FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15032
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Apparition »

Schwieriges Ding. Eigentlich ist das meiste super, der Gesamteindruck bleibt aber seltsam blass. Definitiv zu lang, ich hätte zumindest "When Snow Falls" und "Liar" weggelassen. "Glass Houses" kriegt mich dann wieder. Mit "Under the Sun" ist leider auch ein Song dabei, der mir ernsthaft zu seicht ist.

"The Longest Shadow of the Day" ist auch seltsam. Eigentlich ist das von allen ihren Longtracks der inkohärenteste, aber ich mag ihn trotzdem, weil es einfach so irre Spaß macht, denen beim Musikmachen zuzuhören. Gerade der Anfang ist ja schon fast Jazzrock. Von der Art her der große Bruder von "Monument", den mag ich auch nicht so sehr als Gesamtwerk, sondern weil es einer der ganz wenigen Songs ist, wo sie mal so locker auf- und zusammenspielen.

Theories hat auch deshalb die Nase vorne, weil da mehr auf und ab drin ist, mehr Dynamik. Unter dem Gesichtspunkt auch Darkness in a Different Light, auch wenn da ebenfalls nicht jeder Song superklasse ist. Long Day, Good Night hat mehr diese durchgehende, gedämpfte Stimmung, die ich auch von FWX kenne. Da fand ich das aber fast besser umgesetzt, weil die Songs insgesamt noch zurückhaltender waren.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8806
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Porcupine »

Apparition hat geschrieben: 19.11.2020 09:06Long Day, Good Night hat mehr diese durchgehende, gedämpfte Stimmung, die ich auch von FWX kenne. Da fand ich das aber fast besser umgesetzt, weil die Songs insgesamt noch zurückhaltender waren.
Ja, die Stimmung erinnert mich in vielen Fällen auch an FWX. Allerdings sehe ich es umgekehrt, die Songs sind auf Long Day Good Night besser. Und zwar mit Abstand.

Übrigens habe ich in meiner Fates Warning Euphorie jetzt auch die Theories Of Flight auf Vinyl nachgekauft und bin verblüfft, wie sehr sich der Klang von der CD unterscheidet. Das Vinyl hat definitiv ein eigenes Mastering bekommen, anders kann ich mir das nicht erklären. Der wärmere, "rundere" Klang wertet das Album deutlich auf, das hat sich also definitiv gelohnt.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von BlackMassReverend »

In meinen Ohren sind das sehr kurzweilige 72 Minuten.

Der Sound erinnert mich ernsthaft an die letzte Live-Scheibe, was ich total super finde.

Von der Stimmung und dem Fluss der Songs her habe ich am ehesten Assoziationen zu APSOG + FWX. Keine offensichtlichen Übersongs wie noch auf Theories, das hier hat
ein ganz anderes, viel introvertierteres und intimeres Flair. Die Songs als solche wachsen mit jedem Durchlauf. Großartig auf andere Weise.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Professor Longhair
Beiträge: 3732
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Professor Longhair »

Jou, jetzt ca. 5mal durchgehört und ...... mich zerreisst das Album innerlich in zwei Teile. Teil 1: Tolles Songwriting, abwechslungsreiche Soundgebilde und jeder Song für sich ...ein kleines Kunstwerk ! Teil 2: Ich ertappe mich nach den ersten Songs immer wieder dabei, daß ich gedanklich abschweife, was mir bis dato bei KEINEM Fates Warning Album jemals passiert ist. Es ist keine Kritik am dargebotenen Ideenreichtum der Band - ich vermisse den roten Faden, das Gefühl "hier läuft EIN Album" von FW. Dass kein Mißverständnis aufkommt, es ist erneut ein tolles Album .... in seinen Einzelteilen. Ich dachte eigentlich ... meine klare Nummer 1 für den Poll. Dem ist in diesem Jahr nicht so, obwohl es noch immer für eine hohe Platzierung reichen wird.
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4400
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Porcupine hat geschrieben: 19.11.2020 09:27
Übrigens habe ich in meiner Fates Warning Euphorie jetzt auch die Theories Of Flight auf Vinyl nachgekauft und bin verblüfft, wie sehr sich der Klang von der CD unterscheidet. Das Vinyl hat definitiv ein eigenes Mastering bekommen, anders kann ich mir das nicht erklären. Der wärmere, "rundere" Klang wertet das Album deutlich auf, das hat sich also definitiv gelohnt.
Wo hast du denn da zugeschlagen. Hab das Album auch „nur“ auf CD, weil ich damals unbedingt die Bonus-CD haben wollte, aber vielleicht brauche ich die LP dann auch.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8806
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Porcupine »

