Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 24373
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Apparition » 13.09.2017 23:56

Wenn das Internet kübelweise Scheisse über eine Band ergießt, die ihren Sound eine Frischzellenkur überzieht, sollte man als aufmerksamer Musikfan die Ohren spitzen. So auch hier. Alpha Tiger habe ich nach ihrem guten Debut etwas aus den Augen verloren, aber jetzt haben sie mich wieder. Auslöser war ein Jubelpost von Winterpumpkin im DF-Forum, mit dem er dort aber allein auf weiter Flur steht. Das gute Review zu der Platte von Boris Kaiser im aktuellen Rock Hard tat ein übriges, und so lausche ich jetzt fasziniert auf Spotify.

Weniger Power Metal, mehr Rock, allgemein ganz schwer einzusortierendes Songwriting, dezenter bis dominanter Orgeleinsatz (aber nix mit retro), andererseits ein paar elektonische Sprenkel, mitunter ein paar Verweise zu modernem Rock, melodisch dabei immer ganz groß. Ich sag mal: Fans von Jester's March, Post-Reunion-Angel Dust und ähnlichen Kennerkapellen sollten ihre helle Freude haben. Das etwas seltsame Video zu "Comatose" verlinke ich hier mal nicht, auch weil der Song eher einer der schwächeren ist.

Ich wüsste jetzt nicht, mit welcher anderen Band ich das vergleichen sollte, die klingen inzwischen wirklich ziemlich eigenständig (ok, die Gesangslinie von "Aurora" klingt schwer nach "Sound of Silence"). Und ich hab lange kein Album aus dem erweiterten Bereich Melodic Metal gehört, das so frei und frisch von der Leber weg gespielt und komponiert klingt. Auch wenn das für mich - anders als bei Punpe - weit weg von einem Album des Jahres-Kandidaten ist, finde ich das gerade so sympathisch, dass ich es wahrscheinlich haben möchte. Auch weil's endlich mal wieder ein Metalalbum ist, das richtig gute Laune macht, obwohl das wahrscheinlich gar nicht die Intention ist.

Wird schätzungsweise 200 Leute wirklich ansprechen, aber die sollten das nicht verpassen.

Persönlicher Hit: "Welcome To Devil's Town"
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31353
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon GoTellSomebody » 14.09.2017 06:13

Danke für die Beschreibung. Mein Interesse ist geweckt.
hypothalamus
"This ain't no Arsenio Hall show! Destroy something!"
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 12443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon acore » 14.09.2017 06:49

Ich finde den Kurswechsel auch gelungen. Mir haben die Vorgängeralben alle Spaß gemacht, aber richtig eigenständig haben die zu keinem Zeitpunkt geklungen. Erst jetzt haben die Jungs eine eigene Identität gefunden.

Wer hier Queen of the Reich Part 27 erwartet, wird natürlich schwer enttäuscht sein.
Chris777
Beiträge: 2511
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Chris777 » 14.09.2017 14:44

Ich mochte das ja gerade, diesen Queensryche u. Fates Warning Einschlag.

Ich höre in das neue Album aber auch mal rein.
"Ive missed more than 9000 shots in my career. Ive lost almost 300 games. 26 times, Ive been trusted to take the game winning shot and missed. Ive failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed..."
Benutzeravatar
Assaulter
Beiträge: 23562
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Assaulter » 14.09.2017 17:02

Wenn du schon so positiv über das Album schreibst, werd ich mal reinhören.
Janeck hat geschrieben:"Noble Savage" ist so dermaßen übertrieben homosexuell - also volle Spermafontäne 80er-Metal, dass sich sogar Wham! direkt nach der Veröffentlichung verzweifelt auflösten.
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1444
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Ratatata » 14.09.2017 18:45

Eins vorab: Ich mag die Scheibe.
In erster Linie, weil sie so frisch und unbekümmert klingt, wie das heute eher selten ist.

Aber mit Klasse hat das außerhalb des hohen Spaßfaktors leider eher wenig zu tun. Oder halt doch. Dann aber anders.

Ähm...

Man wollte also unbedingt analog aufnehmen? Treffer! Klingt für mich wie ein Mittelachtziger-8-Spur-Proberaum-Demo, an dem sich ein Bandkumpel austoben durfte. (Und da habe ich von früher noch so einige Aufnahmen in Erinnerung. Ich kann also vergleichen.)
Was mir vor allem fehlt, ist die Dynamik, die eine analoge Aufnahme ja angeblich so unverwechselbar macht.
Speziell den Kirmeshammonds und dem Bass geht in der Beziehung so ziemlich alles ab.
Der Sänger hat für mich mitunter schöne Früh-Kiske-Vibes, was ich recht cool finde. Aber die Gesangslinien sind unbekümmert frech aus der gesamten Musikhistorie "zusammengeliehen". Da ist original nichts bei, bei dem ich mich nicht frage, woher ich das schon wieder kenne. Nichts. (Obwohl ich meistens nicht drauf komme...)
Aber andererseits ist der Junge verdammt gut. Auch ihm hätte ein ausgewogenerer Sound (Vocals an sich und Gesamt) sicher ganz gut getan.
Musikalisch ist mir persönlich auch einiges zu "hoppla, hier komm ich" und irgendwie unfertig.

Kuriose Scheibe irgendwo. Ich mag sie wirklich, denn sie hat einen ganz eigenen Charme. Und 7,5/10 ist sie auch locker.
Aber andererseits schüttel ich die ganze Zeit über grinsend den Kopf (nein, ich bange nicht dazu) und frage mich, ob das wirklich Ernst ist. Paradox, paradox... :D

Mit Sicherheit zumindest kein Album, das ich so schnell vergessen werde. *g*
Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 12396
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Tailgunner » 14.09.2017 19:04

Tatsächlich eine mutige Scheibe, die ich als Alpha Tiger Fan der ersten Stunde "erarbeiten" musste, die super funktioniert!
Now I am a 21st Century digital unicorn
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 12443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon acore » 14.09.2017 21:33

Ich habe im Urlaub meine Spotify Playlist mit den August Neuheiten gehört und konnte mir zuerst gar nicht vorstellen, welche Band aus der Liste so klingt :D.
Lysan
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.2017 21:08

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Lysan » 15.09.2017 09:16

Hab die Scheibe mittlerweile etliche Male gehört und wollte sie auch gut finden, aber ich werd einfach nicht mit dem neuen Sänger warm :hmpf:
Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 12396
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Alpha Tiger - Alpha Tiger (bereits erschienen)

Beitragvon Tailgunner » 18.09.2017 14:33

Also, wenn einer mit der neuen Ausrichtung der Band ein Problem hat, kann ich das ja verstehen.
Das ist, zumindest von den ersten beiden Alben aus, schon ein Stück weg.
Aber der Gesang...?
Naja, im Endeffekt ist halt alles Geschmackssache
Now I am a 21st Century digital unicorn

Zurück zu „Traditionell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste