Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Das Forum für Progrock und Progmetal
UncleSlam
Beiträge: 65
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blödes Kaff

Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von UncleSlam »

Mit Hörproben:
http://www.arjenlucassen.com/ay8/
Dabei sind:
James LaBrie
Tommy Rogers
Simone Simons

Sieht nach 12 Leuten am Mikro aus.


Eine neue Fassung der Electric Castle ist abgebildet, und es geht um die Entstehung der Menschheit.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7819
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Susi666 »

Dank der Beteiligung von Tommy Rogers werde ich mir das sicher anhören. Die Hörprobe klingt schon mal super.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Professor Longhair
Beiträge: 3905
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Schön, wann darf man denn damit rechnen ?
Engelskrieger74
Beiträge: 413
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Engelskrieger74 »

11 Sänger in einem Lied (Floor Jansen, Hansi Kürsch, Russell Allen, James Labrie etc....) - schon mal eine illustre Gästeliste.

Am 28.4. soll es kommen.
Professor Longhair
Beiträge: 3905
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Der 28.4. ist dick im Kalender angekreuzt.
Cnaiür urs Skiötha
Beiträge: 491
Registriert: 24.12.2013 10:52

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Cnaiür urs Skiötha »

Klingt ziemlich gut.

So viele Spitzensänger. Und dann kommt Hansi und singt alle an die Wand.
Journey.nk
Beiträge: 83
Registriert: 01.02.2017 01:22
Wohnort: Berlin

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Journey.nk »

Der Song ist ja schon mal eine Hausnummer. CD ist bestellt.
Mich wundert, dass Damian Wilson nicht dabei ist. Wahrscheinlich zu beschäftigt. Im September, beim Ayeron Universe gibt er sich nämlich die Ehre.
Aber an guten Sängern mangelt es der kommenden Scheibe ja nicht.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4196
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Shadowrunner92 »

Engelskrieger74 hat geschrieben:11 Sänger in einem Lied (Floor Jansen, Hansi Kürsch, Russell Allen, James Labrie etc....) - schon mal eine illustre Gästeliste.

Am 28.4. soll es kommen.
Das Video ist übrigens total geil. So könnten Vorabvideos viel öfter aussehen, man fühlt sich total drin in der Entstehung der Scheibe und erfährt jede Menge an Details.
Außerdem wird so mal wieder klar, wieso Arjen für mich eigentlich alles repräsentiert, was an der Metal-Szene cool ist. Da geht es eben einfach um Spaß an der Musik und das Arbeiten mit Menschen, die er mag.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Professor Longhair
Beiträge: 3905
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Professor Longhair »

Danke für dieses geile Video. Die Vorfreude steigt schon jetzt merklich an.
Benutzeravatar
sleezebeez
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: OS

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von sleezebeez »

Lyric-Video
Kaum, daß auf diese Welt du kamst,
zur Schule gingst, die Gattin nahmst,
dir Kinder, Geld und Gut erwarbst
schon liegst du unten, weil du starbst.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30272
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Thunderforce »

Ich mag Arjen wirklich immer noch gerne, als Person, aber gütiger Gott im Himmel, ist das schlecht. Der Longtrack war ja einfach nur normal langweilig und halt sehr einschläfernd mit genau keiner neuen Idee, aber der neue Song jetzt ist ja echt nur furchtbar.

Und dann noch ein Lyricvideo. Ausgerechnet ....

No food supplies, no water supplies, no power supplies, no other supplies?
COME THE FUCK ON!

Weiter hab ich nicht ausgehalten.

Edith: vielleicht sind die Zeiten aber auch einfach endgültig vorbei bei mir, kann auch sein.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15573
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Apparition »

Doom, gloom, the world goes boom. *freu*

Texte lesen darf man da echt nicht mehr, davon abgesehen find ich das jetzt aber nicht so schlecht. Klingt halt genau wie vor 15 Jahren auch schon, aber das muss ja nicht schlecht sein.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4196
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von Shadowrunner92 »

Apparition hat geschrieben:Doom, gloom, the world goes boom. *freu*

Texte lesen darf man da echt nicht mehr, davon abgesehen find ich das jetzt aber nicht so schlecht. Klingt halt genau wie vor 15 Jahren auch schon, aber das muss ja nicht schlecht sein.
Vor allem lässt er das ja auch immer wieder Muttersprachler singen, dass die da nichts sagen... :D
Ansonsten Eindruck bisher wie immer bei Ayreon: aus Heerscharen toller Musiker entsteht Musik, die mich nur am Rande interessiert.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
ziagg
Beiträge: 159
Registriert: 30.01.2011 07:47

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von ziagg »

Aber die Texte waren doch früher nicht so dermaßen schlecht, oder? Was ist da nur passiert?
NOW a warning?!?
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1539
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Ayreon-Album für 2017 angekündigt

Beitrag von flyingpumpkin »

Hmm... irgendwie lässt mich das gerade furchtbar kalt. Beim ersten Song fehlt mir irgendwie ein roter Faden, dass wirkt mir zu sehr wie "Idee an Idee" geklatscht. Hat aber paar schöne Ideen. Ich fand Theory Of Everything eigentlich schon ganz cool, an mancher Stelle vielleicht etwas zu lang aber viel besser als das sperrige 01011001.

Everybody Dies hat wirklich peinliche "reim dich oder ich fress dich" Lyrics. Gut, die waren auf der letzten schon nicht mega gehaltvoll aber das hier springt einen ja förmlich an.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Antworten