Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
stormcloak
Beiträge: 97
Registriert: 28.02.2011 17:38

Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von stormcloak » 15.07.2019 12:16

Hier gibt's doch einige Spock's-Beard-Fans? Trotzdem noch kein Thread zu den mustersuchenden Tieren? Bin im ROCKS auf die Band gestoßen und musste in die schon erschienene Scheibe direkt reinhören - ein furioses Album!

Die Band besteht aus Ted Leonard (der auch Gitarre spielt), Dave Meros, Jimmy Keegan und John Boegehold (an den Keys). Das klingt dann wenig überraschend sehr nach den Bärten, aber eingängiger und songorientierter. Da ich die zugänglicheren Beard-Alben ohnehin lieber mag als die sperrigeren Sachen, ist das für mich perfekt.

reissdorf
Beiträge: 637
Registriert: 23.01.2009 02:50

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von reissdorf » 21.07.2019 22:18

Danke für den Tipp. Ist komplett an mir vorbei gegangen.

Feines Album. Sehr entspannt und mit etlichen tollen Melodien.
Orphans Of The Universe ist mein Favorit und nicht nur hier muss ich an das wundervolle Treassure Abondend denken.

Natürlich drängt sich ein Vergleich mit den Bärten auf, fehlen doch eigentlich nur Ryo und Al.

Crypt0rchild
Beiträge: 1212
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Crypt0rchild » 22.07.2019 19:25

Was für eine fantastische Platte das ist, tausend Dank für den Tipp!!
Als Leonard-Fanboy ist mir schon bei "No Burden Left To Carry" die Hose aus dem Fenster geflogen.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9514
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Kaleun Thomsen » 22.07.2019 21:09

Habe mich nur zufällig hier rein verklickt aber das ist ja fantastisch! Was brauch man denn da sonst so aus diesem SB-Universum?
Swingtime is good time, good time is better time!

Crypt0rchild
Beiträge: 1212
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Crypt0rchild » 22.07.2019 22:13

Erstmal alle Alben, auf denen Ted Leonard singt, wenn dir die Pattern-Seeking Animals gefällt.
Besonders die aktuellste, "Noise Floor".

Spock's Beard generell ist dann nochmal ein Thema für sich. Um sich da reinzufummeln, braucht es Monate.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
stormcloak
Beiträge: 97
Registriert: 28.02.2011 17:38

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von stormcloak » 24.07.2019 20:45

Die ersten vier Bärte-Alben sowie die X sind eher noch klassisch proggig und komplexer. Die anderen Alben sind zugänglicher und dadurch vielleicht gute Einstiege, wenn man die Pattern-Seeking Animals mag. Mein Einstieg war seinerzeit die V - und die kann ich auch weiterhin uneingeschränkt empfehlen, die ist fantastisch. Anspieltipps: Thoughts Pt. 2 und At the End of the Day.

Von der Pattern-Seeking Animals gefällt mir bisher Stars Along the Way am besten. Die Melodien sind traumhaft. :heul:

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6791
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Susi666 » 24.07.2019 23:03

Sollte ich als "Spock's Beard nur mit Neal Morse"-Fan trotzdem in Pattern Seeking Animals reinhõren?
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Crypt0rchild
Beiträge: 1212
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Crypt0rchild » 24.07.2019 23:10

Susi666 hat geschrieben:Sollte ich als "Spock's Beard nur mit Neal Morse"-Fan trotzdem in Pattern Seeking Animals reinhõren?
Ich würde ganz klar nein sagen, weil du am Ende noch schimpfst.
Was gefällt dir an Leonard-Beard denn nicht? Mochtest du nicht auch Enchant? Ich meine, da was im Kopf zu haben.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6791
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Susi666 » 25.07.2019 09:38

Crypt0rchild hat geschrieben:
Susi666 hat geschrieben:Sollte ich als "Spock's Beard nur mit Neal Morse"-Fan trotzdem in Pattern Seeking Animals reinhõren?
Ich würde ganz klar nein sagen, weil du am Ende noch schimpfst.
Was gefällt dir an Leonard-Beard denn nicht? Mochtest du nicht auch Enchant? Ich meine, da was im Kopf zu haben.
Bin halt einfach NM-Fangirl! :prost:
Von Enchant kenn ich gar nix.
Ted Leonard war mir allerdings live als Backing-Sänger mal positiv aufgefallen. Muß gleich mal recherchieren, wo das war...

