
10. Sickening
11. Was That What You Wanted

Pretty Maids sind:
Ronnie Atkins - Vocals
Ken Hammer - Guitar
Rene Shades - Bass
Allan Tchicaja - Drums

Coverartwork: https://www.facebook.com/prettymaids/ph ... =3&theater

Quelle: Blabbermouth.net

Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von raininadamstown » 21.08.2016 05:25

Doch sooooviel Interesse an einem neuen Pretty Maids Album hier ? Erstaunlich wenn man bedenkt dass es eine der wenigen Bands ist die heutzutage große Teile ihrer Shows mit neueren Songs bestreitet und die dann auch noch genauso abgefeiert werden wie die Klassiker. Die Zielgruppe fort wohl nicht.

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 2559
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Thunderchild » 21.08.2016 07:11

Ich war sehr überrascht von "Pandemonium" und mochte das Album sehr. "Motherland" war dann etwas zu schnell nachgeschoben und konnte die Qualität nicht halten.

Ich bin also gespannt.

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5538
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von JudasRising » 21.08.2016 12:32

Werd ich mal ungezwungen reinhören, meine aktuellste Scheibe von denen ist die Jump the Gun.
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7889
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Frank2 » 21.08.2016 14:23

Der Name steht eigentlich schon immer für absolute Qualität.
Und nachdem Herr Atkins mit der Nordic Union einen grandiosen
Job abgeliefert hat, bin ich mal mehr als gespannt auf das neue Album.

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2573
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von HannibalLecter91 » 29.08.2016 15:23


Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8641
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Projecto » 29.08.2016 15:53

Gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn der song von ner Band wie w.e.t. stammen könnte.

Benutzeravatar
Beidlman
Beiträge: 367
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In Rock

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Beidlman » 29.08.2016 16:40

Grandiose Live Band mit einem unerschöpflichen Repertoire an geilen Nummern (und damit meine ich nicht nur die alten Klassiker).
Album wird sicher wieder blind eingetütet.
Gimme the beat boys and free my soul
i wanna get lost in your rock `n roll
and drift away!

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7889
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Frank2 » 29.08.2016 18:14

Gute Nummer einer Truppe, die über die Jahre kein einziges schlechtes
Album veröffentlicht hat und live immer eine absolute Bank ist.
Mal gespannt auf das komplette Scheibchen.

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5816
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von Tailgunner » 29.08.2016 22:08

Geile Nummer :pommes:
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 3640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von SMF » 01.09.2016 10:56

Blindkauf wie bei allen Alben zuvor.
Die Jungs können gar nicht schlecht.
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread

Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1534
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von flyingpumpkin » 02.09.2016 05:46

Song ist sehr cool und Album wird sowieso gekauft.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von raininadamstown » 02.09.2016 18:49

HannibalLecter91 hat geschrieben:
Sehr gut. Das funktioniert live aber wieder sowas von.

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5538
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von JudasRising » 03.09.2016 10:15

Hm, ist der Song representativ für die aktuelle Ausrichtung der Band oder ist da auch mal was kernigeres dabei? Das ist ja wirklich nette Schönwettermucke aber ne ganze Platte brauch ich glaub ich nicht davon. Bin bei dem Bandnamen halt immer noch auf Kracher der Marke "Back to Back" oder "Red Hot..." gepolt.

Oder anderes gefragt: Was lohnt denn da noch, wenn man die ersten 3 Alben geil findet? Hatten die nicht zwischendurch auch mal so 'ne Zeitgeist/Grunge-beeinflusste Phase?
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Pretty Maids - "Kingmaker" (04.11.)

Beitrag von raininadamstown » 03.09.2016 20:00

JudasRising hat geschrieben:Hm, ist der Song representativ für die aktuelle Ausrichtung der Band oder ist da auch mal was kernigeres dabei? Das ist ja wirklich nette Schönwettermucke aber ne ganze Platte brauch ich glaub ich nicht davon. Bin bei dem Bandnamen halt immer noch auf Kracher der Marke "Back to Back" oder "Red Hot..." gepolt.

Oder anderes gefragt: Was lohnt denn da noch, wenn man die ersten 3 Alben geil findet? Hatten die nicht zwischendurch auch mal so 'ne Zeitgeist/Grunge-beeinflusste Phase?

Die Ausrichtung der Band ist seit der Debut-Ep Heavy Metal auf der einen und lupenreiner AOR auf der anderen. Mal mehr Metal (Red,hot and heavy), mal mehr AOR (Jump the gun). Das ist ja das Besondere an der Band. Als reiner Metalhead die falsche Adresse. Die vorletzte "Pandemonium" ist großartig, die letzte "Motherland auch sehr gut aber etwas moderner. Und vor allem räumt die Band live mit sehr vielen neuren Songs ab.

Antworten