Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Antworten
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3914
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von TMW316 » 07.09.2019 17:27

Ui ui ui es gibt ein neues Vanden Plas Album! Und es wurde auch Zeit. :)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Psychoprog
Beiträge: 144
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leipzig

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Psychoprog » 26.09.2019 10:54

Wunderbar. Beste deutsche Prog-Metal-Band.

Professor Longhair
Beiträge: 3580
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Professor Longhair » 27.09.2019 13:07

Ja, der Song kann was - das Album muß dann wohl verhaftet werden.

reissdorf
Beiträge: 637
Registriert: 23.01.2009 02:50

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von reissdorf » 29.09.2019 18:51

Psychoprog hat geschrieben:Wunderbar. Beste deutsche Prog-Metal-Band.
Subsignal kennst Du aber?
Ne, die Begeisterung für Vanden Plas kann ich nicht verstehen. Habe es versucht, doch sowohl Christ O., als auch Beyond Daylight schnarchen komplett an mir vorbei.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6802
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Susi666 » 01.10.2019 23:18

reissdorf hat geschrieben:
Psychoprog hat geschrieben:Wunderbar. Beste deutsche Prog-Metal-Band.
Subsignal kennst Du aber?
Ne, die Begeisterung für Vanden Plas kann ich nicht verstehen. Habe es versucht, doch sowohl Christ O., als auch Beyond Daylight schnarchen komplett an mir vorbei.
Das liest sich jetzt, als würdest du die Frühwerke nicht kennen?

Versuchs mal mit
- Colour Temple
- The God Thing
- Far Off Grace
- Spirit of Live

Fang vielleicht mit der Livescheibe an und danach die Far Off Grace.

Das Highlight von der Beyond Daylight ist tatsächlich das Kansas Cover "Point of Know Return" und an die ChristO kann ich mich gar nicht mehr erinnern.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3914
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von TMW316 » 10.10.2019 21:35

Album ist da (das ging mal fix) und der erste Eindruck ist: erste Sahne! :)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18351
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von GoTellSomebody » 11.10.2019 06:44

Susi666 hat geschrieben:
reissdorf hat geschrieben:
Psychoprog hat geschrieben:Wunderbar. Beste deutsche Prog-Metal-Band.
Subsignal kennst Du aber?
Ne, die Begeisterung für Vanden Plas kann ich nicht verstehen. Habe es versucht, doch sowohl Christ O., als auch Beyond Daylight schnarchen komplett an mir vorbei.
Das liest sich jetzt, als würdest du die Frühwerke nicht kennen?

Versuchs mal mit
- Colour Temple
- The God Thing
- Far Off Grace
- Spirit of Live

Fang vielleicht mit der Livescheibe an und danach die Far Off Grace.
Danke. Empfehlenswert finde ich noch Accult, dass Akustikversionen eigener und gecoverter Stücke enthält.

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7570
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Porcupine » 11.10.2019 10:05

Das ist doch eher so Wartezimmer-Prog Metal, oder?
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6802
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Susi666 » 11.10.2019 12:04

GoTellSomebody hat geschrieben:
Susi666 hat geschrieben:
reissdorf hat geschrieben:
Psychoprog hat geschrieben:Wunderbar. Beste deutsche Prog-Metal-Band.
Subsignal kennst Du aber?
Ne, die Begeisterung für Vanden Plas kann ich nicht verstehen. Habe es versucht, doch sowohl Christ O., als auch Beyond Daylight schnarchen komplett an mir vorbei.
Das liest sich jetzt, als würdest du die Frühwerke nicht kennen?

Versuchs mal mit
- Colour Temple
- The God Thing
- Far Off Grace
- Spirit of Live

Fang vielleicht mit der Livescheibe an und danach die Far Off Grace.
Danke. Empfehlenswert finde ich noch Accult, dass Akustikversionen eigener und gecoverter Stücke enthält.
Die hab ich unterschlagen, weil ich die nicht mehr besitze .. :D

Edit: Zu "Wartezimmer-Prog" kann ich nix sagen, weil ich schon im Heftthread den Begriff "Wartezimmer-Death Metal" nicht verstanden habe.

Edit2: Stelle grad fest, daß auf der Accult "Kayleigh" gecovert wird. Ziemlich überflüssige Version, wie ich finde. Sollte Porcupine sich lieber nicht anhören!

Und ich schmeiß gleich mal wieder die "Misplaced Childhood" ein...
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7570
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Porcupine » 11.10.2019 18:07

Susi666 hat geschrieben:Edit2: Stelle grad fest, daß auf der Accult "Kayleigh" gecovert wird. Ziemlich überflüssige Version, wie ich finde. Sollte Porcupine sich lieber nicht anhören!
Oh - mein - Gott!
Sowas ist mutig, das Ergebnis ist egentlich klar, ohne dass man sich das anhört.
*lieber nicht tu*
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3914
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von TMW316 » 12.10.2019 10:38

Hmmm, die Welt ist klein. ;) Ich kenne Marillion eigentlich nur, weil der Bassist bei Transatlantic spielt, aber Keyleigh hab ich ganz sicher schon mal gehört, aber hatte keine Ahnung, dass es von denen ist. :)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6802
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von Susi666 » 12.10.2019 11:51

TMW316 hat geschrieben:Hmmm, die Welt ist klein. ;) Ich kenne Marillion eigentlich nur, weil der Bassist bei Transatlantic spielt, aber Keyleigh hab ich ganz sicher schon mal gehört, aber hatte keine Ahnung, dass es von denen ist. :)
Hui, dann besorg dir noch heute die "Misplaced Childhood" und huldige einem der besten Prog-Alben aller Zeiten! Dafür ist es nie zu spät, ich hab's auch erst viele Jahre nach Veröffentlichung für mich entdeckt.

:prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3914
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Vanden Plas - The Ghost Xperiment-Awakening (11.10.2019)

Beitrag von TMW316 » 12.10.2019 19:06

Susi666 hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Hmmm, die Welt ist klein. ;) Ich kenne Marillion eigentlich nur, weil der Bassist bei Transatlantic spielt, aber Keyleigh hab ich ganz sicher schon mal gehört, aber hatte keine Ahnung, dass es von denen ist. :)
Hui, dann besorg dir noch heute die "Misplaced Childhood" und huldige einem der besten Prog-Alben aller Zeiten! Dafür ist es nie zu spät, ich hab's auch erst viele Jahre nach Veröffentlichung für mich entdeckt.

:prost:
Hab mal reingehört und das ist mir auf den ersten Eindruck ein wenig zu soft bzw. zu 80s Rush like. Vielleicht ändert sich das ja noch.

Aber zu Vanden Plas: Ich kenne die Alben erst ab Far Off Grace und für mich sind mit Abstand die besten beiden Christ 0 und Beyond Daylight. Auf beiden Alben ist wirklich JEDER Song ein Hit. Jeder.

Und The Ghost Xperiment hat zwar nur 6 Songs, aber ich würde fast sagen, dass das sich mit jedem Durchgang Platz 3 meiner VP Liste nähert. Die langen Songs sind alle gut bis geil, nur die beiden kürzeren, gerade Nummer 2 gehen noch nicht ganz so direkt rein. Bislang sind meine Favoriten Cold December Night, Fall from the Skies und Three Ghosts. Aber zumindest ist das Album sehr konsistent. die letzten Alben nach C0 waren da IMO ein wenig zu zerfahren. Hier und da ein Hit, aber auch etwas viel Füllmaterial. Das hier kommt schon wieder an C0 und BD ran.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Antworten