Edit: OK, es war die Transatlantic-Tour 2014.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6791
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Susi666 » 25.07.2019 10:16

Crypt0rchild hat geschrieben: Ich würde ganz klar nein sagen, weil du am Ende noch schimpfst.
Jetzt erst Recht! :D
*reinhör*

Ich hab ja keine Ahnung von early Genesis, aber die kommen mir beim ersten Song spontan in den Sinn...
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 2661
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Flow » 25.07.2019 11:38

Susi666 hat geschrieben:
Crypt0rchild hat geschrieben: Ich würde ganz klar nein sagen, weil du am Ende noch schimpfst.
Jetzt erst Recht! :D
*reinhör*

Ich hab ja keine Ahnung von early Genesis, aber die kommen mir beim ersten Song spontan in den Sinn...
Bin auch bekennender Morsebeard-auf-die-Knie-Rutscher und breche angesichts der banalen Durchschnittlichkeit der Post-Morsebeard Coverband regelmäßig in Tränen aus. Ich habe es nicht durch den YT Song geschafft. :(

Von Enchant empfehle ich (gerade Dir!) DRINGEND "Break".
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12636
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Apparition » 25.07.2019 13:39

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Habe mich nur zufällig hier rein verklickt aber das ist ja fantastisch! Was brauch man denn da sonst so aus diesem SB-Universum?
Wenn Du zur FMP kommst, schenk ich Dir "Beware of Darkness" und "Kindness of Strangers". Schon tolle Musik, aber ich hab die seit über 10 Jahren nicht aufgelegt.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9514
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Kaleun Thomsen » 25.07.2019 14:05

Apparition hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Habe mich nur zufällig hier rein verklickt aber das ist ja fantastisch! Was brauch man denn da sonst so aus diesem SB-Universum?
Wenn Du zur FMP kommst, schenk ich Dir "Beware of Darkness" und "Kindness of Strangers". Schon tolle Musik, aber ich hab die seit über 10 Jahren nicht aufgelegt.

Geilo, danke. <3
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 6791
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von Susi666 » 25.07.2019 15:20

Von der "Beware of Darkness":

Anhören und dahinschmelzen/oder ein Bier trinken:

https://youtu.be/RGvt-xN0rK0

:prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1438
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen
Kontaktdaten:

Re: Pattern-Seeking Animals - Pattern-Seeking Animals

Beitrag von logos » 25.07.2019 15:58

Nachdem Spock's Beard nach "Snow" ja leider komplett mein Interesse verloren haben, hatte ich immer den Eindruck einer gewissen Übersättigung. Spock's Beard-Mitglied spielt da, Spock's Beard-Mitglied spielt dort, Ex-Spcock's Beard-Mitglied macht ein Album über Gott, und noch eins, und noch eins, und noch eins..... dann kommt Supergroup A mit Ex-Spock's Beard-Mitgliedern, dann Supergroup B mit Spock's Beard-Mitgliedern und jetzt halt Supergroup C mit Spock's Beard-Mitgliedern UND Ex-Mitgliedern. Das ist wie bei Yes. Da hat mich das auch letztendlich so genervt, dass die mir egal wurden.

Hat natürlich alles nichts mit der Musik zu tun. Ich werde da mal reinhören. Ted Leonard mag ich nämlich. Nein, eher nicht so gern bei Spock's Beard, aber bei ENCHANT :)
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

Antworten