Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6680
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Diewaldo » 08.08.2014 15:33

Apropos "regionale Küche":

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/m ... en100.html

Döppekooche! :sabber:
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19941
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Dimebag666 » 08.08.2014 15:38

Das beste unserer regionale Küche? Das hier:

http://www.wurst-onlineshop.com/ahle-wurst.html

So eine knüppelharte Stracke ist geschmacklich schon das beste, was man wursttechnisch herstellen kann. Schade, das wir nicht mehr selber schlachten.....
Zuletzt geändert von Dimebag666 am 08.08.2014 15:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Mondkerz » 08.08.2014 15:52

Wobei da ja auch schon himmelweite Unterschiede gibt und ich mich mit Wut noch an manche Fehlkäufe während meiner Fleischesser Zeit erinner, was einem teilweise als Ahle Wurscht verkauft wird ist schon frech. Die beste habe ich als Kind bei meinem Onkel gegessen, aber das war auch noch hausgeschlachtet.

Mit Ekel denke ich bei regionaler Küche hier aus der Gegend aber als erstes immer an Weckewerk. :sick:
Zuletzt geändert von Mondkerz am 08.08.2014 16:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von costaweidner » 08.08.2014 16:00

Bäcker haben dir nicht so gut geschmeckt?
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Mondkerz » 08.08.2014 16:03

costaweidner hat geschrieben:Bäcker haben dir nicht so gut geschmeckt?
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Weckewerk

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von costaweidner » 08.08.2014 16:04

Mondkerz hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Bäcker haben dir nicht so gut geschmeckt?
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Weckewerk
Das meinte ich nicht. *g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Mondkerz » 08.08.2014 16:05

Ups, gleich mal verbessert.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von costaweidner » 08.08.2014 16:07

Klang aber vorher irgendwie mehr nach Badass. :D
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Mondkerz » 08.08.2014 16:09

Ja hatte schon was von extremen Tierrechtler. Hunters will be hunted, ich esse nur Fleischer! :clown:

Benutzeravatar
NiceGuyEddie
Beiträge: 65
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hemer

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von NiceGuyEddie » 08.08.2014 17:19

Diewaldo hat geschrieben:Döppekooche! :sabber:

Heißt hier im Sauerland Potthucke. Geiles Zeugs. Vor allem in Scheiben geschnitten und nochmals gebraten, dazu Schwarzbrot(Pumpernickel) und Rübenkraut. :sabber:

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6680
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Diewaldo » 09.08.2014 16:01

Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Rotstift » 09.08.2014 20:25

Dimebag666 hat geschrieben:Das beste unserer regionale Küche? Das hier:

http://www.wurst-onlineshop.com/ahle-wurst.html

So eine knüppelharte Stracke ist geschmacklich schon das beste, was man wursttechnisch herstellen kann. Schade, das wir nicht mehr selber schlachten.....
Es hat einige Zeit gedauert bis ich auf den Geschmack gekommen bin, aber mittlerweile: völlige Zustimmung.

Weckewurst (also mit Weckewerk gefüllt) finde ich gebraten ebenfalls mächtig lecker.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1668
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Ratatata » 09.08.2014 20:44

Diewaldo hat geschrieben:Apropos "regionale Küche":

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/m ... en100.html

Döppekooche! :sabber:
Kenne ich bisher nur von meinem Onkel aus der Rheinpfalz als "Scharles"...
Saugeil! :sabber:
Gut zu wissen, dass es das auch hier der "groben" Region (Also "Rhein-Eifel" quasi) auch gibt. Da behalte ich in den gutbürgerlichen Speisegaststätten doch gleich mal ein Auge mehr offen...

Thx!

Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1668
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Ratatata » 09.08.2014 21:23

Also... Dann jetzt erstmal als Grundlagen/Abendmenükarte für das Gourmetwochenende:

Freitag:

Erbstwurstsuppe
Mettbrötchen
Rheinisches Schwarzbrot mit Heringssalat (Rote Bete!)
Alt- oder Schwarzbier

(Also alles wie immer...)

Samstag:

Linsensuppe mit einem Hauch von Essig und angemessenem Anteil von Blutwurst
Döppelkooche
Panhaas und Saumagen
Trockener Rheinpfälzer Müller Thurgau

Sonntag:

Frühschoppen:
Bratkartoffeln mit Schweinskopfsülze und Rührei
Pils

Mittag:
"Sauerbraten Köln-Mülheim" (also vom Pferd, ohne Rosinen, mit Portwein, Knödeln und Rotkohl)
Gilden Kölsch

Nachmittäglicher Abend:

Frisch aufgebackene Röggelchen (Roggenbrötchen), "Ahle Flönz" (Luftgetrocknete Blutwurst im Wienerdurchmesser und Ring), rheinische grobe Leberwurst, ein Kanten Cheddar oder alter Gouda, Senf, und viel frische Zwiebeln plus ein paar Scheiben eingelegte rote Bete.
Gilden Kölsch

Montag:

Frühstück:

Halber Liter heiße Brühe mit einer Messerspitze Sambal Oelek und drei Esslöffel Fünfkornflocken
Zwei Rollmöpse (German Sushi)
Matetee

(Also alles wie immer...)

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Nagrach » 09.08.2014 21:29

Ratatata hat geschrieben:Also... Dann jetzt erstmal als Grundlagen/Abendmenükarte für das Gourmetwochenende:
Dann lieber 4 Tage Hungern. Alter Falter, was für eine Komposition des Grauens ...
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Gesperrt