Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Porcupine »

An alle, die das verpasst haben: Das Konzert ist als Replay noch einen Monat lang verfügbar. Ticket kostet 10 Euro und ist jeden Cent wert.
Der Sound war unglaublich. Keine Live DVD hat jemals so geil geklungen wie das. Man hatte echt das Gefühl, in einem Liveclub zu sein. Unfassbar.

Zur Setlist: Die Band hatte für ein holländisches Progfestival die Fans über die Setlist abstimmen lassen. Da das Festival ausgefallen ist, haben sie gestern die Songs mit den meisten Stimmen gewählt, plus drei Songs vom neuen Album.

Es war einfach nur perfekt, ich bin immer noch geflasht.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Professor Longhair hat geschrieben: 09.05.2020 10:48 Hipp, hipp hurra ! Heute früh kam sie ENDLICH und ich bin sofort über sie her gefallen.
Nach 2 Durchläufen bin ich hin und weg, da passt ja alles !!!! Mit dieser Scheibe wird der Mai noch schöner. Geil !!
Nach zwei Durchläufen schon völlig begeistert ?
Wahnsinn, da habe ich deutlich mehr gebraucht :D
Aber egal, wieder mal ein grandioses Stück Musik.
Jeder Ton genau da, wo er hingehört.
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Crypt0rchild »

Ich werde mit der Neuen leider nicht warm.
Natürlich ist sie nicht schlecht, aber halt echt weit entfernt vom meisterlichen Vorgänger.
Ist mir zu sehr Lückenfülle drauf.

Hab nun knapp zehn Durchläufe hinter mir und nicht mehr wirklich Bock drauf. Sehr schade.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Thunderforce »

"Behind the Blood" bei ca. 0:35 mit dem einsetzenden Riff und dann diesen BAMM-BAMM-BAMM-Drums ist so dermaßen 100% Axel Rudi Pell, dass man es fast schon an Hommage verstehen könne, freue ich mich jedes mal drüber *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Wakanda
Beiträge: 1096
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Wakanda »

ich finde das aktuelle Album auch nicht so stimmig wie den Vorgänger. Aber es überrascht an einigen Stellen mehr. Das macht mega viel Spaß zu hören.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Professor Longhair hat geschrieben: 09.05.2020 10:48 Hipp, hipp hurra ! Heute früh kam sie ENDLICH und ich bin sofort über sie her gefallen.
Nach 2 Durchläufen bin ich hin und weg, da passt ja alles !!!! Mit dieser Scheibe wird der Mai noch schöner. Geil !!
Und wie ist Dein Eindruck mit ein wenig Abstand ?
Ich finde die Scheibe nach wie vor absolut herausragend.
Zwar minimal nicht ganz so stark wie "The Fall of Hearts",
aber dennoch wieder ein kleines Meisterstück.
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Professor Longhair »

Hätte ich heute bend eh geschrieben, da Du jetzt fragst schon jetzt mein derzeitiger Eindruck:
Ich bin noch nicht "fertig" mit meiner Einschätzung, zumal aus meiner Sicht doch mehr ungewohnte Töne und Arrangements von KATATONIA auf dem Album
Raum greifen. Aber mit jedem Dreh fräst sich ein neues Klangbild in meine Gehörgänge ein - das ich dann bei jeder Wiederholung sehr freudig wieder begrüße .Es ist schon einzigartig , wie es KATATONIA schaffen, sich nicht selbst zu kopieren aber dennoch hohen Wiedererkennungswert haben. Sie sind schon anders als bei The Fall Of Hearts aber doch nicht so anders, daß man sie nicht deutlich als KATATONIA erkennen würde. Bin gespannt, wie das in ca. 10 Tagen bewerte, wenn ich das Album dann WIRKLICH durch habe .... Auf alle Fälle ist City Burials total spannende Musik !!!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Professor Longhair hat geschrieben: 14.05.2020 15:43 Hätte ich heute bend eh geschrieben, da Du jetzt fragst schon jetzt mein derzeitiger Eindruck:
Ich bin noch nicht "fertig" mit meiner Einschätzung, zumal aus meiner Sicht doch mehr ungewohnte Töne und Arrangements von KATATONIA auf dem Album
Raum greifen. Aber mit jedem Dreh fräst sich ein neues Klangbild in meine Gehörgänge ein - das ich dann bei jeder Wiederholung sehr freudig wieder begrüße .Es ist schon einzigartig , wie es KATATONIA schaffen, sich nicht selbst zu kopieren aber dennoch hohen Wiedererkennungswert haben. Sie sind schon anders als bei The Fall Of Hearts aber doch nicht so anders, daß man sie nicht deutlich als KATATONIA erkennen würde. Bin gespannt, wie das in ca. 10 Tagen bewerte, wenn ich das Album dann WIRKLICH durch habe .... Auf alle Fälle ist City Burials total spannende Musik !!!
Sehr schöne und treffende Beschreibung.
Mal gespannt, wie in ein paar Tagen Dein vorläufiges Fazit
ausfallen wird.
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Professor Longhair »

Ich auch .....
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von BlackMassReverend »

Höre gerade den RH-Sampler # 80 - und völlig überraschend finde ich 'Behind The Blood' so gut, dass ich da mal auf Albumlänge reinhören muss. I like
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 9335
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von hellj »

Ich habe mir - wie bei jedem Katatonia-Album zuvor - 2 oder 3 Durchläuft gegönnt...und wieder läuft es einfach an mir vorbei.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

hellj hat geschrieben: 20.05.2020 10:20 Ich habe mir - wie bei jedem Katatonia-Album zuvor - 2 oder 3 Durchläuft gegönnt...und wieder läuft es einfach an mir vorbei.
Zwei oder drei Durchgänge reichen bei den letzten Scheiben
nicht.
Bei den ersten Hörproben liessen mich die Scheiben auch eher
ratlos zurück.
Später aber zündeten sie, und das gnadenlos :wink:
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Professor Longhair »

Habe das Teil nun gebührend oft aufgelegt .... meine anfängliche Euphorie ist (leider) einer gewissen Nüchternheit gewichen. Es ist total interessant aus meiner Sicht: Die Spannungskurve von City Burials steigt von Track zu Track an und gerade das letzte Drittel des Albums kommt für mich so rüber, wie ich mir Katatonia eigentlich wünsche ..... Es sind Phasen dabei, da konzentriere ich mich nicht mehr auf die Musik und das ist für mein Erleben kein gutes Zeichen. Das Album ist dennoch ein Gutes .... allerdings, es kommt auf "The Fall of Hearts" nicht im Geringsten ran.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2528
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von OldschdodPiranha »

Ich habe sie jetzt erst konzentriert anhören können. Ich bin sehr angetan. Hier sind schon Dinger drauf, die sofort zünden. "Rein" und "Neon Epitaph" z. B.

Der Sound ist wieder mal überragend und über die Musiker brauch ich hier nicht groß rumhulden. Natürlich sind einige Sachen auf dieser Platte mittlerweile alles andere als "Metal". Aber das ist mir persönlich wurscht.

Großartig.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von MetalEschi »

Hat sich nicht geändert: Völlig überragend.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Antworten