Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Das Forum für Progrock und Progmetal
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Wow, klingt schon anders als erwartet. Mehr Rock, weniger Experiment. Eingängig fast groovig !
Ich glaube , da kann ich mich dran gewöhnen.
Noch mehrfach hör '.
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1537
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von flyingpumpkin »

playloud308 hat geschrieben:https://imgur.com/gallery/aKvk0


Warum sind bei The Source Blueprints vom Electric Castle drauf?
Ich kenne Electric Castle nicht aber The Source ist ein Prequel von 011..was auch immer. Hängen die Konzeptuell nicht alle irgendwie zusammen?
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Thunderforce »

flyingpumpkin hat geschrieben:
playloud308 hat geschrieben:https://imgur.com/gallery/aKvk0


Warum sind bei The Source Blueprints vom Electric Castle drauf?
Ich kenne Electric Castle nicht aber The Source ist ein Prequel von 011..was auch immer. Hängen die Konzeptuell nicht alle irgendwie zusammen?
Jep. Bis auf Theory of Everything und Actual Fantasy sind alle Ayreonalben thematisch verknüpft und spielen im gleichen Universum.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Hab`mich heute früh dank Stau intensiv mit Disc1 der neuen AYREON beschäftigen können. WOW, was eine Albumhälfte, welch geile Kompositionen .... das Album erscheint mir nach 1maligem Hören das bisher rockigste ihrer Karriere zu sein. Nie langweilig, sehr spannend und abwechslungsreich, wunderschöne Melodieführungen und mit teilweise hartem und für Lucassen untypischem Riffing. Dazu kommt der glasklare und astreine Sound des Albums. Da werde ich in den nächsten Tagen mehr als einmal "reingehen" , ja mich regelrecht reinverbeißen. Sehr starkes Ding. Und, das ist der erste sichere Kandidat für meinen Jahrespoll.
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Nächster Stau - Zeit für CD 2 !! WAHNSINN, was Lucassen und sein Projekt da rausgehauen haben. Der 2.Teil von "The Scource" ist fast noch etwas stärker als der erste Teil.
So muß Progrock/metal sein - Steigerung ? Fast unmöglich !
Psychoprog
Beiträge: 155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leipzig

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Psychoprog »

So ist es. Schweinegeiles Teil.
Engelskrieger74
Beiträge: 395
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Engelskrieger74 »

Ich bin auch sehr positiv überascht nach den letzten meiner Meinung nach etwas durchwachsenen Scheiben. Hier reiht sich nun auf einer Doppel-CD Hit an Hit! Eigentlich keine Füller, kein Zusammenschneiden auf eine CD möglich. Und, CD2 erscheint mir auch noch etwas stärker als CD1.

Der Holländer war diesmal offenbar sehr gut in Form.

Und was mir besonders gefällt: Der Härtegrad ist für Lucassen-Verhältnisse sehr hoch. Vieles erinenrt an STAR ONE.
Professor Longhair
Beiträge: 3829
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Dem ist nichts hinzuzufügen - der Kenner schweigt ... und genießt !
Benutzeravatar
Iqui
Beiträge: 1318
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Förde
Kontaktdaten:

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Iqui »

Ich finde das neue Ayreon Album völlig großartig!!! Nachdem ich von dem letzten Album, the Theory of Everything, doch recht entäuscht war, habe ich mir diesmal eigentlich kaum noch etwas erhofft. Das dann so ein Hammer Album dabei herauskommt, hätte ich nicht mehr zu hoffen gewagt. Hier stimmt einfach (fast) alles. Eigentlich liefern fast alle Sänger eine Performance an ihrem jeweiligen oberen Limit ab und auch instrumental ist alles spitze. Das Beste an dem Album ist jedoch, dass es eine Atmosphäre verbreitet, wie es eigentlich seit der Into the electric Castle nicht mehr der Fall war. Mich zumindest hat dieses Album voll gepackt und wird mit Sicherheit sehr weit vorne bei meinen Jahreshighlights landen. :pommes:
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7709
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Susi666 »

Ach ja, da wollte ich ja auch noch selektiv reinhören. Bei welchen Songs singt Tommy Rogers? :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
reissdorf
Beiträge: 669
Registriert: 23.01.2009 02:50
Wohnort: Gibt es doch

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von reissdorf »

Susi666 hat geschrieben:Ach ja, da wollte ich ja auch noch selektiv reinhören. Bei welchen Songs singt Tommy Rogers? :D
CD1: 1,2,3,4,7
CD2: 1,5,7,9

Titel musst Du Dir dann selber raussuchen :-)

Bin mir bei der Bewertung noch nicht ganz sicher. Insgesamt wieder besser. Aber ohne die ganz große Begeisterung auszulösen. Irgendwie routiniert. Die Trällerelsen gehen mir tierisch aufs Trommelfell.
Dann wieder Synthieabfahrten (stehe ich drauf) welche auch gut und gerne vom Castle sein könnte. Gute Songs, ohne aber irgendwie so einen richtigen Überflieger. Wobei dieser Nils K Rue wohl ein wenig mehr meiner Aufmerksamkeit verdient.
Irritierenderweise habe ich jedesmal, wenn ich das Album höre das Gefühl Druck auf den Ohren zu haben, was bei anderen Alben nicht der Fall ist. Suche den Fehler aber erstmal bei mir. Insgesamt ein gemischtes Fazit. Enttäuscht bin ich nicht, zu Begeisterungsstürmen reicht es aber auch nicht.
Bislang Platz drei in meinen Jahrescharts hinter Pain Of Salvation und ganz weit hinter Deep Purple.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7709
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Susi666 »

reissdorf hat geschrieben:
Susi666 hat geschrieben:Ach ja, da wollte ich ja auch noch selektiv reinhören. Bei welchen Songs singt Tommy Rogers? :D
CD1: 1,2,3,4,7
CD2: 1,5,7,9

Titel musst Du Dir dann selber raussuchen :-)
Das krieg ich hin. Danke für den Service! :pommes:

*Spotify-Playlist bau*
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4309
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von TMW316 »

Da ist ja der Tobi dabei! Und der Hansi auch! Ich hatte ja keine Ahnung! :) Gleich gekauft.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4309
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von TMW316 »

So, nach einigem Hören muss ich sagen, dass aus Power Metal/Hard Rock/Prog/Avantasia Sicht das ein absolut fantastisches Album ist! :)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Antworten