RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Glaurung » 25.03.2016 18:50

Yeah! Die Band ist in der Vorproduktion zum neuen Album.

Die letzte läuft noch immer mal wieder und gefällt noch.
Zuletzt geändert von Glaurung am 29.01.2018 18:57, insgesamt 4-mal geändert.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2110
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von tigerarmy » 25.03.2016 20:06

Die letzte läuft bei mir nicht nur hin und wieder mal, sondern sehr regelmäßig.
Für mich eine der besten Scheiben im klassishen HM-Bereich in den letzten 5 Jahren.

Wenn sie mit der neuen auch nur annähernd in ähnliche Regionen kommen :sabber:

Benutzeravatar
McGuinness
Beiträge: 463
Registriert: 14.11.2009 11:21
Wohnort: Pfalz

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von McGuinness » 25.03.2016 21:02

tigerarmy hat geschrieben:Die letzte läuft bei mir nicht nur hin und wieder mal, sondern sehr regelmäßig.
Für mich eine der besten Scheiben im klassishen HM-Bereich in den letzten 5 Jahren.

Wenn sie mit der neuen auch nur annähernd in ähnliche Regionen kommen :sabber:
So siehts aus.... Komplett geile Melodien und die ganze Platte hat nen absolut coolen Vibe.... Macht immer gute Laune....

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Glaurung » 25.03.2016 21:19

Bei 'Until We Meet Again' muss ich immer noch schlucken...
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von raininadamstown » 26.03.2016 19:40

Könnte mir echt wieder mal `ne Riot Scheibe ohne Speedmetal-Einflüsse vorstellen. Aber ich denke die absolute Mehrheit sieht es anders.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Glaurung » 26.03.2016 22:19

raininadamstown hat geschrieben:Könnte mir echt wieder mal `ne Riot Scheibe ohne Speedmetal-Einflüsse vorstellen. Aber ich denke die absolute Mehrheit sieht es anders.
Das wäre mir relativ egal. RIOT konnten von Hard Rock bis Speed Metal alles.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Glaurung » 08.06.2016 19:27

Ich hab mir grad den Auftritt beim Rock Hard Festival angeschaut... Meine Güte haben die geregelt. :o
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5816
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Tailgunner » 08.06.2016 21:48

Und wie.... das war super!
Reihe 1 :D
:pommes:
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2110
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von tigerarmy » 09.06.2016 08:50

Glaurung hat geschrieben:Ich hab mir grad den Auftritt beim Rock Hard Festival angeschaut... Meine Güte haben die geregelt. :o
absolut. Ich schau ja normalerweise nicht so gerne Live-Konzerte am Rechner, aber den RIOT IV Gig hab ich mir damals im Live-Stream komplett reingezogen. Das war wie im Rausch :sabber:
Bei allen anderen Bands, wo ich kurz reingeschaut habe, blieb es letztlich bei max. 2-3 Songs.

Benutzeravatar
JungerWutz
Beiträge: 241
Registriert: 18.06.2010 08:38
Wohnort: Dortmund

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von JungerWutz » 09.06.2016 09:12

Gibts das Konzert irgendwo noch zum Ganz-Angucken?

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5763
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Wishmonster » 09.06.2016 09:39

JungerWutz hat geschrieben:Gibts das Konzert irgendwo noch zum Ganz-Angucken?
In der WDR Mediathek gibt das zu sehen/hören.

Ich ärgere mich gerade so richtig, dass ich die noch nie live gesehen habe. Möglichkeiten gab es in den letzten 2 Jahren einige. Aber da ja ein neues Album kommt, gehe ich einfach mal davon aus, dass sich zukünftig noch Gelegenheiten ergeben werden.

Benutzeravatar
JungerWutz
Beiträge: 241
Registriert: 18.06.2010 08:38
Wohnort: Dortmund

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von JungerWutz » 09.06.2016 10:36

Wishmonster hat geschrieben:
JungerWutz hat geschrieben:Gibts das Konzert irgendwo noch zum Ganz-Angucken?
In der WDR Mediathek gibt das zu sehen/hören.

Ich ärgere mich gerade so richtig, dass ich die noch nie live gesehen habe. Möglichkeiten gab es in den letzten 2 Jahren einige. Aber da ja ein neues Album kommt, gehe ich einfach mal davon aus, dass sich zukünftig noch Gelegenheiten ergeben werden.
Dank Dir! Ich ärgere mich auch, dass ich gerade an dem Tag meinen Umzug hatte

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Glaurung » 09.06.2016 11:58

Vor allem sind die perfekt eingespielt, da sitzt alles. Und Todd Michael Hall... Respekt. In der Stimme klingt immer der jeweilige Original-Sänger durch, immer mit der kleinen eigenen Note. Egal ob Moore, Speranza oder DiMeo.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von Projecto » 10.06.2016 08:37

Der Auftritt war schin ganz ok..*maßlos untertreib*

Benutzeravatar
JungerWutz
Beiträge: 241
Registriert: 18.06.2010 08:38
Wohnort: Dortmund

Re: RIOT V - Neues Album / 2016

Beitrag von JungerWutz » 14.06.2016 23:49

Altobelli! Ich hab mir das Konzert mit MediatekView runtergezogen. Wie hammergeil ist das denn? Die spielen wie ein scheiss schweizer Uhrwerk. Absoluter Hammer was für eine Spielfreude und:
In der Stimme klingt immer der jeweilige Original-Sänger durch, immer mit der kleinen eigenen Note. Egal ob Moore, Speranza oder DiMeo.
100 Pro! :sabber:

Wo andere Bands noch lange in der Postproduction rumschnibbeln und neu einspielen rotzen die einfach mal live hin.

Antworten