Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 1326
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warendorf

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon Henry169 » 08.06.2018 12:41

FTS hat geschrieben:Die Musik selbst ist gut. Klassischer Rage Sound im Prinzip.
Jupp, geile Scheibe.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 32652
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon Glaurung » 08.06.2018 14:16

Geil wie das schon direkt am Anfang nach den RAGE klingt die ich mag. Schmidt ist schon ein Gitarrist mit komplett eigenem Stil. Insgesamt wohl das beste Album seit "The Missing Link".
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 6642
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon TMW316 » 08.06.2018 18:23

Ist schon net ganz so verkehrt. Auch wenn die Grundidee verrückt ist, dass eine Band im fast alten Original Lineup unter anderem Namen neue Musik macht.



Edit: So altbacken kllingt das ganze garnet. Es klingt von vorne bis hinten nach RAGE und Let Me Go könnte sogar von der "regulären" Rage Besatzung gemacht worden sein.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Offroad
Beiträge: 3
Registriert: 12.06.2018 13:41

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon Offroad » 12.06.2018 14:13

Geile Scheibe... Freitag direkt gekauft und bis dato nicht bereut. Habe irgendwo gelesen, das es "altbacken" und nicht "überzeugend" sein soll...
Jedem seine Meinung... finde die Scheibe echt gut gelungen.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33721
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon oger » 13.06.2018 17:10

Find die richtig gut.

Lässt die meisten regulären Rage-Alben der letzten 20 Jahre von den Songs klar hinter sich.

Hätte ich nicht erwartet.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 6642
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon TMW316 » 22.06.2018 18:26

Man liest oft, das Album wäre zu langsam, aber ich finde vom Speed ist das voll OK. Langsam ist das Album wirklich nicht. Das einzige was mir noch zum perfekten Rage Album fehlt ist sogar eher ein etwas midtempo lastiger Stampfer ala Lost in the Ice oder so. (Waterfalls geht in die Richtung, ist mir aber etwas zu ruhig ;))
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
MetallusMaximus
Beiträge: 274
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Refuge - "Solitary Men" (08.06.)

Beitragvon MetallusMaximus » 24.06.2018 12:32

Glaurung hat geschrieben:Geil wie das schon direkt am Anfang nach den RAGE klingt die ich mag. Schmidt ist schon ein Gitarrist mit komplett eigenem Stil. Insgesamt wohl das beste Album seit "The Missing Link".

Manni kann echt geile Soli mit guter Hookline spielen. In den frühen Rage-Tagen fand ich ihn eh den Sympathieträger der Band. Das neue Material macht Lust auf mehr.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste