Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5282
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Space_Lord »

gefällt mir spontan auch besser als die letzten Platten, viel Night is The New Day Feeling in simpler, direkter. Schönes Sommeralbum eigentlich für laue Autofahrten auf dem nächtlichen Heimweg.
Allerdings versaut diese kitschige Schmalzballade in der Mitte den Fluss völlig, sowas möchte ich nie mehr hören müssen.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3122
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Axe To Fall »

Die ersten zwei Durchläufe sind rum und joa, ich mag das Album. Wie hier schon erwähnt ist der Opener auch gleich der vermutlich beste Song und ein absoluter Hit. Auch die restlichen Songs fließen wunderbar, viel Fokus auf Renske, wenige Überraschungen. Könnte die beste Katatonia seit "Night Is The New Day" sein. Für mehr ist mir das allerdings zu viel Komfortzone.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8564
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Porcupine »

Thunderforce hat geschrieben: 24.04.2020 20:03 Leck, ist City Glaciers ein geiler Song. 🛐
Schon, aber der Refrain erinnert schwer an The Night Subscriber.

CD läuft gerade über die Anlage, das klingt schon deutlich besser. Man merkt schon dass das mal ein Soloalbum werden sollte, ein paar Referenzen zum Wisdom Of Crowds Projekt gibt es auch.
Den Vergleich zur NITND kann ich nicht so recht nachvollziehen, das Album klang viel dunkler und gleichförmiger. Und die Produktion der neuen Scheibe klingt auch viel "offener", die Songs sind viel direkter und zugänglicher.

Auf der Mediabook CD gibt es neben Fighters übrigens einen zusätzlichen Bonustrack (Closing Of The Sky), den die Streamingportale nicht haben.
*Tipp sei*
Benutzeravatar
FTS
Beiträge: 795
Registriert: 18.01.2009 01:03
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von FTS »

Schöne Mischung über die stilistische Bandbreite hinweg. Tolle Vocals! Kompositorisch haben mir die beiden prog-rockigeren Scheiben zuletzt besser gefallen. Wobei das noch wachsen kann.
https://mirroredinsecrecy.bandcamp.com - Dark Rock / Gothic Metal
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9625
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von MetalEschi »

Porcupine hat geschrieben: 24.04.2020 21:18 Auf der Mediabook CD gibt es neben Fighters übrigens einen zusätzlichen Bonustrack (Closing Of The Sky), den die Streamingportale nicht haben.
*Tipp sei*
Auf der Vinyl-Version ist der auch drauf, so dass man durch Amazon-Autorip dann tatsächlich beide Bonus-Tracks hat, wenn man die LP bestellt.

Ein paar Eindrücke nach weiteren Durchläufen: Was Katatonia klar besser drauf haben, als andere Bands, ist dass ihre Songs keine Sekunde zu lang sind. Es gibt so gut wie nie ausschweifende Outros oder ewige Refrain-Wiederholungen. Die Nummern sind auf den Punkt, vorbei, wenn sie vorbei sind, kein Firlefanz, keine unnötige Spielzeitstreckerei. Das ist gut für den Gesamteindruck: City Burials ist tatsächlich völlig geschlossen und homogen. Ein schwacher Song ist finde ich auch nicht drauf, und die härteren Momente wechseln sich angenehm ab mit den ruhigeren. Besonders auf der ersten Albumhälfte ist das auffällig: Relativ eingängiger Opener nach emotionalem Intro, danach die direkte Metal-Nummer, das Soundscape-Experiment Lacquer, der progressive, herausfordernde Brocke Rein (in sämtlichen Reviews, die ich bisher gelesen habe, total unterschätzt, der Song ist Hammer), der offensichtlichste Hit des Albums gleich danach und dann die atmosphärische "Ballade", wirkt anfangs etwas kitschig, legt sich aber bald.
Und Hälfte Nummer zwei dann nochmal mit einigen richtigen Geheimtipps versehen, völlig richtigerweise wurde hier schon "City Glaciers" als Highlight genannt, hier finde ich dann auch dass die Musik zwar eindeutig nach Katatonia klingt, die Melodien aber auch durch Jonas vielseitigeren Gesang schon neu und frisch sind.
9 Punkte sind das mindestens, angesichts des fehlenden Leerlaufs und dem immer noch vorhandenen Wachstumspotenzial ist aber auch mehr drin. The Fall of Hearts fand ich extrem gut, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass City Burials besser ist als die beiden direkten The Great Cold-Distance-Nachfolger.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Thunderforce hat geschrieben: 24.04.2020 20:03 Leck, ist City Glaciers ein geiler Song. 🛐
Bisher auch mein absoluter Favorit.
Was für ein grandioses Stück Musik.
Professor Longhair
Beiträge: 3688
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Professor Longhair »

Mann , bin ich geil auf die Scheibe, die nach Bestellung noch ne (ätzend lange) Weile auf sich warten lassen wird. Da ist das Gefühl der Vorfreude umso länger da ....
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Professor Longhair hat geschrieben: 27.04.2020 18:46 Mann , bin ich geil auf die Scheibe, die nach Bestellung noch ne (ätzend lange) Weile auf sich warten lassen wird. Da ist das Gefühl der Vorfreude umso länger da ....
Wo hast Du bestellt ?
Wakanda
Beiträge: 1037
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Wakanda »

wow, was für ein geiles Album...bin noch nicht durch, aber alles was ich bisher gehört habe, ist ganz großes Damentennis!!
Wakanda
Beiträge: 1037
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Wakanda »

Für mich steht ganz oben weit über den anderen Tracks: Lacquer. Was für ein Übersong...die Stimmung, der Gesang, die Atmosphäre!
Wakanda
Beiträge: 1037
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Wakanda »

Porcupine hat geschrieben: 24.04.2020 21:18
Thunderforce hat geschrieben: 24.04.2020 20:03 Leck, ist City Glaciers ein geiler Song. 🛐
Schon, aber der Refrain erinnert schwer an The Night Subscriber.

CD läuft gerade über die Anlage, das klingt schon deutlich besser. Man merkt schon dass das mal ein Soloalbum werden sollte, ein paar Referenzen zum Wisdom Of Crowds Projekt gibt es auch.
Den Vergleich zur NITND kann ich nicht so recht nachvollziehen, das Album klang viel dunkler und gleichförmiger. Und die Produktion der neuen Scheibe klingt auch viel "offener", die Songs sind viel direkter und zugänglicher.

Auf der Mediabook CD gibt es neben Fighters übrigens einen zusätzlichen Bonustrack (Closing Of The Sky), den die Streamingportale nicht haben.
*Tipp sei*
Mal ne frage zum mediabook. ich habe da bereits zwei versionen gesehen: einmal ist das schwarz im cover glänzend und einmal ist es matt. Wie ist es bei euch?
Bei einer vinyl version gab es einen misprint...vielleicht gibt es bei der mediabook version auch eine fehlproduktion. :kratz:
Crypt0rchild
Beiträge: 1764
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Crypt0rchild »

Frank2 hat geschrieben: 27.04.2020 19:02
Professor Longhair hat geschrieben: 27.04.2020 18:46 Mann , bin ich geil auf die Scheibe, die nach Bestellung noch ne (ätzend lange) Weile auf sich warten lassen wird. Da ist das Gefühl der Vorfreude umso länger da ....
Wo hast Du bestellt ?
Ich hab das erste Mal seit Jahren eine Großbestellung bei EMP aufgegeben und es tut sich seit Bestellung vor 14 Tagen gar nichts. :ka:
Alle Artikel sind auf "reserviert", nur bei der Katatonia steht nach wie vor "Erscheint voraussichtlich am 24.04". Gibt offenbar Lieferschwierigkeiten.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Crypt0rchild hat geschrieben: 28.04.2020 12:25
Frank2 hat geschrieben: 27.04.2020 19:02
Professor Longhair hat geschrieben: 27.04.2020 18:46 Mann , bin ich geil auf die Scheibe, die nach Bestellung noch ne (ätzend lange) Weile auf sich warten lassen wird. Da ist das Gefühl der Vorfreude umso länger da ....
Wo hast Du bestellt ?
Ich hab das erste Mal seit Jahren eine Großbestellung bei EMP aufgegeben und es tut sich seit Bestellung vor 14 Tagen gar nichts. :ka:
Alle Artikel sind auf "reserviert", nur bei der Katatonia steht nach wie vor "Erscheint voraussichtlich am 24.04". Gibt offenbar Lieferschwierigkeiten.
Hm, dass ist selbst für die derzeitige Situation ziemlich lange.
Crypt0rchild
Beiträge: 1764
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Crypt0rchild »

Mir fehlt das einfach ins Geschäft gehen und gucken/stöbern derzeit richtig schlimm.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Katatonia - City Burials (VÖ: 24.4.)

Beitrag von Frank2 »

Crypt0rchild hat geschrieben: 28.04.2020 15:50 Mir fehlt das einfach ins Geschäft gehen und gucken/stöbern derzeit richtig schlimm.
Mir auch, aber vergleichsweise sind das absolute Luxusprobleme.
Von daher sehe ich das eher gelassen :wink:
Antworten