Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon TMW316 » 12.09.2017 10:14

Irgendwie erinnert mich das schon ein wenig mehr an Subsurface und Hypothetical, wobei noch viel von den letzten Alben dabei ist. Das Riff von The Man Who Saw... am Ende bei 9:30 könnte fast von The Hours inspiriert worden sein.

Btw. hat jemand mal das Bandfoto in der Hülle angesehen? Ich glaube das ist das größte Trollfoto einer Band an die Fans die sich über den Sängerwechsel beschwerten. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Assaulter
Beiträge: 23568
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Assaulter » 12.09.2017 15:09

SMF hat geschrieben:"The Man Who Saw Trough Time" ist noch nicht als Killer bei mir abgekommen, was daran liegen könnte das ich hier mehr als bei allen anderen Songs Damien im Ohr habe, kommt aber langsam.

Ich hab dagegen Mac im Ohr. Mit Damien kann ich mir die Nummer nicht wirklich vorstellen. :ka:
Janeck hat geschrieben:"Noble Savage" ist so dermaßen übertrieben homosexuell - also volle Spermafontäne 80er-Metal, dass sich sogar Wham! direkt nach der Veröffentlichung verzweifelt auflösten.
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 23912
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Diewaldo » 12.09.2017 18:06

Ich finde den neuen Sänger einfach Klasse. Der etwas weniger geschliffene Gesang verpasst der Musik einen Tacken mehr Erdigkeit und weniger Kitsch. Das tut der Musik insgesamt einfacht gut, weil man sich nicht ständig die Gummibärenbande beim Musizieren vorstellen muss! :clown:
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Burroughz
Beiträge: 5137
Registriert: 18.10.2008 08:41
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Burroughz » 12.09.2017 18:41

Hab heute den Spieß mal umgedreht und mir For the Journey mit Morgan's Stimme im Kopf angehört. Hat mir nicht so Spaß gemacht. *g*
Lastfm: http://www.lastfm.de/user/Burroughz
Musiksammlung: http://rateyourmusic.com/~Burro_Valdostano

ICH WILL LERNEN! ICH WILL SEHEN! ICH WERDE LERNEN, WERDE SEHEN UND ICH WERDE DREHEN! WEIL ICH BIN DAS GESETZ!
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1288
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon flyingpumpkin » 12.09.2017 19:19

Diewaldo hat geschrieben:Ich finde den neuen Sänger einfach Klasse. Der etwas weniger geschliffene Gesang verpasst der Musik einen Tacken mehr Erdigkeit und weniger Kitsch.


DANKE! Exakt meine Meinung. Gerade For The Journey hat das für mich fast unhörbar gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3473
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Shadowrunner92 » 12.09.2017 19:49

Ey, wenn hier noch einmal einer von euch Pappnasen "For the Journey" schlecht redet... Was stimmt nicht mit euch? Hört euch "The Box" an und schweiget still. :D

Nein, ernsthaft, für mich ist das Album komplett großartig, aber das scheint ja eine Einzelmeinung zu sein. Macht mir im Umkehrschluss eher wenig Hoffnung für die neue Scheibe. *g*
Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 36217
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Porcupine » 12.09.2017 20:46

Diewaldo hat geschrieben:Ich finde den neuen Sänger einfach Klasse. Der etwas weniger geschliffene Gesang verpasst der Musik einen Tacken mehr Erdigkeit und weniger Kitsch. Das tut der Musik insgesamt einfacht gut, weil man sich nicht ständig die Gummibärenbande beim Musizieren vorstellen muss! :clown:

Dass das Album etwas erdiger und ungeschliffener klingt ist richtig und das finde ich auch super. Ich glaube aber nicht dass das nur am Gesang liegt. Die gesamte Produktion klingt einen Tick weniger glattpoliert und das tut der Musik insgesamt sehr gut.
Benutzeravatar
Burroughz
Beiträge: 5137
Registriert: 18.10.2008 08:41
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Burroughz » 12.09.2017 22:00

Shadowrunner92 hat geschrieben:Ey, wenn hier noch einmal einer von euch Pappnasen "For the Journey" schlecht redet... Was stimmt nicht mit euch? Hört euch "The Box" an und schweiget still. :D

Nein, ernsthaft, für mich ist das Album komplett großartig, aber das scheint ja eine Einzelmeinung zu sein. Macht mir im Umkehrschluss eher wenig Hoffnung für die neue Scheibe. *g*
Ich find die auch total super, das kam vielleicht falsch an. :D Aber mit Glynns Stimme im Kopf ist das halt auch ne wirklich andere Sache, aber nunja. *g*
Lastfm: http://www.lastfm.de/user/Burroughz
Musiksammlung: http://rateyourmusic.com/~Burro_Valdostano

ICH WILL LERNEN! ICH WILL SEHEN! ICH WERDE LERNEN, WERDE SEHEN UND ICH WERDE DREHEN! WEIL ICH BIN DAS GESETZ!
Chris777
Beiträge: 2524
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Chris777 » 13.09.2017 13:22

Kann mich der Grundaussage hier anschliessen: Morgen singt zwar nicht so ausdrucksstark wie Wilson aber das fällt durch die "organischeren" Songs weniger auf. Am Ende kommt dann doch wieder was Sehr Gutes dabei heraus. Andere Zutaten sind nicht unbedingt immer schlechter.
"Ive missed more than 9000 shots in my career. Ive lost almost 300 games. 26 times, Ive been trusted to take the game winning shot and missed. Ive failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed..."
Professor Longhair
Beiträge: 2482
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Professor Longhair » 13.09.2017 17:57

Etwas "Sehr Gutes" ? Etwas "Überragendes" !!! Threshold liefert erste Sahne ab ob mit neuem Sänger oder nicht ! Die Musik ist verzaubernd !
Psychoprog
Beiträge: 2181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wien

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Psychoprog » 14.09.2017 08:18

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon TMW316 » 14.09.2017 10:30

Also wenns hier schon sehr gut bewertet wird, kanns so schlecht net sein: http://www.babyblaue-seiten.de/album_16809.html

Das Laut Review liest sich irgendwie wie das von Rensen. 3 von 5??? Was war das für eine taube Nuss???
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Psychoprog
Beiträge: 2181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wien

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon Psychoprog » 14.09.2017 11:38

Bei Progarchives bisher auch eine extrem hohe Durchschnittswertung. Allerdings erst 29 Abstimmungen; da wird sich der Durchschnitt sicherlich noch verringern. Aber vielleicht trotzdem eine Tendenz...

http://www.progarchives.com/album.asp?id=54970
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1288
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon flyingpumpkin » 14.09.2017 11:41

Also 4 von 5 Punkten wären absolut drin gewesen. Bei den negativen Kritiken, wird halt echt immer Damien nachgetrauert. Ich glaub das da eine unvoreingenommene Beschäftigung mit der Musik gar nicht mehr stattfinden kann.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Threshold - Legends of the Shires (08. September)

Beitragvon TMW316 » 14.09.2017 13:37

Selbst wenn man Swallowed und die Shire Songs abzieht - die zwar an sich immer noch geil sind, aber auch nicht so wirklich zum restlichen Album passen (vielleicht hätte man da einen 10 Minuten Song für sich draus basteln sollen, Teil 2 hat ja schon Ansätze in die Richtung und die Hauptmelodie ist ja schon großartig) - bleibt immer noch ein hervorragendes Album was es mit jedem der letzten 6 aufnehmen kann.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Zurück zu „Progressive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste