DREAM THEATER - s/t

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von BlackMassReverend »

1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
Crianlarich
Beiträge: 1098
Registriert: 24.05.2011 21:25

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von Crianlarich »

Neuer Song: http://www.guitarworld.com/listen-dream ... along-ride

Bin noch nicht fertig mit dem Hören. Bis jetzt: Instrumental gut, Gesang vorhersehbar.
So ladies, fish and gentlemen
Here’s my angled dream
Benutzeravatar
SteelAvenger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von SteelAvenger »

Oh Gott, der Keyboard-Sound geht überhaupt gar nicht. Das Solo klingt wie eine Mischung aus Panflötenindianer in der Fußgängerzone und billigstem Bontempi-Schrott. Schämt sich Rudess heutzutage für gar nichts mehr?
Ansonsten ist der Song auch (leider) eher Grabbelkiste... langweilig und austauschbar.
If god exists then why did he make ugly people?
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von GoTellSomebody »

Mal die soundtechnischen Abstriche wegen Hörens per Netbook außen vor, ist der Ersteindruck ziemlich ernüchternd. Mangini spielt zuviel, Gitarre und Gesang ungewöhnlich unfertig und belanglos, der Bass komisch knarzend, da fallen die Keyboards kaum noch ins Gewicht.
Benutzeravatar
Crianlarich
Beiträge: 1098
Registriert: 24.05.2011 21:25

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von Crianlarich »

Die Gitarre finde ich mal erfrischend anders. Petrucci liefert nur Ornamente, und das verschlungene Haupt-Ornament hat was von Neal Schon.
So ladies, fish and gentlemen
Here’s my angled dream
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29966
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von Thunderforce »

An sich fand ich den Song ganz okay, bis auf das Egogewichse am Schlagzeug (bitte Portnoy zurückholen, der hat sich zumindest ab und zu mal im Zaum), halt eine typische DT-Ballade ohne Höhepunkt (Surrounded war doch in der Hinsicht der letzte wirklich brauchbare Song).

Aber das Super Mario Land-Keyboardsolo treibt einem tatsächlich die Galle hoch, was soll das denn sein? Ich dachte, A Rite Of Passage wäre diesbezüglich schlimm gewesen, das hier ist allerings noch 3 Ligen unter Sonata Arctica und Co, und das meine ich durchaus wirklich so.

Lächerlich, ey.

Da der andere Song auch schon nur ganz okay war, werde ich das DIng erstmal im Regal lassen.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von GoTellSomebody »

Thunderforce hat geschrieben:Da der andere Song auch schon nur ganz okay war, werde ich das DIng erstmal im Regal lassen.
Werde ich auch tun bei 2/9 potentiellen Skipkandidaten.
Sportsfreund
Beiträge: 130
Registriert: 10.09.2013 19:52

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von Sportsfreund »

Sorry, aber sowohl bei dem ersten neuen Song, als auch bei dieser Halbballade ist die Schöpfungshöhe bzw. Schöpfungstiefe (leider mal wieder) unterirdisch. Da bleibt ja mal überhaupt gar nix an Riffs, Melodien oder coolen Parts hängen :heul:
Menno, ich will auch mal ein neues Album einer altgedienten Band hören, dass nicht enttäuscht! :ka:
Benutzeravatar
DukeIronside
Beiträge: 164
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von DukeIronside »

Crianlarich hat geschrieben:Neuer Song: http://www.guitarworld.com/listen-dream ... along-ride

Bin noch nicht fertig mit dem Hören. Bis jetzt: Instrumental gut, Gesang vorhersehbar.
Sehe ich genau so. Hab den Song jetzt 5 Mal gehört und er ist definitiv gut. Instrumental wirklich erstklassig, der Bass ist mMn hervorragend in Szene gesetzt, Mangini spielt viel, aber songdienlich (ich denke, der Unterschied zu Portnoy ist der noch stärkere Einsatz der Becken. Mangini spielt viele Fills auf Becken, wofür Portnoy Toms oder auch Octobans benutzt hat) und Rudess mit einem Rick Wakeman Gedächntnissound im Solo. Ist jetzt nicht unbedingt brilliant, aber durchaus geschmackvoll und passend. Doch...guter Song.
"And until that time, when death won't wait, let each man rage against his fate." - (Savatage, "The Hourglass")

Alben für den Poll 2016
1 - Omnium Gatherum - Grey Heavens
2 - Redemption - The Art Of Loss
3 - Avantasia - Ghostlights
(...)
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von oger »

Standard-Ware würd ich mal sagen.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von OldschdodPiranha »

Das Keyboardsolo ist grausam, die Gesangsmelodie am Anfang super, dann "wie immer". Ansonsten finde ich den Song gut.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2282
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von SirFranklin »

Ich fand es klang irgendwie wie "schonmal gehört"....
"Ich feier mich gerade selbst."
Benutzeravatar
Crianlarich
Beiträge: 1098
Registriert: 24.05.2011 21:25

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von Crianlarich »

Hier ein langes Review, das meinen Eindruck von "Along for the Ride" (Geklöppel: frisch; Gesinge: abgestanden) auf das ganze Album überträgt:

"On this album the vocals are in many places much of the same that we’ve gotten before, which is in contrast with all the new stuff that’s happening in the other instruments."
http://www.dtnorway.com/2013/09/dream-t ... sh-review/
So ladies, fish and gentlemen
Here’s my angled dream
Benutzeravatar
Stretch
Beiträge: 681
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Senden

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von Stretch »

Der erste Song gefällt mir weitaus besser.

Das hier ist ganz o.k., DT Standardware halt.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4311
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: DREAM THEATER - Dream Theater / 20.09.2013

Beitrag von TMW316 »

Hört sich an wie... Dream Theater. :ka: :D
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Antworten