RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 2664
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Flow » 21.08.2019 19:32

costaweidner hat geschrieben:
Flow hat geschrieben:Beabsichtigt jemand, ein Konzert der laufenden Tour zu besuchen? Ich überlege, am 23.8. nach Mannheim zu düsen (ich muss diesen Sänger eigentlich ziemlich unbedingt mal live sehen und hören) und wüsste gerne, ob die Vinyl am Merch-Stand veräußern. Sänks!
Falls es dir noch was bringt: Sie haben soeben ein Foto ihres Merch-Stands gepostet - inklusive Vinyl.
Merci. :)
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Wishmonster » 24.08.2019 08:24

Das war eine der beeindruckendsten Gesangsleistungen die ich je gesehen habe, unfassbar dieser Typ :o

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Glaurung » 24.08.2019 10:02

Das ist er in der Tat. Und es sieht immer so relaxed aus.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Wishmonster » 24.08.2019 10:56

Nach einem sehr, sehr, sehr, sehr langen und hohen Schrei hat er mal kurz nach Luft geschnappt, und wirkte einen Moment lang menschlich.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22558
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von costaweidner » 24.08.2019 11:07

Der Kerl ist echt der Wahnsinn. Ich hab sie ja letztes Jahr in Mannheim mit "Thundersteel"-Set gesehen. Also halt das Album am Stück und danach noch 1,5 Stunden. *lol* Unfassbar, was der Kerl abliefert und zudem unfassbar, wie viel Bock die alle aufs Livespielen haben. Herausragende Band.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Glaurung » 24.08.2019 13:12

costaweidner hat geschrieben: unfassbar, wie viel Bock die alle aufs Livespielen haben.
Kein Wunder bei den tausendfach abgesagten Touren in der Vergangenheit. Neues Management kann scheinbar Wunder bewirken.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12664
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Apparition » 24.08.2019 16:02

Irgendwie schon auch tragisch, dass die Band erst so richtig gefragt und erfolgreich ist, nachdem der Gründer und Hauptsongwriter tot ist. Passt irgendwie zu ihrer Geschichte.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7570
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Porcupine » 26.08.2019 06:37

costaweidner hat geschrieben:Der Kerl ist echt der Wahnsinn. Ich hab sie ja letztes Jahr in Mannheim mit "Thundersteel"-Set gesehen. Also halt das Album am Stück und danach noch 1,5 Stunden. *lol* Unfassbar, was der Kerl abliefert und zudem unfassbar, wie viel Bock die alle aufs Livespielen haben. Herausragende Band.
In Essen haben sie Storming The Gates Of Hell gespielt und der Typ hat selbst die höchsten Passagen gesungen wie der junge Tony Moore. Unfassbar.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Wishmonster » 08.11.2019 15:05

Heute spielen die wieder in Mannheim, irgendwie scheint es denen dort besonders gut zu gefallen. Passt für mich perfekt, da ich eh in die alte Heimat fahre, und Mannheim auf dem Weg liegt :pommes:

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22558
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von costaweidner » 08.11.2019 15:09

Wishmonster hat geschrieben:
08.11.2019 15:05
Heute spielen die wieder in Mannheim, irgendwie scheint es denen dort besonders gut zu gefallen. Passt für mich perfekt, da ich eh in die alte Heimat fahre, und Mannheim auf dem Weg liegt :pommes:
Das find ich auch echt irre. Wie oft war das jetzt? Viermal in zwei Jahren im selben Laden? Krass.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 6941
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Frank2 » 08.11.2019 20:09

Wishmonster hat geschrieben:
08.11.2019 15:05
Heute spielen die wieder in Mannheim, irgendwie scheint es denen dort besonders gut zu gefallen. Passt für mich perfekt, da ich eh in die alte Heimat fahre, und Mannheim auf dem Weg liegt :pommes:
Berichte doch mal bitte.

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Wishmonster » 08.11.2019 22:56

Frank2 hat geschrieben:
08.11.2019 20:09
Wishmonster hat geschrieben:
08.11.2019 15:05
Heute spielen die wieder in Mannheim, irgendwie scheint es denen dort besonders gut zu gefallen. Passt für mich perfekt, da ich eh in die alte Heimat fahre, und Mannheim auf dem Weg liegt :pommes:
Berichte doch mal bitte.
Habe es zeitlich leider nicht geschafft. :(

Bin deutlich später als geplant aus dem Büro raus, und auf der A6 war ordentlich Stau, da hätte ich mich zu sehr abhetzen müssen.

Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 792
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von raininadamstown » 09.11.2019 08:55

Mir fehlen die Worte. Das war absolut ein "Holy Grail" Konzert gestern wie man es selten sieht. Die haben tatsächlich wie angekündigt zu Ehren der ehemaligen Bandmitglieder ein einmaliges Konzert mit Songs von 1977-1983 gespielt. Und wie genial. Dazu die Gänsehautmomente als den früheren gedankt wurde. Und was kann man mit Heavy metal machine, Tokyo rose, Rock city oder Gunfighter falsch machen ? Persönlich am meisten ergriffen war ich bei meinen Lieblingssongs Hard lovin` man und Restless breed (danke dass ihr alle so laut mitgeschrien habt!). Was ganz besonderes! Danke Riot! Die Ex- Mitglieder wären stolz auf euch gewesen.
Tja und danach wollte 1. Das durchgedrehte Publikum und 2.die Band einfach nicht mehr aufhören und haben ohne Setlist mit neueren Songs immer weiter gemacht. Dabei Nummern wie das fantastische Magic maker, Bloodstreets (Gänsehaut!), Metal soldiers und Black leather and glittering steel. Waren locker über 25 Songs. Schlicht und einfach eines der besten Konerte aller Zeiten. ALLES perfekt! Man muss es auch mal so deutlich sagen wenn es stimmt und nicht immer nach den kleinsten Fehlern suchen. Never forget Riot, 7er Club Mannheim, 11/08/2019.

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Wishmonster » 09.11.2019 11:07

Gab es eigentlich eine Vorgruppe? Auf der Homepage des 7er Clubs stand nichts davon.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 6941
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: RIOT V - Armor Of Light / 27. April

Beitrag von Frank2 » 09.11.2019 16:14

raininadamstown hat geschrieben:
09.11.2019 08:55
Mir fehlen die Worte. Das war absolut ein "Holy Grail" Konzert gestern wie man es selten sieht. Die haben tatsächlich wie angekündigt zu Ehren der ehemaligen Bandmitglieder ein einmaliges Konzert mit Songs von 1977-1983 gespielt. Und wie genial. Dazu die Gänsehautmomente als den früheren gedankt wurde. Und was kann man mit Heavy metal machine, Tokyo rose, Rock city oder Gunfighter falsch machen ? Persönlich am meisten ergriffen war ich bei meinen Lieblingssongs Hard lovin` man und Restless breed (danke dass ihr alle so laut mitgeschrien habt!). Was ganz besonderes! Danke Riot! Die Ex- Mitglieder wären stolz auf euch gewesen.
Tja und danach wollte 1. Das durchgedrehte Publikum und 2.die Band einfach nicht mehr aufhören und haben ohne Setlist mit neueren Songs immer weiter gemacht. Dabei Nummern wie das fantastische Magic maker, Bloodstreets (Gänsehaut!), Metal soldiers und Black leather and glittering steel. Waren locker über 25 Songs. Schlicht und einfach eines der besten Konerte aller Zeiten. ALLES perfekt! Man muss es auch mal so deutlich sagen wenn es stimmt und nicht immer nach den kleinsten Fehlern suchen. Never forget Riot, 7er Club Mannheim, 11/08/2019.
Leck mich am Arsch, was war das denn bitte für eine Setlist ?
Songs von "Born in America" und vor allen Dingen "Restless Breed" ?
Ich wäre vor Ort glatt weggestorben :pommes:

Antworten