Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Hampel2
Beiträge: 2268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ricoldinchuson

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Hampel2 »

RP-Online gibt Edward Snowden quasi eine _Mitschuld (!) am "Charlie Hebdo"-Anschlag. Was für verdrehte Hirnwindungen muss man dafür haben?

http://www.rp-online.de/politik/ausland ... -1.4786541
Philipp II. zu den Spartanern: "Wenn ich euch besiegt habe, werden eure Häuser brennen, eure Städte in Flammen stehen und eure Frauen zu Witwen."
Antwort der Spartaner: "Wenn."
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Tolpan »

Rivers hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:Was ich übrigens erst gestern durch Jürgen Becker (ja, den unkomischen Komiker) gelernt habe: Es gab dieses Bilder-Verbot früher auch bei den Christen.
Erste Gebot der 10 Gebote im Alten Testament: Kein Bildnis machen.
Dann die Götzen und Figurendiskussion in der Reformation.
Ich gebe zu, ich habe religionsgeschichtliche Lücken.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7660
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Rivers »

Tolpan hat geschrieben:Ich gebe zu, ich habe religionsgeschichtliche Lücken.
Ich hätte lieber welche. :hmpf:
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Tolpan »

Rivers hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:Ich gebe zu, ich habe religionsgeschichtliche Lücken.
Ich hätte lieber welche. :hmpf:
Ne, Lücken sind scheiße. V.a. geschichtliche.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6702
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Nagrach »

Tolpan hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:Was ich übrigens erst gestern durch Jürgen Becker (ja, den unkomischen Komiker) gelernt habe: Es gab dieses Bilder-Verbot früher auch bei den Christen.
Erste Gebot der 10 Gebote im Alten Testament: Kein Bildnis machen.
Dann die Götzen und Figurendiskussion in der Reformation.
Ich gebe zu, ich habe religionsgeschichtliche Lücken.
Na komm, eure Meistertitel und Pokalsiege kriegst du bestimmt aus dem Kopf aufgesagt. ;)
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von NegatroN »

Hampel2 hat geschrieben:RP-Online gibt Edward Snowden quasi eine _Mitschuld (!) am "Charlie Hebdo"-Anschlag. Was für verdrehte Hirnwindungen muss man dafür haben?

http://www.rp-online.de/politik/ausland ... -1.4786541
Es ist alles so bizarr. Frankreich hat genau die Vorratsdatenspeicherung, die die CSU jetzt selbstverständlich wieder fordert. Die Täter bereits bekannt und damit im engeren Kreis derjenigen, die nicht nur unspezifisch, sondern ganz spezifisch von Geheimdiensten überwacht werden, deren Kompetenzen im letzten Jahrzehnt massivst ausgebaut wurden. Technisch, juristisch und finanziell.
Das alles hat genau gar nichts dazu beigetragen, diesen Anschlag irgendwie vorherzusehen oder gar zu verhindern.

Daraus gibt es nur eine Schlussfolgerung: Nämlich dass das alles komplett sinnloser Bogus ist, der Bürgerrechte beschneidet und Unsummen kostet, ohne auch nur ein Iota Nutzen zu erbringen.

Dass gerade dieser aktuelle Fall als Begründung FÜR Überwachung statt gegen sie verwendet wird, ist nicht weniger grotesk als ein Je suis Charlie - Banner auf der NPD-Seite.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12397
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von oger »

Gerade habe ich den Eindruck, dass die dummen Arschgeigen überall Oberwasser bekommen. Zum Kotzen ist das alles...
Benutzeravatar
SchneiderHelge
Beiträge: 873
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegerland

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von SchneiderHelge »

Ein Darstellungsverbot bestand bei Juden und Christen gleichermaßen.
Bei den Christen wurde das aber nach der Loslösung vom Judentum im späten 1. Jhdt. ziemlich schnell aufgelöst. Es kam im frühen Mittelalter, vor allem in der Ostkirche zu Bilderverehrungen, die innerhalb des oströmischen Reichs zu regelrechten Bürgerkriegen führten.(Ikonoklasmus) Noch heute hat die Verehrung von Heiligenbildern (Ikonen) in den orthodoxen Kirchen einen hohen Stellenwert.
Während der Reformation kam es immer wieder zu sog. Bilderstürmen, d.h. sämtliche Bilder und Fresken wurden in den vormals katholischen Gotteshäusern zerstört und geraubt.
Bildliche Darstellungen von Jesus, Gott oder Heiligen sind in reformierten (calvinistischen) Gemeinden und Kirchen auch heute noch tabu.

