"Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3376
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Thunderchild » 04.08.2017 14:54

Das ist doch schon ein ganz alter Hut über den ihr euch hier aufregt. Nur eben im Pop.

Für die Telekom trat Mariah Carey schonmal an 5 Orten in Europa per Hologramm gleichzeitig auf:
https://vimeo.com/95766779

Michael Jackson wurde schon bei den MTVAs aus dem Grab bemüht und bei Futurama sieht das so aus:



Was allen gemeinsam ist: es funktioniert nicht es bleibt eine Konserve und Leute finden es befremdlich und steril.
Das Ding geht baden. Jede Wette (die logischenDeutschen werden wohl nicht umsonst aus der Tour ausgeklammert).
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1154
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Klangfarben » 04.08.2017 20:45

Ach das mit den Köpfen ala Futurama würde ich nicht befremdlich finden. Allerdings dauert es noch fast 1000 Jahre bisses soweit ist, also werden wir das leider nicht mehr erleben. :D
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 26022
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Feindin » 04.08.2017 20:49

Ihr japsenden Sterblichen nicht
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Meat me
Benutzeravatar
xpeterx
Beiträge: 82
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Miskatonic University Arkham

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon xpeterx » 07.08.2017 07:58

Klangfarben hat geschrieben:Ach das mit den Köpfen ala Futurama würde ich nicht befremdlich finden. Allerdings dauert es noch fast 1000 Jahre bisses soweit ist, also werden wir das leider nicht mehr erleben. :D

Das fände ich auch super! :D
Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis daß die Zeit den Tod besiegt.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 5335
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon borsti » 11.08.2017 19:15

Ich Wetter, es wird genug Leute geben, die sich die Hologramm-Scheiße reinziehen. Und es wird sicher Nachahmer finden.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3213
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon HannibalLecter91 » 11.08.2017 19:40

borsti hat geschrieben:Ich Wetter, es wird genug Leute geben, die sich die Hologramm-Scheiße reinziehen. Und es wird sicher Nachahmer finden.

Aber mit Dio? Wie hier schon erwähnt wurde ist Dio zwar in der Metalszene eine Ikone aber im Mainstream doch nur eine Randerscheinung aus den 80ern die ein paar Leute vielleicht noch im Gedächtnis haben weil Tenacious D nen Song über ihn geschrieben haben und er einen kleinen Gastauftritt in ihrem Film hatte. Ich kann mir nicht vorstellen dass es so viele Leute gibt die sich das antun.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon OriginOfStorms » 11.08.2017 19:43

borsti hat geschrieben:Ich Wetter, es wird genug Leute geben, die sich die Hologramm-Scheiße reinziehen. Und es wird sicher Nachahmer finden.


Ich glaube, es gibt gutes Wetter...
SC Preußen Münster
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 5335
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon borsti » 11.08.2017 22:25

OriginOfStorms hat geschrieben:
borsti hat geschrieben:Ich Wetter, es wird genug Leute geben, die sich die Hologramm-Scheiße reinziehen. Und es wird sicher Nachahmer finden.


Ich glaube, es gibt gutes Wetter...


Ich schlechtes Wetter, wenn Hologramm spielen :D

Aber mit Dio? Wie hier schon erwähnt wurde ist Dio zwar in der Metalszene eine Ikone aber im Mainstream doch nur eine Randerscheinung aus den 80ern die ein paar Leute vielleicht noch im Gedächtnis haben weil Tenacious D nen Song über ihn geschrieben haben und er einen kleinen Gastauftritt in ihrem Film hatte. Ich kann mir nicht vorstellen dass es so viele Leute gibt die sich das antun.


Naja, vielleicht hast du recht. Mich regt es schon deshalb auf, weil es genug gute lebende Bands gibt, denen man das Geld stattdessen geben könnte.
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 5732
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Mustafa_Manson » 11.08.2017 23:25

Ich werde auf allen diesen Konzerten anwesend sein!

