Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Gesperrt
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10206
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Gourmets, Gourmands und die Irrwege der regionalen Küche

Beitrag von Kaleun Thomsen » 03.07.2014 20:51

Die Currywurst. Deutsches Kulturgut und die Mahlzeit der Könige/innen. Bekanntlich gibt es im bundesdeutschen Gau 2 Zentren dieser kulinarischen Noblesse. Zum einen die altehrwürdige, geschichts- und traditionsreiche Hauptstadt Berlin, daneben den Pott, der genau so aussieht und heißt, wie das, was man vor hundert Jahren unter'm Bett stehen hatte, wenn man des Nachts arges Darmgrimmen oder Blasenreißen hatte um sich darin zu erleichtern. Die offizielle Currywurstgeschichte schreibt natürlich dem geistigen und kulturellen Zentrum Berlin die Erfindung der Currywurst zu, während man im Laufe vieler Hungerjahre, welche nun mal leider die deutsche Geschichte so durchmachen musste, diese Weg- und Nervennahrung des sog. "Kleinen Mannes" auch ihren Weg in den "Pott" fand, wo man ja sonst nix hatte ausser Kohle, Kreator und Pommes.
Die Currywurst, Preußens Glanz und Gloria, Osthollands billige Kopie.



http://de.wikipedia.org/wiki/Currywurst
Zuletzt geändert von Kaleun Thomsen am 22.07.2014 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25782
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Sambora » 03.07.2014 20:53

Mir doch egal.

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19934
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Dimebag666 » 03.07.2014 20:56

Am Liebsten esse ich Bratwurst in Thüringen. Mit Curryketchup.

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10206
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Kaleun Thomsen » 03.07.2014 20:58

Dimebag666 hat geschrieben:Am Liebsten esse ich Bratwurst in Thüringen. Mit Curryketchup.

Für dein Unvermögen gibt's zu wenig Buchstaben auf der Tastatur. Thüringer Rostbratwurst isst man natürlich ausschließlich mit Bautzener ( aus Sachsen, ne ? ) Senf. Guck mal in Artern vorbei und investier da mal ein paar Mark. Dann weisste Bescheid.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9319
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Hyronimus » 03.07.2014 20:58

A Geknickte mit! Bei uns schmeckt die Wurst auch, wenn man nicht literweiße undefinierbare Soße drüberschüttet.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
Black Pearl
Beiträge: 947
Registriert: 31.01.2014 11:49

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Black Pearl » 03.07.2014 21:01

Natürlich schmeckt die in Berlin am besten. Die Frage ist nur, WO es in Berlin die beste gibt?

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Apparition » 03.07.2014 21:03

Hyronimus hat geschrieben:A Geknickte mit! Bei uns schmeckt die Wurst auch, wenn man nicht literweiße undefinierbare Soße drüberschüttet.
Unwürdiger! Dass Du der Soße geheiligten Tropfen nicht zu schätzten wissest, exkommuniziert Dich auf ewig von den Sakramenten des Olfactorius culinaris!
Zuletzt geändert von Apparition am 03.07.2014 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10206
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Kaleun Thomsen » 03.07.2014 21:03

Black Pearl hat geschrieben:Natürlich schmeckt die in Berlin am besten. Die Frage ist nur, WO es in Berlin die beste gibt?

Meine Wurst der Wahl bietet Krasselt. Maximillian ( z.B. am Kudamm ) ist ebenfalls 'ne glatte 9,5/10.
Die schlechteste Wurst kommt übrigens aus HH. Wurst am Stück (!) mit Kartoffelsalat (!!). Irks.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3726
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von gunto » 03.07.2014 21:07

Dieser Bio - Imbiss am Wittenbergplatz hat eine ganz gute Currysauce (wenn es den noch gibt ist schon eine Weile her, dass ich den mal aufgesucht habe...).

Optisch überhaupt nichts her macht der Imbiss auf dem Vorplatz vom Bahnhof Wannsee, die Currywurst ist da aber wirklich lecker.

Benutzeravatar
Doktor
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2628
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sun Island
Kontaktdaten:

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Doktor » 03.07.2014 21:11

Dieses lappische gummiartige Berliner Zeug kann doch ohne eine leckere Sosse und Zwiebeln und/oder sonstige Zutaten keiner essen. Das ist doch keine Wurst, das ist noch nicht mal eine schlechte Kopie. Das ist zumindest nackt sogar richtig widerlich und taugt echt nur als Sossenträger.
doktor

Gründer und 1. Vorsitzender des V.S.O.P. - Verein der Stammposter Ohne Posersignatur

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19934
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Dimebag666 » 03.07.2014 21:12

Doktor hat geschrieben:Dieses lappische gummiartige Berliner Zeug kann doch ohne eine leckere Sosse und Zwiebeln und/oder sonstige Zutaten keiner essen. Das ist doch keine Wurst, das ist noch nicht mal eine schlechte Kopie. Das ist zumindest nackt sogar richtig widerlich und taugt echt nur als Sossenträger.
Ich als Zahnarztgattin muss dem Doktor zustimmen.

Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 3640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von SMF » 03.07.2014 21:13

*Mittelfinger zeig @ Currywurst*

*Weisswurscht auf Teller pfeffer*
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von costaweidner » 03.07.2014 21:14

Sambora hat geschrieben:Mir doch egal.
So.

Hauptsache, der Schorle schmeckt. Und das tut er eh nur hier. *g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Doktor
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2628
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sun Island
Kontaktdaten:

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von Doktor » 03.07.2014 21:15

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Wurst am Stück (!) mit Kartoffelsalat (!!). Irks.
Kriegst der kleine sein Brot auch in Reiterchen geschnitten? :)

Natürlich am Stück, so wie Erwachsene halt essen.

Und für einen guten, einfachen K-Salat lasse ich auch gerne alles Pommes der Welt stehen.
doktor

Gründer und 1. Vorsitzender des V.S.O.P. - Verein der Stammposter Ohne Posersignatur

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16805
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Die Currywurst - Germanien am Scheideweg

Beitrag von DerHorst » 03.07.2014 21:17

Doktor hat geschrieben: Das ist zumindest nackt sogar richtig widerlich und taugt echt nur als Sossenträger.
A - Ha!
Und das geht in Berlin einfach so, ohne Aufsehen zu erregen?

Gesperrt