Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Psychoprog
Beiträge: 155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leipzig

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Psychoprog »

Ich fand die mit "Remedy Lane", "Be" und mit Abstrichen "Scarsick" mal richtig geil. Aber seither hat mir jedes Album ein Stück weniger gegeben. Und das Neue geht leider auch eher spurlos an mir vorüber.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von GoTellSomebody »

So richtig schlau werde ich aus Panther nicht. Typische POS-Passagen der Großartigkeit wechseln mit komischem Gedöns, irgendwie kriege ich das in meinem Kopf (noch) nicht zusammen.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von GoTellSomebody »

GoTellSomebody hat geschrieben: 26.11.2020 08:23 So richtig schlau werde ich aus Panther nicht. Typische POS-Passagen der Großartigkeit wechseln mit komischem Gedöns, irgendwie kriege ich das in meinem Kopf (noch) nicht zusammen.
Hat irgendwann in den letzten Tagen Klick gemacht. Danach habe ich mich dann auch an die Bonus-CD gewagt. Die ist allerdings kompletter Blödsinn. Zwei "Denos", die genauso produziert und den Hauptversionen sehr ähnlich klingen, dann eine Albernheit und zum Schluß ein zusammenhangloser, wenn auch angenehm klingender, ruhiger Song.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Porcupine »

Stimmt, das Bonusmaterial ist komplett für die Füße.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von GoTellSomebody »

In puncto Artwork, Packaging und Haptik ist Panther allerdings mein Album des Jahres.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Porcupine »

Das Artwork finde ich völlig grandios. Sowohl das Hauptmotiv als auch die beigefügten zusätzlichen Motive. Und es passt so wunderbar zu dem Konzept das mich auch sehr anspricht. Schon richtig geil alles.
Zuletzt geändert von Porcupine am 01.12.2020 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4170
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Shadowrunner92 »

Eiswalzer hat geschrieben: 14.09.2020 16:34 auf mich wirkte es schon so, als würde Gildenlöw da zwischen "Panthern" und "Hunden" eine klare und jegliche Vorstellung menschlicher Gleichheit verneinende Wertung vornehmen. Darüber hinaus ist diese simple Zweiteilung ist ohnehin schon mal ziemlich anfechtbar und ergibt - wenn überhaupt - höchstens Rahmen eines solchen Konzeptalbums Sinn. Darüber hinaus aber mal eher nicht.
Das fand ich übrigens eine sehr interessante Beobachtung, zumal ich selbst nichts von den Interviews etc. verfolgt habe. Macht Album und Konzept nicht schlechter, aber ein bisschen kritisch draufschauen schadet wohl auch nicht.
Porcupine hat geschrieben: 01.12.2020 12:43 Das Artwork finde ich völlig grandios.
Auf jeden Fall. Bei dem Motiv hätte quasi alles schiefgehen können, und stattdessen ist es wirklich ein richtig geiles Cover.

Ich glaube, komplett erschließen wird sich mir das Album erst im Laufe der Zeit. "Accelerator" ist ein Wahnsinns-Track, aber die Grundstimmung der Scheibe sorgt aktuell dafür, dass ich nur alle paar Wochen ein paar Songs höre. Was ich höre, gefällt mir, aber verinnerlichen geht natürlich nur über weitere Durchläufe, also mal sehen.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4431
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Icon ist wohl mein Song des Jahres.

Ansonsten stimme ich den Vorrednern zu der "Qualität" der Bonus-Songs zu. Einmal die D-Seite aufgelegt, reicht. Zum Glück stehen die da für sich alleine und das Album verteilt sich auf die Seiten A-C.
Artwork (eh klar) und Aufmachung sind auch bei der LP absolut top. Und, ich wiederhole mich, es ist für mich definitiv das beste Album der Band.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Porcupine »

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben: 01.12.2020 15:03Und, ich wiederhole mich, es ist für mich definitiv das beste Album der Band.
Ja, für mich auch.
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Crypt0rchild »

Für mich inzwischen auch deren bestes Album. Hätte ich nicht gedacht.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10790
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Pain Of Salvation - Panther (28.08.2020)

Beitrag von Disbe »

Wäre tatsächlich ihr bestes, wenn "Icon" nicht wäre.
So bleibt's eben das zweitbeste.
-13
Antworten