DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7113
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Beitragvon TMW316 » 09.08.2019 11:27

Nicnakk hat geschrieben:Meinereiner hat nach wie vor nichts an "Distance Over Time" auszusetzen. Scheint auch so das beste unter den Spätwerken Zusein,aber ich kenn / hab halt die "The Astonishing" immer noch nicht,daher erstmal "scheint" :traenenlach:
Zumindest hab ich keine andere,neuere Scheibe mehr so oft gehört - seit "Black Clouds..." zumindest,die hatte mich auch übelst gepackt.

Dann musst du unbedingt die Alben danach hören. Eigentlich fiel nur die Astonishing etwas ab.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 6978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Beitragvon Nicnakk » 09.08.2019 14:56

TMW316 hat geschrieben:
Nicnakk hat geschrieben:Meinereiner hat nach wie vor nichts an "Distance Over Time" auszusetzen. Scheint auch so das beste unter den Spätwerken Zusein,aber ich kenn / hab halt die "The Astonishing" immer noch nicht,daher erstmal "scheint" :traenenlach:
Zumindest hab ich keine andere,neuere Scheibe mehr so oft gehört - seit "Black Clouds..." zumindest,die hatte mich auch übelst gepackt.

Dann musst du unbedingt die Alben danach hören. Eigentlich fiel nur die Astonishing etwas ab.

Ich hab doch alle bis auf "Astonoshing" hier stehen. :wink: Aber ich meinte, dass mich DT das letzte Mal mit "Black Clouds.." richtig gepackt hatten...
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7113
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Beitragvon TMW316 » 09.08.2019 16:21

Nicnakk hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
Nicnakk hat geschrieben:Meinereiner hat nach wie vor nichts an "Distance Over Time" auszusetzen. Scheint auch so das beste unter den Spätwerken Zusein,aber ich kenn / hab halt die "The Astonishing" immer noch nicht,daher erstmal "scheint" :traenenlach:
Zumindest hab ich keine andere,neuere Scheibe mehr so oft gehört - seit "Black Clouds..." zumindest,die hatte mich auch übelst gepackt.

Dann musst du unbedingt die Alben danach hören. Eigentlich fiel nur die Astonishing etwas ab.

Ich hab doch alle bis auf "Astonoshing" hier stehen. :wink: Aber ich meinte, dass mich DT das letzte Mal mit "Black Clouds.." richtig gepackt hatten...

Ach so, hab ich falsch verstanden.

Die selbstbetitelte würde ich sogar noch stärker einschätzen und die Dramatic Turn hat auch ihre Momente.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 6978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Beitragvon Nicnakk » 13.08.2019 18:30

TMW316 hat geschrieben:
Nicnakk hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
Nicnakk hat geschrieben:Meinereiner hat nach wie vor nichts an "Distance Over Time" auszusetzen. Scheint auch so das beste unter den Spätwerken Zusein,aber ich kenn / hab halt die "The Astonishing" immer noch nicht,daher erstmal "scheint" :traenenlach:
Zumindest hab ich keine andere,neuere Scheibe mehr so oft gehört - seit "Black Clouds..." zumindest,die hatte mich auch übelst gepackt.

Dann musst du unbedingt die Alben danach hören. Eigentlich fiel nur die Astonishing etwas ab.

Ich hab doch alle bis auf "Astonoshing" hier stehen. :wink: Aber ich meinte, dass mich DT das letzte Mal mit "Black Clouds.." richtig gepackt hatten...

Ach so, hab ich falsch verstanden.

Die selbstbetitelte würde ich sogar noch stärker einschätzen und die Dramatic Turn hat auch ihre Momente.

Joa,da haben wir beide halt Nuancen des guten Geschmacks, die in leicht verschiedene Richtungen führen... :D

Ich frag mich,ob ich die gescholtene "The Astonishing" für nen 5er einsacken soll. Hab die noch nie wirklich gehört.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7113
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Beitragvon TMW316 » 13.08.2019 23:52

Ich fand die erste Seite super und auf der zweiten gabs auch 1-2 gute Songs. Für den Preis lohnt es sich auf jedenfall. ;)

Am schlimmsten fand ich eigentlich die Zwischspiele, die so garnicht zum Rest der Musik gepasst haben.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: DREAM THEATER - Distance Over Time 22.02.2019

Beitragvon Frank2 » 14.08.2019 18:51

Nicnakk hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
Nicnakk hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Dann musst du unbedingt die Alben danach hören. Eigentlich fiel nur die Astonishing etwas ab.

Ich hab doch alle bis auf "Astonoshing" hier stehen. :wink: Aber ich meinte, dass mich DT das letzte Mal mit "Black Clouds.." richtig gepackt hatten...

Ach so, hab ich falsch verstanden.

Die selbstbetitelte würde ich sogar noch stärker einschätzen und die Dramatic Turn hat auch ihre Momente.

Joa,da haben wir beide halt Nuancen des guten Geschmacks, die in leicht verschiedene Richtungen führen... :D

Ich frag mich,ob ich die gescholtene "The Astonishing" für nen 5er einsacken soll. Hab die noch nie wirklich gehört.


Für nen 5er würde ich mir die zulegen.
Erwarte aber ja keine Wunderdinge :wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste