Rage - neues Line-Up

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Schnabelrock
Beiträge: 10609
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von Schnabelrock »

Sei ihnen gegönnt bzw. alles Gute.
Ist wohl nicht so leicht in diesen Zeiten als Musiker, wenn man nicht Steven Tyler oder James Hetfield ist.
Black Sabbath matters
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4103
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von TMW316 »

Irgendwie schade. Fand den Rodriguez eigentlich ziemlich cool als mini Version von John Petrucci. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Perry Rhodan
Beiträge: 13422
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von Perry Rhodan »

Schade!!
Gerade gelesen, kein Streit, persönliche Gründe.
Peavy sucht jetzt zwei Gitarristen.
Fools smile as they kill. Fools die laughing still.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von HannibalLecter91 »

Statement von Marcos:
Engelskrieger74
Beiträge: 371
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von Engelskrieger74 »

Netter Typ offenbar.

"Private Dinge", die Peavy nicht versteht, aber akzeptiert....

Auffällig war für mich nur, dass er in dem 6-Minuten-Video 100x Peavy erwähnt, aber den Drummer kein einziges Mal (will da aber auch nicht zu viel rein interpretieren)
TheRiverDragon
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freising

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von TheRiverDragon »

Engelskrieger74 hat geschrieben:
09.05.2020 13:38
Netter Typ offenbar.

"Private Dinge", die Peavy nicht versteht, aber akzeptiert....

Auffällig war für mich nur, dass er in dem 6-Minuten-Video 100x Peavy erwähnt, aber den Drummer kein einziges Mal (will da aber auch nicht zu viel rein interpretieren)
Das liegt vielleicht daran, dass Peavy sein Chef war, während der Drummer wie er selbst nur Angestellter war.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von HannibalLecter91 »

TheRiverDragon hat geschrieben:
09.05.2020 14:14
Engelskrieger74 hat geschrieben:
09.05.2020 13:38
Netter Typ offenbar.

"Private Dinge", die Peavy nicht versteht, aber akzeptiert....

Auffällig war für mich nur, dass er in dem 6-Minuten-Video 100x Peavy erwähnt, aber den Drummer kein einziges Mal (will da aber auch nicht zu viel rein interpretieren)
Das liegt vielleicht daran, dass Peavy sein Chef war, während der Drummer wie er selbst nur Angestellter war.
Der Drummer ist glaube ich auch der Manager der Band. Das Lucky in "Lucky Bob Music Agency" kommt von ihm.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Rage - Marcos Rodriguez steigt aus

Beitrag von HannibalLecter91 »

Etwas, das irgendwie komplett an mir vorbei ging:
Im Rahmen der "#DaheimDabei" Konzertreihe von MagentaMusik 360 anlässlich der Covid-19 Epidemie haben Rage einen kleinen Gig aus ihrem Proberaum gespielt. Das war am 1. Mai. Allerdings ohne Marcos, der in Belgien lebt und Quarantäne-bedingt nicht vor Ort sein konnte. An seiner Stelle spielte der aktuelle Scanner und ehemalige Axxis Gitarrist Stefan Weber. Weber könnte also potenziell einer der beiden Nachfolger von Marcos sein.

Hier der Link zum Konzert:
https://www.magenta-musik-360.de/daheim ... zerte-rage
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Rage - neues Line-Up

Beitrag von HannibalLecter91 »

Rage stellen ihr neues Line-Up vor:
Neben dem ehemaligen Axxis Gitarrist Stefan Weber, der schon bei dem "#DaheimDabei" Gig für Magenta Musik für Marcos eingesprungen ist, heißt die Band jetzt auch Jean Bormann, Gitarrist der Groove Metal Bands AngelInc und Melodic Death Metal Combo Rage & Ruins, willkommen. Zum Einstieg hat man den Song "The Price Of War" vom "Black In Mind" Album neu eingespielt: Quelle: SPV/Steamhammer Facebook

Hätte mir gewünscht, dass man nicht schon wieder nen song von der BiM neu verwurstet hätte. Hat man ja schon gemacht als Marcos und Lucky in die Band kamen. Und die "The Devil Strikes Again" sollte ja auch ein spiritueller Nachfolger der BiM sein. Wäre schon wenn sie mal was von der "End Of All Days" gespielt hätten. Jetzt nicht "Higher Than The Sky" sondern eher song wie "Under Control", den Titeltrack oder "Visions". Davon abgesehen hört sich das das doch ganz gut an.
Hullu poro
Beiträge: 1445
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Rage - neues Line-Up

Beitrag von Hullu poro »

Interessant: Nach Sodom und Destruction werden jetzt Rage zum Quartett.
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Perry Rhodan
Beiträge: 13422
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Rage - neues Line-Up

Beitrag von Perry Rhodan »

Hullu poro hat geschrieben:
12.06.2020 18:13
Interessant: Nach Sodom und Destruction werden jetzt Rage zum Quartett.
Das waren sie ja schonmal, also nicht wirklich neu.
Herzlich Willkommen Stefan Weber und Jean Bormann!
Fools smile as they kill. Fools die laughing still.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Rage - neues Line-Up

Beitrag von HannibalLecter91 »

Abgesehen davon hatte Peavy ja schon nach Marcos Weggang angekündigt, wieder 2 Gitarristen in der Band haben zu wollen. Das wollte er übrigens auch als Manni gerade in die Band eingestiegen ist. Da hatte Manni aber dann keinen Bock drauf.
Antworten