Riverside - Wasteland (September 2018)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Thunderforce »

Ja, irgendwie war das ziemlich zweischneidig alles.
Direkt vor uns stand auch einer mit einer richtigen Kamera und hat offenbar Fotos gemacht. Der hatte die allerdings auch irgendwie ganz merkwürdig auf seiner Armbeuge abgestellt, also in Brusthöhe. Theoretisch kann der außer Hinterköpfen und Rücken des Publikums nicht viel vor die Linse bekommen haben *lol*
An der Kamera waren aber auch keine sichtbaren Displays oder LEDs, die konnte man wirklich kaum sehen.

Auf der anderen Seite wurde ja vor dem Konzert per Videoscreen explizit darum gebeten, keine Cellphones zu benutzen (und es war auch als Bitte formuliert, nicht als Verbot).
Da stand ja nicht, dass fotografieren grundsätzlich verboten sei.
Das kann ich mir nämlich bei denen eigentlich auch nicht vorstellen, das sind doch nicht Guns N' Roses, wieso sollten die auf einmal grundsätzlich was gegen Fotos haben?
Vllt. ging es echt eher um ein ungestörtes Konzerterlebnis für alle ohne durchgehend hochgehaltene Smartphones mit leuchtenden Displays, die die Konzertatmospäre versauen. Und das hat eigentlich sehr gut geklappt, bis auf ein paar Typen, die natürlich trotzdem am knipsen waren, einer auch durchgehend immer wieder den kompletten Gig hindurch.
Aber es war DEUTLICH weniger als bei anderen Gigs und das war tatsächlich ein Zugewinn.
Wenn sie nicht da sind, merkt man erst so richtig, wie sehr einem die durchgehend hochgehaltenen Kackhandies normalerweise auf den Sack gehen.

Ich habe ja für meine Seite das nun auch ein paar mal gemacht mit dem Smartphone. Jedes Mal muss ich mich erst mal 2, 3 Songs lang überwinden, es überhaupt auszupacken und dann gehe ich möglichst an den Rand oder gucke zumindest, dass ich es niemandem direkt vor die Omme halte. Und dann mach ich meine 5 - 10 Fotos und dann ist aber auch wieder gut. Und selbst das ist mir schon mega-unangenehm. Wie stumpf man sein muss, da komplette Lieder durchzufilmen, will mir echt nicht in den Kopf. Von daher war das schon cool, dass es diesmal weitgehend ohne Handies abging.

Die Umsetzung bei Riverside mit dem Security-Vogel, der zumindest dort wo wir standen (halbe Höhe zwischen Bühne und Mischpult) niemanden "erwischt" hat, weil er einfach zu langsam war, war dann aber doch eher wieder Monty Python in Reinkultur *lol*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Vector
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kaldenkirchen Rock City
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Vector »

Seien wir doch mal erhrlich. Die Fotos bzw. Videos, die mit dem Handy gemacht werden, kann man doch eh nicht gebrauchen.

Ich hab ja auch zwei Fotos gemacht (ja ich geb es zu). Aber ein Video?? Da hoff ich lieber auf einen Konzertfilm.
Many that live deserve death. And some that die deserve life.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Thunderforce »

Vector hat geschrieben:Seien wir doch mal erhrlich. Die Fotos bzw. Videos, die mit dem Handy gemacht werden, kann man doch eh nicht gebrauchen.

Ich hab ja auch zwei Fotos gemacht (ja ich geb es zu). Aber ein Video?? Da hoff ich lieber auf einen Konzertfilm.
Logisch ist das so. Da kommt nur Kacki bei raus.
Am geilsten ist dann die Begründung "als Erinnerung".
Hnnn, is klar.
Erinnerung, ey. Dafür gibts schon was, es nennt sich Gehirn.

Während man sich also um die Konzerterfahrung und somit die Erinnerung bringt, weil man die ganze Zeit auf sein bekacktes Briefmarkendisplay schaut und versucht nicht zu wackeln, schneidet man also ein Minderqualitätvideo "als Erinnerung" mit, das man sich später maximal 1x anguckt und dann irgendwann löscht, weil die Speicherkarte voll ist. Statt einfach das Konzert zu gucken und die Erinnerung dann automatisch präsent zu haben.
Sehr sinnvoll. *lol*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Vector
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kaldenkirchen Rock City
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Vector »

Thunderforce hat geschrieben:
Vector hat geschrieben:Seien wir doch mal erhrlich. Die Fotos bzw. Videos, die mit dem Handy gemacht werden, kann man doch eh nicht gebrauchen.

Ich hab ja auch zwei Fotos gemacht (ja ich geb es zu). Aber ein Video?? Da hoff ich lieber auf einen Konzertfilm.
Logisch ist das so. Da kommt nur Kacki bei raus.
Am geilsten ist dann die Begründung "als Erinnerung".
Hnnn, is klar.
Erinnerung, ey. Dafür gibts schon was, es nennt sich Gehirn.

Während man sich also um die Konzerterfahrung und somit die Erinnerung bringt, weil man die ganze Zeit auf sein bekacktes Briefmarkendisplay schaut und versucht nicht zu wackeln, schneidet man also ein Minderqualitätvideo "als Erinnerung" mit, das man sich später maximal 1x anguckt und dann irgendwann löscht, weil die Speicherkarte voll ist. Statt einfach das Konzert zu gucken und die Erinnerung dann automatisch präsent zu haben.
Sehr sinnvoll. *lol*
:prost:
Many that live deserve death. And some that die deserve life.
Benutzeravatar
Vector
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kaldenkirchen Rock City
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Vector »

Jetzt wo ich das Album nach dem Konzert höre, ist es noch geiler als vorher. 8)
Die Atmosphäre in "The Night Before" ist unglaublich.

Noch was zu dem Konzert: Mit "River Runs Below" zu enden war schon großartig.
Many that live deserve death. And some that die deserve life.
Benutzeravatar
Eddie75
Beiträge: 270
Registriert: 02.02.2010 13:05
Wohnort: Wenden

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Eddie75 »

Thunderforce hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Stimmt alles. Affengeil von vorne bis hinten. DIese Jungs kann man echt nur liebhaben.

Ausführlicher Bericht später bei der mächtigen Thekenumschau *g*
Here we go:
https://www.thekenumschau.de/2018/11/16 ... berhausen/
Deinem Fazit kann ich mich uneingeschränkt anschließen: Riverside machen wirklich glücklich! Keine Band hat mich in den letzten Jahren so gepackt wie die.

Die Halle fanden meine Begleitung und ich allerdings furchtbar. Nach meinem Empfinden für ein Riverside Konzert zu groß und hoch. Mariusz sprach ja selbst davon, dass er langsam sprechen müsse da es wie in einer Kathedrale hallen würde. Ich finde die Band in 1000er Clubs perfekt. Aber das ist Klagen auf höchstem Niveau.

Sind euch eigentlich die 3-4 recht professionellen Filmkameras im Oberang aufgefallen? Oder stehen die da immer rum?

Mechanismen fand ich übrigens super. Habe mir deren 2 Alben für jeweils einen 10er am Merchstand geholt.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Porcupine »

Vector hat geschrieben:Jetzt wo ich das Album nach dem Konzert höre, ist es noch geiler als vorher. 8)
Die neuen Songs haben live wirklich alle super funktioniert. Ich finde Wasteland mittlerweile von vorne bis hinten spitze. Eines der besten Alben des Jahres.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Porcupine »

Wer sie letztes Jahr verpasst hat, kann das Versäumnis nachholen. Wer dabei war, geht natürlich nochmal hin:

19.09.19 Neuberinhaus, Reichenbach
20.09.19 Freiheiz, München
21.09.19 Jovel, Münster
22.09.19 Der Hirsch, Nürnberg
24.09.19 KUZ, Mainz
25.09.19 Centre Culturel Kulturfabrik, Esch-sur-Alzette
26.09.19 Substage, Karlsruhe
28.09.19 Waschhaus, Potsdam

*vorfreu* @ Münster
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Thunderforce »

An dem Münster-Termin können wir nicht, alles andere ist zu weit weg. Naja, nächstes mal dann wieder.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 1610
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Robbi »

Das ist doch mit Support Iamthemorning, oder?
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/
Benutzeravatar
Vector
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kaldenkirchen Rock City
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Vector »

Robbi hat geschrieben:Das ist doch mit Support Iamthemorning, oder?
Genau. Wenn ich könnte würde ich deswegen hinfahren. :wink:
Many that live deserve death. And some that die deserve life.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Porcupine »

Es war mal wieder sensationell gestern. Es war tatsächlich NOCH besser als letztes Jahr (eigentlich kaum zu glauben, ist aber so). Nicht nur wegen des glasklaren Sounds, sondern auch weil die Band eine Performance auf's Parkett gelegt hat als müsste sie ein riesiges Festivalpublikum auf ihre Seite ziehen. Das Bandklima ist anscheinend sensationell gut. Die Spielfreude, die Interaktion der Bandmitglieder, die extrem gutgelaunten Ansagen von Mariusz Duda - alles over the Top. Konzert des Jahres. Mindestens!

Am Merchstand hab ich mir noch eine Doppel-Live-CD "Lost 'n' Found - Live in Tilburg geholt - aufgenommen am 18. Oktober 2015 und somit das wohl letzte Livedokument mit Piotr Grudzinski. Das Teil klingt besser als 95% aller offizieller Livealben, die Setlist ist auch super. Unbedingte Kaufempfehlung!
Benutzeravatar
Vector
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kaldenkirchen Rock City
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Vector »

Porcupine hat geschrieben:Am Merchstand hab ich mir noch eine Doppel-Live-CD "Lost 'n' Found - Live in Tilburg geholt - aufgenommen am 18. Oktober 2015 und somit das wohl letzte Livedokument mit Piotr Grudzinski. Das Teil klingt besser als 95% aller offizieller Livealben, die Setlist ist auch super. Unbedingte Kaufempfehlung!
Die hab ich mir mal auf einem Konzert geholt. Allein "Escalator Shrine" rechtfertigt den Kauf. Sagenhaft.
Many that live deserve death. And some that die deserve life.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Porcupine »

Vector hat geschrieben:
Porcupine hat geschrieben:Am Merchstand hab ich mir noch eine Doppel-Live-CD "Lost 'n' Found - Live in Tilburg geholt - aufgenommen am 18. Oktober 2015 und somit das wohl letzte Livedokument mit Piotr Grudzinski. Das Teil klingt besser als 95% aller offizieller Livealben, die Setlist ist auch super. Unbedingte Kaufempfehlung!
Die hab ich mir mal auf einem Konzert geholt. Allein "Escalator Shrine" rechtfertigt den Kauf. Sagenhaft.
Und The Same River!
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Riverside - Wasteland (September 2018)

Beitrag von Porcupine »

Nein, Vinyl gab es nur zu diversen Nebenprojekten.
Antworten