Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Antworten
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Porcupine »

Holy Shit, was ist das denn für ein Geschoss? :o

Opeth meets Devin Townsend und ganz viel Orchesterbombast. Der 14-minütige Opener lässt einem nach dem ausführlichen Intro erstmal glauben dass es sich hier um eine Death Metal Truppe handelt, doch der Eindruck täuscht. Denn im Laufe des Albums überwiegt der Klargesang gegenüber den (immer mal wieder eingestreuten) Growls. Das Album klingt als ob es mit einem riesigen Aufnahmebudget aufgenommen wurde, ist aber interessantwerweise schon im November 2019 als Eigenproduktion veröffentlicht worden. Dass es Ende nächster Woche nun offiziell über Century Media erscheint ist mehr als verdient. Großes Kino!

Anspieltipp (unbedingt komplett hören!):
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15352
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Apparition »

Puh. Total nicht mein Ding, weder die "harten" Parts noch das softere Zeug. Vor 20 Jahren hätte ich das abgefeiert, heute fehlt mir da alles Mögliche.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Porcupine »

Das Album läuft hier rauf und runter. Dass das mal ne Folk Metal Band war, merkt man nur noch bei "Far From Where Dreams Unfurl" (der Song ist trotzdem völligst geil). Ansonsten regiert hier ein wilder Mix aus Piano-Poesie mit sanftem Gesang, fetten Gitarrenstürmen, derben Growls, sanften Streichern und fettem Orchesterbombast.

Der schiere Wahnsinn, eines DER Highlights des Jahres!
Benutzeravatar
Lazyking
Beiträge: 103
Registriert: 19.08.2020 07:19

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Lazyking »

Porcupine hat geschrieben: 06.08.2020 16:32 Das Album läuft hier rauf und runter. Dass das mal ne Folk Metal Band war, merkt man nur noch bei "Far From Where Dreams Unfurl" (der Song ist trotzdem völligst geil). Ansonsten regiert hier ein wilder Mix aus Piano-Poesie mit sanftem Gesang, fetten Gitarrenstürmen, derben Growls, sanften Streichern und fettem Orchesterbombast.

Der schiere Wahnsinn, eines DER Highlights des Jahres!
Ja das Album ist großartig. Erinnert mich auch teils etwas an ältere Opeth. Es kam aber bereits letztes Jahr raus.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12617
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Schnabelrock »

Lazyking hat geschrieben: 21.08.2020 09:14 Ja das Album ist großartig. Erinnert mich auch teils etwas an ältere Opeth. Es kam aber bereits letztes Jahr raus.
Aber nicht in Porcis Welt. Der hört sich demnächst diese neuen "Metallica" an. :D
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Porcupine »

Lazyking hat geschrieben: 21.08.2020 09:14
Porcupine hat geschrieben: 06.08.2020 16:32 Das Album läuft hier rauf und runter. Dass das mal ne Folk Metal Band war, merkt man nur noch bei "Far From Where Dreams Unfurl" (der Song ist trotzdem völligst geil). Ansonsten regiert hier ein wilder Mix aus Piano-Poesie mit sanftem Gesang, fetten Gitarrenstürmen, derben Growls, sanften Streichern und fettem Orchesterbombast.

Der schiere Wahnsinn, eines DER Highlights des Jahres!
Ja das Album ist großartig. Erinnert mich auch teils etwas an ältere Opeth. Es kam aber bereits letztes Jahr raus.
Ja. Letztes Jahr in Eigenregie, am 17. Juli nun als Labelveröffentlichung über Century Media. Steht auch so im Eröffnungsposting.

Hat Schnabel natürlich auch nicht gelesen, klassisches Eigentor. :D
Benutzeravatar
Lazyking
Beiträge: 103
Registriert: 19.08.2020 07:19

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Lazyking »

Porcupine hat geschrieben: 21.08.2020 11:30
Lazyking hat geschrieben: 21.08.2020 09:14
Porcupine hat geschrieben: 06.08.2020 16:32 Das Album läuft hier rauf und runter. Dass das mal ne Folk Metal Band war, merkt man nur noch bei "Far From Where Dreams Unfurl" (der Song ist trotzdem völligst geil). Ansonsten regiert hier ein wilder Mix aus Piano-Poesie mit sanftem Gesang, fetten Gitarrenstürmen, derben Growls, sanften Streichern und fettem Orchesterbombast.

Der schiere Wahnsinn, eines DER Highlights des Jahres!
Ja das Album ist großartig. Erinnert mich auch teils etwas an ältere Opeth. Es kam aber bereits letztes Jahr raus.
Ja. Letztes Jahr in Eigenregie, am 17. Juli nun als Labelveröffentlichung über Century Media. Steht auch so im Eröffnungsposting.

Hat Schnabel natürlich auch nicht gelesen, klassisches Eigentor. :D
Weiß ich. Ist aber trotzdem ein Album vom letzten Jahr (das ich auch schon letztes Jahr gehört habe). Nur weil irgndein Label die erste Black Sabbath dieses Jahr nochmal neu rausbringt ist es ja kein 2020er Album. :D
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12617
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Schnabelrock »

Da hast Du es, Du Pimmel. :D
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Wilderun - Veil Of Imagination (17.07.2020)

Beitrag von Porcupine »

Im 2020er Poll darf es trotzdem genannt werden. :)
Antworten