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben: 23.11.2020 16:44
Porcupine hat geschrieben: 19.11.2020 09:27
Übrigens habe ich in meiner Fates Warning Euphorie jetzt auch die Theories Of Flight auf Vinyl nachgekauft und bin verblüfft, wie sehr sich der Klang von der CD unterscheidet. Das Vinyl hat definitiv ein eigenes Mastering bekommen, anders kann ich mir das nicht erklären. Der wärmere, "rundere" Klang wertet das Album deutlich auf, das hat sich also definitiv gelohnt.
Wo hast du denn da zugeschlagen. Hab das Album auch „nur“ auf CD, weil ich damals unbedingt die Bonus-CD haben wollte, aber vielleicht brauche ich die LP dann auch.
Bei jpc für 19,99 €.
Die Bonustracks sind da auch mit drauf.
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4400
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Porcupine hat geschrieben: 23.11.2020 16:51
Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben: 23.11.2020 16:44
Porcupine hat geschrieben: 19.11.2020 09:27
Übrigens habe ich in meiner Fates Warning Euphorie jetzt auch die Theories Of Flight auf Vinyl nachgekauft und bin verblüfft, wie sehr sich der Klang von der CD unterscheidet. Das Vinyl hat definitiv ein eigenes Mastering bekommen, anders kann ich mir das nicht erklären. Der wärmere, "rundere" Klang wertet das Album deutlich auf, das hat sich also definitiv gelohnt.
Wo hast du denn da zugeschlagen. Hab das Album auch „nur“ auf CD, weil ich damals unbedingt die Bonus-CD haben wollte, aber vielleicht brauche ich die LP dann auch.
Bei jpc für 19,99 €.
Die Bonustracks sind da auch mit drauf.
Danke.
Sorgt bei mir gerade für Verwirrung, weshalb ich dann bei Erscheinen des Albums nicht direkt zum Vinyl gegriffen habe... wird schon seine Gründe gehabt haben... *g*
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Professor Longhair
Beiträge: 3732
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Professor Longhair »

Das Album scheint nicht sonderlich nachhaltig zu wirken hier ..... sehr schade, es ist bei aller berechtigten Kritik immer noch ein tolles Album, das seinen Weg in den POLL 2020 finden wird !
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9689
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von MetalEschi »

Für mich Album des Jahres. Auf die Ausfälle hier achte ich gar nicht. :wink:
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9078
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Frank2 »

Professor Longhair hat geschrieben: 29.12.2020 12:44 Das Album scheint nicht sonderlich nachhaltig zu wirken hier ..... sehr schade, es ist bei aller berechtigten Kritik immer noch ein tolles Album, das seinen Weg in den POLL 2020 finden wird !
Ich habe es immer noch nicht.....
Wird mal Zeit langsam.
Benutzeravatar
samba-tonne
Beiträge: 887
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von samba-tonne »

Mittlerweile habe ich das Album vollends in mein Herz geschlossen.
In diesemJahr habe ich kein Album öfter gehört. Von daher auch mein Album des Jahres.
100% WERDER BREMEN FAN
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 331
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: FATES WARNING - Long Day Good Night (06.11.2020)

Beitrag von Flossensauger »

Professor Longhair hat geschrieben: 29.12.2020 12:44 Das Album scheint nicht sonderlich nachhaltig zu wirken hier ..... sehr schade, es ist bei aller berechtigten Kritik immer noch ein tolles Album, das seinen Weg in den POLL 2020 finden wird !
Ja, ist bei mir 8,5. Die beiden Vorgänger waren beide 10.
Antworten