KK'S PRIEST

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28622
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von costaweidner »

Ratatata hat geschrieben: 19.06.2021 04:54
costaweidner hat geschrieben: 19.06.2021 00:55 Owens liefert vielleicht nie unter einem gewissen Standard, er hat aber halt auch noch nie darüber geliefert. Der gesangliche junge Gouda.
Das klingt jetzt wie eine Beschreibung von Geddy Lee. :D
Aha.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1956
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von Ratatata »

costaweidner hat geschrieben: 19.06.2021 08:52
Ratatata hat geschrieben: 19.06.2021 04:54
costaweidner hat geschrieben: 19.06.2021 00:55 Owens liefert vielleicht nie unter einem gewissen Standard, er hat aber halt auch noch nie darüber geliefert. Der gesangliche junge Gouda.
Das klingt jetzt wie eine Beschreibung von Geddy Lee. :D
Aha.
Jo. Der trifft absolut perfekt jeden Ton. Nur halt völligst emotionslos. Bei der fantastischen Mucke von Rush und den ebenso fantastischen Texten, ist das halt genau eine entscheidende Spur zu wenig.
Industrie-Mozzarella hat meist auch eine perfekte Textur, aber sehr wenig Charakter.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28622
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von costaweidner »

In einem Thread über eine Band, in der Ripper Owens singt, anderen Sängern Charakterlosigkeit zu attestieren, ist schon sehr beachtlich.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1956
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von Ratatata »

Ich will das hier jetzt auch nicht weiter vertiefen. Aber als ich heute morgen den Goudaspruch gelesen habe, dachte ich nur: "Häh? Schrob der Fan von welchem Interpreten?" :ka:
War um die morgendliche Stunde wohl schlicht noch zu früh für meinen Absurditätenhumor.
Egal, back to topic:
Hellfire Thunderbolt ist gesanglich ja nicht so extrem over the top.
Ich erwarte da jetzt einfach ganz optimistisch eine gelungene Mischung. :D
punkrentner
Beiträge: 71
Registriert: 09.01.2014 17:31

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von punkrentner »

By the way: Warum hat K.K. Dowing Judas Priest verlassen und wie kam Ritchie Faulkner zu Judas Priest.?

https://www.youtube.com/watch?v=oDz_VhEcJmY

EDDIE TRUNK - "KK DOWNING THE TRUTH ABOUT JUDAS PRIEST & WHAT REALLY HAPPENED & THE LATEST ON HIS KK PRIEST PROJECT"

Bisschen reisserisch betitelt, aber nicht uninteressant.

https://www.youtube.com/watch?v=oGny5m1B__I
If you´re listen to fools.. the mob rules.!!
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1956
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von Ratatata »

Schade auch.

Langsam wird es dann doch sehr, sehr beliebig:
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4555
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von TMW316 »

Ja ja naja, muss auch solche Songs geben. ;) Mal sehen wie der Rest wird.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
punkrentner
Beiträge: 71
Registriert: 09.01.2014 17:31

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von punkrentner »

Das "sehr beliebige" ist wohl der Tatsache geschuldet, das KK, nachdem er nun knapp 10 Jahre weg war, was wohl leicht nachvollziehbar
ist, erst mal das "alte" Zielpublikum (sprich: Leute wie mich) :pommes: bedienen muss, um wieder dauerhaft mitmischen zu können.

Im Prinzip gefällt mir "Brothers of the road" von bisher drei veröffentlichten Songs am besten. Liegt wohl daran, das ich eben ein großer
Fan der PRIEST typischen, zweistimmigen Leads bin und eher auf die 70er Outputs, als auf die "Spätphase" nach "Painkiller" stehe.
Grad der melodiöse Mittelteil hat auch schön die "britishness" die ich an PRIEST sehr schätze. Natürlich hat auch dieser Song nicht die
großen Innovationen zu bieten. Textlich wird schon fast ein "Manowar" like dünnes Brett gebohrt. Aber ich mag ihn von den bisher
veröffentlichen am meisten. Ich wüsste nicht, was an den beiden letzten PRIEST Scheiben denn so viel besser sein sollte, als auf SOTS.

Man könnte auch sagen: Sowohl bei KK´s PRIEST, als auch bei JUDAS PRIEST selbst fehlt jeweils ein Teil des legendären Gitarrenduos.
Nicht unbedingt vom handwerklichem her, denn das lässt sich studieren und weitgehend reproduzieren, sondern an den Songs selbst.
If you´re listen to fools.. the mob rules.!!
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von playloud308 »

Guter Song. Ich freue mich auf die Platte.
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1956
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von Ratatata »

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 13594
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von Schnabelrock »

Wenn deine Band das Zeug von 1983 spielt, aber von den Fans ignoriert wird, weil sie in diesem Jahrtausend gegründet wurde. :traenenlach:
Oat Eaters \m/
punkrentner
Beiträge: 71
Registriert: 09.01.2014 17:31

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von punkrentner »

Auch zu Song Nr. 3 BROTHERS OF THE ROAD gibts jetzt ein Video: >>>>>https://www.youtube.com/watch?v=9QYLAQ1q4RU

Und natürlich ist es Wasser auf die Mühlen der Skeptiker. Ich allerdings mags. :prost:
If you´re listen to fools.. the mob rules.!!
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3686
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von borsti »

Ich find die Sachen, die ich bislang von der Platte gehört hab, voll ok. Es ist K.K. Downing! Natürlich klingt das nach Priest und es darf auch nach Priest klingen. Der hat 40 Jahre lang diesen Stil mitentwickelt, man könnte von einem Lebenswerk sprechen. Also hab ich auch Verständnis dafür, wenn er jetzt da anknüpfen will. Und wenn wir mal ehrlich sind, will etwas anderes auch keiner von ihm hören.
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4420
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von acore »

borsti hat geschrieben: 28.07.2021 09:37 Ich find die Sachen, die ich bislang von der Platte gehört hab, voll ok. Es ist K.K. Downing! Natürlich klingt das nach Priest und es darf auch nach Priest klingen. Der hat 40 Jahre lang diesen Stil mitentwickelt, man könnte von einem Lebenswerk sprechen. Also hab ich auch Verständnis dafür, wenn er jetzt da anknüpfen will. Und wenn wir mal ehrlich sind, will etwas anderes auch keiner von ihm hören.
Wenn das wie eine Fortsetzung von Demolition klingen würde, wäre das doch die Vollkatastrophe!
Perry Rhodan
Beiträge: 19278
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: KK'S PRIEST

Beitrag von Perry Rhodan »

acore hat geschrieben: 28.07.2021 09:51
borsti hat geschrieben: 28.07.2021 09:37 Ich find die Sachen, die ich bislang von der Platte gehört hab, voll ok. Es ist K.K. Downing! Natürlich klingt das nach Priest und es darf auch nach Priest klingen. Der hat 40 Jahre lang diesen Stil mitentwickelt, man könnte von einem Lebenswerk sprechen. Also hab ich auch Verständnis dafür, wenn er jetzt da anknüpfen will. Und wenn wir mal ehrlich sind, will etwas anderes auch keiner von ihm hören.
Wenn das wie eine Fortsetzung von Demolition klingen würde, wäre das doch die Vollkatastrophe!
Es klingt absolut nach klassischen Priest. Genau das erwarte ich von KK. Nicht mehr und nicht weniger.
Das ist natürlich nicht innovativ. Aber innovativ können andere/jüngere. :wink:
No laughing in heaven
Antworten