Powerwolf - tba (2018)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
danny212
Beiträge: 283
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon danny212 » 03.07.2018 11:48

vielleicht gibt es ja noch mehr vorab oder sogar ein Stream!
Habe mir das Album auf alle Fälle vorbestellt. Als CD & Vinyl.
Nur die Box mit dem Pfarrer Halstuch, das ist doch etwas too much! Da fande ich damals die Käsemesser bei Legion of the Damned schon besser.
Wakanda
Beiträge: 907
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Wakanda » 05.07.2018 20:35

ich würde mich auch über weitere Höreindrücke freuen...aber egal was da noch kommt: Bei mir wandert die Media Markt/Saturn Version in den Schrank. Die ist nicht so mega groß wie die Fan Box aber auch nicht unbedingt die normalste Version, sondern ein schickes Mediabook mit nem kleinen Gimmick.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9941
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Projecto » 10.07.2018 08:22

Wakanda hat geschrieben:ich würde mich auch über weitere Höreindrücke freuen...aber egal was da noch kommt: Bei mir wandert die Media Markt/Saturn Version in den Schrank. Die ist nicht so mega groß wie die Fan Box aber auch nicht unbedingt die normalste Version, sondern ein schickes Mediabook mit nem kleinen Gimmick.


Lässt dein Chef dich nicht vorher reinhören?
Luzifer_666
Beiträge: 22
Registriert: 22.05.2018 21:25

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Luzifer_666 » 10.07.2018 20:39

Am RockHarz haben Powerwolf mal wieder überzeugt!
Also warten wir nun gespannt auf den 20.07
BlackWater
Beiträge: 268
Registriert: 24.04.2010 15:47
Wohnort: NRW

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon BlackWater » 16.07.2018 19:55

Luzifer_666 hat geschrieben:Am RockHarz haben Powerwolf mal wieder überzeugt!
Also warten wir nun gespannt auf den 20.07


Hab ich auch von nem Kumpel gehört, der da war. Muss live wieder sehr solide gewesen sein!
Luzifer_666
Beiträge: 22
Registriert: 22.05.2018 21:25

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Luzifer_666 » 16.07.2018 20:05

von wegen Powerwolf klingt immer gleich, hier ist doch Bandentwicklung zu hören



Und schade das es vom RockHarz nur ein schlechtes Handy Video auf YouTube gibt wo Powerwolf "Fire and Forgive" zum besten geben.
Benutzeravatar
Schlumpf1974
Beiträge: 2472
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne / Ruhrpott

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Schlumpf1974 » 20.07.2018 11:55

SC Westfalia 04 Herne - was sonst!?

Steine werfen, wie Ihr wisst, ist dumm, wenn man im Glashaus sitzt!
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon MetalEschi » 21.07.2018 14:03

Darf man das zugeben, dass man das ganz gut findet?
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 4110
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Jutting » 21.07.2018 18:21

MetalEschi hat geschrieben:Darf man das zugeben, dass man das ganz gut findet?


Das Album? Der Beginn passt schon, aber der Fremdschäm-Faktor nimmt dann arg zu. Hab dann lieber heute nach längerer Zeit mal wieder die Blood of the Saints aufgelegt.
Nur im Notfall drücken.

Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!


24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.
Wakanda
Beiträge: 907
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Wakanda » 21.07.2018 21:35

heute hab ich mir die MSH Box gekauft... ist schon ein klasse Album geworden! Ich finde nach wie vor "Fire & Forgive" sehr packend.
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon MetalEschi » 22.07.2018 00:00

Jutting hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Darf man das zugeben, dass man das ganz gut findet?


Das Album? Der Beginn passt schon, aber der Fremdschäm-Faktor nimmt dann arg zu. Hab dann lieber heute nach längerer Zeit mal wieder die Blood of the Saints aufgelegt.


Die Band allgemein eher.
Als Teenager hätte ich die Band gefeiert wie nix, heute find ich das aber tatsächlich auch ziemlich gut und hab da meinen Spaß mit. Traut man sich ja kaum zu sagen.
Finde die Vorgänger aber auch etwas besser.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1435
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon flyingpumpkin » 22.07.2018 10:54

Ich hab die bisher noch nie so aufm Zettel gehabt aber der Song Killers with the Cross ist ja mal brutal geil. Hab mir gleich mal das neue Album eingetütet.

https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 4110
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Jutting » 22.07.2018 11:39

flyingpumpkin hat geschrieben:Ich hab die bisher noch nie so aufm Zettel gehabt aber der Song Killers with the Cross ist ja mal brutal geil. Hab mir gleich mal das neue Album eingetütet.



Unbedingt die Vorgänger Probe hören. Murder at Midnight auf der BotS, richtig geil. Und weite Teile des Albums auch.
Nur im Notfall drücken.

Spoiler:

Nur im Notfall du Depp!


24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.
Benutzeravatar
Darth Mike
Beiträge: 323
Registriert: 10.02.2010 13:23
Wohnort: Voerde Rock City

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Darth Mike » 23.07.2018 07:56

Nach dem dritten Hördurchgang: Ich mag die neue Powerwolf Scheibe!!!
Ist ein richtig tolles Album geworden :prost:
Benutzeravatar
Beidlman
Beiträge: 673
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In Rock

Re: Powerwolf - tba (2018)

Beitragvon Beidlman » 24.07.2018 18:32

Eine - Achtung, Überraschung: - typische PW-Platte, voll mit allen Trademarks der Band.
Wer's mag, dazu zähle ich, wird nicht überrascht, aber sicher auch nicht enttäuscht.
Mein erster ernüchterter Höreindruck nach dem Vorabvideo hat sich auf Gottseidank (oder Wolfseidank) auf Albumlänge nicht bestätigt.

Wenn ich mir die meisten Kritiken zum Album durchlese muss ich mich allerdings fragen, ob die Herrn und Damen Schreiber die Band überhaupt kennen oder nur blind einen Promotext abschreiben.
Wie ist es erklärlich, wenn immer wieder zu lesen ist, dass PW mit where the wild wolfes have gone ihre erste Ballade veröffentlich haben?
Erste Ballade nach ira sancti, last of the living dead und let there be night, oder was?
Gimme the beat boys and free my soul
i wanna get lost in your rock `n roll
and drift away!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste