Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8314
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Porcupine »

Thunderforce hat geschrieben:Echt? Kapier ich nicht. IMO ist der deutlich weniger "kompliziert" als Elijah Shade.
Eigentlich sind das ja nur 3, maximal 4 Parts, Elijah Shade sind 7.

Moviedrome ist IMO die absolute Sternstunde von Arena, musikalisch (enthält u.a. das IMO beste Solo von John Mitchell) und auch textlich. Und zusammen mit IQ''s "Harvest of Souls" und "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.

Versuchs nochmal. Am besten laut und mit Kopfhörer. :)
Ja, deine Meinung zu dem Song kenne ich. *g*
Der letzte Versuch ist tasächlich schon länger her, ich hatte bei der Unquiet Sky Tour damals gehofft dass der live evtl. mal zünden könnte. Hat aber nicht geklappt. Von daher wird es echt mal Zeit dass ich einen neuen Anlauf wage.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

GoTellSomebody hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:... "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.
Du hast ja schon Deine guten Momente.
Krrrrrrk... krrrrrk.... krrrrrrrrrk
Dimbedim dimdimdimdibidimdimdim.... *g*

Ich könnt schon wieder :D

So geil, das Lied.
Bei dem Break-Part / Nuno-Soliere in der Mitte von Part 2 (nach dieser "Predigt"), spul ich immer ein paar mal zurück, weil das so geil ist. Wirklich jedesmal, außer vllt. beim allerersten Gören vor 25 Jahren.
Und wenn Cherone dann im letzten Part quasi A-Capella singt, ist echt alles vorbei.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19854
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von GoTellSomebody »

Thunderforce hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:... "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.
Du hast ja schon Deine guten Momente.
Krrrrrrk... krrrrrk.... krrrrrrrrrk
Dimbedim dimdimdimdibidimdimdim.... *g*

Ich könnt schon wieder :D

So geil, das Lied.
Bei dem Break-Part / Nuno-Soliere in der Mitte von Part 2 (nach dieser "Predigt"), spul ich immer ein paar mal zurück, weil das so geil ist. Wirklich jedesmal, außer vllt. beim allerersten Gören vor 25 Jahren.
Und wenn Cherone dann im letzten Part quasi A-Capella singt, ist echt alles vorbei.
Geht mir fast genauso, nur dass ich schon vom Akustik-Intro total fasziniert bin, weil das so ultraflüssig und smooth gespielt ist.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Porcupine hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Echt? Kapier ich nicht. IMO ist der deutlich weniger "kompliziert" als Elijah Shade.
Eigentlich sind das ja nur 3, maximal 4 Parts, Elijah Shade sind 7.

Moviedrome ist IMO die absolute Sternstunde von Arena, musikalisch (enthält u.a. das IMO beste Solo von John Mitchell) und auch textlich. Und zusammen mit IQ''s "Harvest of Souls" und "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.

Versuchs nochmal. Am besten laut und mit Kopfhörer. :)
Ja, deine Meinung zu dem Song kenne ich. *g*
Der letzte Versuch ist tasächlich schon länger her, ich hatte bei der Unquiet Sky Tour damals gehofft dass der live evtl. mal zünden könnte. Hat aber nicht geklappt. Von daher wird es echt mal Zeit dass ich einen neuen Anlauf wage.
Ich hab den Song auch mal mit Rob live gesehen, und das war schon besser. Auf der Unquiet Sky Tour wirkte das teilweise etwas unlocker alles.
Wenn man den Song in- und auswenidg kennt, hat das nicht so viel gemacht, aber die 2015er Liveversion war bei aller Klasse etwas unrund.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

GoTellSomebody hat geschrieben: Geht mir fast genauso, nur dass ich schon vom Akustik-Intro total fasziniert bin, weil das so ultraflüssig und smooth gespielt ist.

Kennst Du eigentlich das hier?

