Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
Lobi
Beiträge: 500
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Pesthessen

Re: Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Beitrag von Lobi »

Lizard ist sicher nicht ihr bestes Album, ist dennoch für mich besser als alle 1980er Werke und mit Außnahme von Thrak die folgenden. Ist wohl so ein bisschen ihr Gong-Album. Nur das Gong nie so gut waren. Und Gong waren verdammt gut.
My job is making windows where there were once walls.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3049
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Beitrag von Flow »

Lobi hat geschrieben: 17.10.2020 18:25 Lizard ist sicher nicht ihr bestes Album, ist dennoch für mich besser als alle 1980er Werke und mit Außnahme von Thrak die folgenden. Ist wohl so ein bisschen ihr Gong-Album. Nur das Gong nie so gut waren. Und Gong waren verdammt gut.
Würde mir "Lizard" freiwillig nicht nochmal anhören. Ich glaube, ich habe noch nie eine Platte so schnell wieder verkauft.

Was ist Deine KC Lieblingsplatte?
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Lobi
Beiträge: 500
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Pesthessen

Re: Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Beitrag von Lobi »

Flow hat geschrieben: 17.10.2020 20:13 Was ist Deine KC Lieblingsplatte?
Von den Studioalben wohl Red, gefolgt von SABB, ITCOTCK, LTIA und Islands. Live zurzeit (!) Central Park, New York, NY, July 1, 1974. Aber so wirklich eindeutig lässt sich das nicht beantworten. Deine?
My job is making windows where there were once walls.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3049
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Beitrag von Flow »

Lobi hat geschrieben: 17.10.2020 20:43
Flow hat geschrieben: 17.10.2020 20:13 Was ist Deine KC Lieblingsplatte?
Von den Studioalben wohl Red, gefolgt von SABB, ITCOTCK, LTIA und Islands. Live zurzeit (!) Central Park, New York, NY, July 1, 1974. Aber so wirklich eindeutig lässt sich das nicht beantworten. Deine?
Kann streng genommen nur in Teilen mitreden, weil mir noch vier Studioalben fehlen (Larks' Tongues, Three Of A Pair, Thrak und Islands). Von denen, die ich kenne, mag ich Starless am liebsten, die sich aber tatsächlich häufiger mit der Poseidon abwechselt (war im Sommer 2000 mein Einstieg, mit sehr positiven Erinnerungen besetzt). Danach kommt vermutlich schon Power To Believe.

Für die Liveaufnahmen fehlt mir jeder Überblick, ich bin aber auch ziemlich streng auf Studioalben und physische Tonträger sozialisiert.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 188
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Beitrag von Flossensauger »

Flow hat geschrieben: 17.10.2020 21:49 Für die Liveaufnahmen fehlt mir jeder Überblick, ich bin aber auch ziemlich streng auf Studioalben und physische Tonträger sozialisiert.
Da hilft nur eine Therapie (am besten live) oder du kannst es mit der Band ganz lassen. Isso.
Benutzeravatar
Lobi
Beiträge: 500
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Pesthessen

Re: Elephant Talk reloaded: King Crimson und das Crimsoverse

Beitrag von Lobi »

Gordon Haskell's Facebook page is reporting that Gordon has died. His time in KC wasn't a particularly happy part of his long career but his work on In The Wake Of Poseidon and in particular, Lizard is much admired in the Crimson community.
There's more about Gordon's life & Crimson connections here...
https://www.dgmlive.com/news/Gordon%20Haskell%20RIP
My job is making windows where there were once walls.
Antworten