Im Islam gibt es einige Darstellungen des Propheten aus der Frühzeit. (7. bis 9. Jahrhundert) Später wurde der Koran dahingehend ausgelegt, dass bildliche Darstellungen von Menschen grundsätzlich verboten seien. Auf alten Bildern des Propheten wurde sein Gesicht unkenntlich gemacht. Von daher findet man in den Moscheen auch keine. Vielmehr hat sich durch das Darstellungsverbot die kunstvolle, islamische Ornamentik entwickelt.

Auch wenn sich die Kirchen heutzutage immer wieder in die Politik und in gesellschaftliche Diskussionen einmischen (Was sie ja im Grunde auch dürfen), so ist Religion nach der franz. Revolution bei uns im Westen doch nach und nach zur Privatsache geworden. Und da gehört sie auch hin.
Das ist IMO der entscheidende Unterschied zu den islamisch geprägten Gesellschaften und macht die Sache auch politisch immer wieder sehr brisant.
Benutzeravatar
SchneiderHelge
Beiträge: 873
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegerland

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von SchneiderHelge »

oger hat geschrieben:Gerade habe ich den Eindruck, dass die dummen Arschgeigen überall Oberwasser bekommen. Zum Kotzen ist das alles...
Wird schon wieder!
Irgendwann merken auch die Blöden, dass ihre Verbohrtheit und ihr Hass nichts an ihrem verschissenen Leben ändert...
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Dimebag666 »

SchneiderHelge hat geschrieben:
oger hat geschrieben:Gerade habe ich den Eindruck, dass die dummen Arschgeigen überall Oberwasser bekommen. Zum Kotzen ist das alles...
Wird schon wieder!
Irgendwann merken auch die Blöden, dass ihre Verbohrtheit und ihr Hass nichts an ihrem verschissenen Leben ändert...
Wenn etwas im Laufe der Menschheitsgeschichte nicht bestätigt wurde, dann das.
Chris777
Beiträge: 2786
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Chris777 »

Ein Problem der Zukunft wird es auch sein mit den ungeliebten Meinungen klar zu kommen, mit verfassungsbraunen Dünnpfiff, Dumm-Meinungen, oder auch schleicherisch-schlauen Fangfragen usw.

Wo finden wir da die Antworten, die Leute die sich gerade Gruppieren (Ragdoll, Lord Vader usw. zitiere ich hier auch) abzuholen bevor sie nichts anderes mehr wahr nehmen wollen?

Ich denke das dieser Kampf nicht zu gewinnen ist und auf langer Sicht weiter gehen wird. Ist ja auch schon im Mikro-Kosmos so, soziologisch gesehen.
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
guentherkoch
Beiträge: 934
Registriert: 28.01.2009 13:53
Wohnort: Bavaria

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von guentherkoch »

War ja klar das diese dummen Faschos jetzt auf noch auf Juden losgehen!
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12397
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von oger »

War das hier schon?


VoiceOfTheSoul
Beiträge: 383
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von VoiceOfTheSoul »

GoTellSomebody hat geschrieben:Die Mörder sind eben nur ganz besonders Beleidigte.

Im Sinne von Charlie Hebdo einfach nur großartig.
Was durch die schrecklichen Ereignisse vor zwei Tagen unter vielem anderen auch mal wieder deutlich wurde, ist, wie armselig sich religiöse Fundamentalisten gleich welcher Religion sich ihren Gott vorstellen (und das nichtmal merken). Also, wenn ein Superduper-Schöpfergott, der allwissend, allmächtig und ewig ist und das gesamte Universum geschaffen hat, tatsächlich existieren würde, hätte ich als Gläubiger eine so hohe Meinung von ihm, dass ich mir nicht einbilden würde, ihn irgendwie beleidigen oder seinen Willen kennen zu können. Ein solcher Gott wäre doch durch ein paar menschliche Worte, Bilder oder Gedanken genauso wenig zu erschüttern, wie das Gesamtwerk Mozarts von einer Bakterienkultur verstanden werden kann...
We are young
Wandering the face of the earth
Wondering what our dreams might be worth
Learning that we`re only immortal for a limited time

- Neil Peart (1952-2020) -
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Tolpan »

Entweder es würde ihn nicht jucken oder er würde nen Blitz vorbeischicken. Wie halt bei Populous.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Gesperrt