Noch besser kommt es, wenn man sich unmittelbar vorher das Original nochmal anguckt:
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19854
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von GoTellSomebody »

Thunderforce hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:... "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.
Du hast ja schon Deine guten Momente.
Krrrrrrk... krrrrrk.... krrrrrrrrrk
Dimbedim dimdimdimdibidimdimdim.... *g*

Ich könnt schon wieder :D

So geil, das Lied.
Bei dem Break-Part / Nuno-Soliere in der Mitte von Part 2 (nach dieser "Predigt"), spul ich immer ein paar mal zurück, weil das so geil ist. Wirklich jedesmal, außer vllt. beim allerersten Gören vor 25 Jahren.
Und wenn Cherone dann im letzten Part quasi A-Capella singt, ist echt alles vorbei.
Mist, jetzt muss ich das schöne Primus-Gefrickel unterbrechen und das direkt wieder hören!
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19854
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von GoTellSomebody »

Thunderforce hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben: Geht mir fast genauso, nur dass ich schon vom Akustik-Intro total fasziniert bin, weil das so ultraflüssig und smooth gespielt ist.

Kennst Du eigentlich das hier?

Noch besser kommt es, wenn man sich unmittelbar vorher das Original nochmal anguckt:
Genial! Kannte ich noch nicht. Jimmy Fallon könnte direkt bei switch einsteigen, den total bekifften Nuno-Gesichtsausdruck hat er voll drauf, auch die Bewegung.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8314
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Porcupine »

Double Vision gefällt mir inzwischen sogar besser als Pepper's Ghost. Ein derartig makelloses Album hätte ich Arena echt nicht zugetraut.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14329
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Apparition »

Holla die Waldfee, das überrascht mich jetzt. Höre gerade The Mirror Lies und Scars und bin ziemlich begeistert. Brauche ich nach ca. 15 Jahren ohne doch wieder eine Arena-Platte?
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Es ist zumindest die erste wirklich und vor allem durchgehend relevante mit Paul Manzi.
Sage ich als Uberfanboy, der selbst die Fanclub CDs und fast alle Livealben im Schrank hat. *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Professor Longhair
Beiträge: 3677
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Professor Longhair »

Bin auch nach wie vor sehr angetan von Double Vision !! Wobei mir doch irgendeine Kleinigkeit fehlt ..... aber ich will nicht klagen, das Album ist toll !
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Neue Tourdaten:

https://pbs.twimg.com/media/DnnUMA6XgAAUN18.jpg:large
We will also be touring in 2019, featuring more songs from 'Double Vision' (yes, including Elijah Shade!) plus others from our back catalogue
:)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Es wird, man ist es ja gewohnt, mal wieder einen Sängerwechsel geben:
ARENA STATEMENT:
It is with sadness that we will be parting ways with singer Paul Manzi.

He has been with us for ten years, three studio albums and a lot of touring, but these commitments, particularly the touring, were becoming a strain on his time and availability, so it was mutually agreed that it was the right time for Paul to move on.

We wish him luck with his musical endeavours, and he we always welcome to join us on stage in the future.

An announcement regarding the new line up will follow soon.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8314
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Porcupine »

10 Jahre ist das schon wieder her? Irre.

Die Begründung ist ausgerecgbet in der jetzigen Zeit ziemlich seltsam. Naja.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Porcupine hat geschrieben: 13.07.2020 15:35 10 Jahre ist das schon wieder her? Irre.

Die Begründung ist ausgerecgbet in der jetzigen Zeit ziemlich seltsam. Naja.
Dachte ich auch. Ich glaube, Paul singt auch bei irgendeiner Band, die mal The Sweet waren und wo jetzt vermutlich der Cousin des Automechanikers vom Originalgitarristen Schlagzeug spielt oder so, und die darum The Sweet heißen dürfen.

Vermutlich kann er da bei irgendwelchen Ballermanngigs und Möbelhäuser-Öffnungen mehr Kohle machen.

Eigentlich hätte er dem Gesetz der Serie nach erst nach der nächsten Platte aussteigen dürfen ( Erster Sänger ein Album, zweiter Sänger zwei Alben, dritter Sänger drei Alben und mit ihm gab es jetzt auch drei *G*)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Antworten