Steven Wilson - Hand.Cannot.Erase.

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von sprity »

Susi666 hat geschrieben:Wunderschöner Song!
ja, war mir auch das Geld wert.
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8816
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Porcupine »

Tolle Aktion, die natürlich unterstützt wird!
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von sprity »

Teil 2 aus dem Studio:
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
Eddie75
Beiträge: 270
Registriert: 02.02.2010 13:05
Wohnort: Wenden

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Eddie75 »

Tolle Eindrücke und interessante Story zum textlichen Konzept des Albums. Die Vorfreude wächst.
GrafMattes

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von GrafMattes »

sprity hat geschrieben:
“Myself and my friend Mariusz Duda from Lunatic Soul / Riverside have teamed up to record a song together, and for a very special reason.

Alec Wildey was a young fan who for several years had been passionate about our music, actively helping out with promotion as a leading member of the PT and SW street teams from the tender age of 17, and setting up a street team for Mariusz in 2010. Some of you will almost certainly have met Alec, as he attended many of our concerts. If you did you will have found him to be a sensitive, extremely intelligent and articulate young man. He was a devoted and enthusiastic music listener and movie watcher, as well as a self-published poet, with a very bright future ahead of him.

Unfortunately on Christmas Eve 2013 Alec learned he had a cancer of the lymphatic system, followed shortly afterwards by an additional diagnosis of liver cancer. He began a course of aggressive chemotherapy and radiation treatment, but alas to no avail. At the end of July when he understood he had only a short time left, he emailed me to ask if it was possible that his two favourite musicians could set one of his poems to music, a long held dream of his. I immediately agreed but told him I would make a deal with him – I would make it happen if he could hang on long enough to hear it. We even discussed the possibility of him playing drums on the song himself. Unfortunately he passed away only a few weeks later on 25th August at the age of just 26, and so the idea to record the song has now become about honouring Alec’s memory and all too short life, as well as a form of tribute to him and his family. One of Alec’s poems The Old Peace has been beautifully set to music by Mariusz and sung and performed by both of us. It is now available to download from Burning Shed for a modest sum in both high resolution FLAC and mp3, with 50% of the proceeds going to the medical centre that cared for Alec during his final months, and 50% going to other cancer support group charities. We would be happy if as many people as possible paid for the official download (so please don’t share it or upload it to any other sites) in order to raise as much as we can to help others that find themselves in the same awful situation. The song will be available to download until the end of January, after which all the proceeds will be paid over to the cancer support groups” – Steven Wilson, 30th October 2014
Kann man hier als MP3 oder Flac für 3-4 Euro kaufen: https://www.burningshed.com/store/downl ... /199/4853/

superschöner song.

und besser als alle auf dem letzten solo-album :wink:
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7628
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Susi666 »

GrafMattes hat geschrieben: superschöner song.

und besser als alle auf dem letzten solo-album :wink:
Was vermutlich daran liegt, daß der Song von Mariusz Duda geschrieben und von SWs Gesang nur veredelt wurde... :D

Allerdings machen mir die beiden bisherigen Studioreports doch große Hoffnung, daß es endlich auch mal wieder ein Album von Steven Wilson in meinen Jahrespoll schaffen könnte.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
GrafMattes

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von GrafMattes »

klingt so massiv nach SW und Storm Corrosion, hätte ich echt nie gedacht.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8816
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Porcupine »

Eddie75 hat geschrieben:Tolle Eindrücke und interessante Story zum textlichen Konzept des Albums. Die Vorfreude wächst.
Aber hallo! Das Album des Jahres 2015 dürfte jetzt schon feststehen! :o
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29638
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Thunderforce »

Hui, klingt ganz schön geil alles. Und das Konzept ist natürlich auch nicht von schlechten Eltern
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4133
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Shadowrunner92 »

Wenn sich die Scheibe musikalisch wieder etwas von Jazz und Fusion weg bewegt, könnte das auch für mich wieder richtig was sein. Das Konzept klingt super, der urbane Touch der Geschichte lässt mich auf ein recht modernes Klanggewand hoffen (vielleicht sogar Anklänge an Deadwing, aber das ist vermutlich zu viel verlangt).
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
Errraddicator
Beiträge: 1336
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Errraddicator »

Die Sound-Schnipsel im Report klingen aber wieder ma super geil! :-o
Hier scheint sich ja wieder was richtig geiles anzubahnen, wie es mir scheint.
GrafMattes

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von GrafMattes »

finde ich auch :)
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29638
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Thunderforce »

Der Fall der Frau, um die es geht stellt sich übrigens doch leicht anders dar, als Steven es in dem Video erzählz.
Von wegen, sie hätte 3 Jahre tot in der Wohnung gelegen, und niemand hätte sie vermisst obwohl sie sehr beliebt gewesen sei und viele Freunde gehabt hätte.

Erstens waren es nur gut 2 Jahre (*g*), aber sie hat sich wohl vorher schon von ihrer Familie entfremdet gehabt und den Kontakt zu ihrem Umfeld teilweise abgebrochen, zuvor im Frauenhaus gewohnt (Doemestic Violence). Und ihre Miete wurde wohl zumindest in Teilen vom Amt beglichen, so dass das da auch nicht auffiel.

http://en.wikipedia.org/wiki/Joyce_Vincent

Ist natürlich immer noch eine verdammt traurige Biographie, aber ganz so strange, wie Wilson es darstellt, wars dann eben doch nicht.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von GoTellSomebody »

Was? Der Wilson hat die Geschichte bewußt dramatisiert? Dieser Bild-Zeitungs-Progger. Das Album wird nicht gekauft.
Benutzeravatar
Errraddicator
Beiträge: 1336
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Steven Wilson - neues Album in Arbeit

Beitrag von Errraddicator »

GoTellSomebody hat geschrieben:Was? Der Wilson hat die Geschichte bewußt dramatisiert? Dieser Bild-Zeitungs-Progger. Das Album wird nicht gekauft.
Geht gar nich!
Erst mal den ganzen Backkatalog verbrennen gehen. :D
Antworten