Also ich schicke ein Hologramm von mir hin.*g*

Aber natürlich nur, wenn man für sein Hologramm keinen Eintritt zahlen muss.
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1154
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Klangfarben » 12.08.2017 00:05

Hoffentlich machen die das mit dem Hologram später mal bei den Puhdys.
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 3204
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Maedhros » 12.08.2017 09:15

Solange es sowas noch nicht im Holodeck gibt, ist das eh nichts für mich.
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Beiträge: 15432
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon ReplicaOfLife » 12.08.2017 12:33

Oh Mann, dass seh ich ja jetzt erst. Wieso postet das keiner im DEI? *g*

War ja irgendwie zu erwarten. Es wäre den Verantwortlichen zu wünschen, dass sie damit richtig, richtig derb auf die Fresse fallen. :hmpf:
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1154
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Klangfarben » 12.08.2017 12:52

Dafür dasses das nun schon seit mindestens 7 Jahren gibt, isses viel zu selten verbreitet. Sollte man gleich auch noch Bon Scott und Lemmy wiederbeleben und am besten bei Wacken zB jedes Jahr auftreteten lassen. Wäre doch wie gemacht für (mitlerweile) derartig kommerzialisierte Festivals. Würde mich absolut nicht wundern, wenn es so ab ca. 2020 dann das erste (jährliche) Hologram Festival gibt, bei welchem dann jedes tote Bandmitglied bei jeder Band mitmusiziert (2Pac rappt dann für Motörhead, Elvis rockt bei DIO und Dio singt mit Bon Scott im Duett oder rappt in 2Pac Manier....die Liste ginge bestimmt noch ins endlose weiter).

Wäre das nicht ein Traum für euch? :traenenlach:



Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8928
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon Projecto » 12.08.2017 13:27

ReplicaOfLife hat geschrieben:Oh Mann, dass seh ich ja jetzt erst. Wieso postet das keiner im DEI? *g*

War ja irgendwie zu erwarten. Es wäre den Verantwortlichen zu wünschen, dass sie damit richtig, richtig derb auf die Fresse fallen. :hmpf:


Weil da nur hipster Black Metal und Progzeugs gehört wird*g*
Benutzeravatar
xpeterx
Beiträge: 82
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Miskatonic University Arkham

Re: "Dio Returns: The World Tour": Das Grauen beginnt

Beitragvon xpeterx » 17.08.2017 07:31

MetalHammer hat geschrieben:Ex-Dio-Bassist Jeff Pilson meint, Ronnie hätte Hologramm-Tour zugestimmt

Nun meldet sich auch Dios ehemaliger Mitmusiker Jeff Pilson zu Wort und "weiß", was Ronnie über das Hologramm gesagt hätte.


Jeff Pilson (unter anderem Dokken, Foreigner und viele andere) war von 1993 bis 1997 und 2004 bis 2005 Bassist in Dios Band, kannte ihn demnach recht gut. Da die anstehende Dio-Hologramm-Tournee nach wie vor in aller Munde ist sowie gespaltene Fan-Lager hervorruft, äußert sich nahezu jeder Musiker dazu, der je mit Dio zu tun hatte.

Im Music Mania-Podcast wurde kürzlich Jeff Pilson unter anderem also auch über seine Meinung bezüglich der Hologramm-Tour befragt. “Ich habe es noch nicht persönlich gesehen, kenne bislang nur Bilder und ein kurzes Video, das ziemlich cool aussah”, so der Multiinstrumentalist.
“Dio hätte es geliebt”

“Eyellusion haben großartige Arbeit abgeliefert, das sieht fantastisch aus. Ronnie war immer sehr interessiert, was neue technische Errungenschaften angeht. Und ich bin davon überzeugt, dass er, wenn er gewusst hätte, dass so etwas umsetzbar ist, es geliebt hätte!

Ronnie war sehr fantasiereich und ich glaube sogar, dass er sich möglicherweise schon vorstellen konnte, dass eine Hologramm-Tour möglich sein wird. Ganz ehrlich: Ich denke, Ronnie hätte diesem Event zugestimmt.”


Was Ronnie James Dio wirklich über die Hologramm-Tournee denken würde, weiß man trotzdem nicht. Die Meinungen darüber bleiben gespalten.



Wer auch alles glaubt zu wissen, was Dio gewollt hätte und aus was für Löchern die plötzlich auch immer gekrochen kommen....
Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis daß die Zeit den Tod besiegt.

Zurück zu „Traditionell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Xeledon und 2 Gäste