Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15206
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Undo »

My Friend Of Misery hat geschrieben:Titanic interviewt Diekmann: http://www.titanic-magazin.de/news/tita ... mann-8016/
"Lieber Hundepimmel..."

Passt!
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

M.o.D. hat geschrieben: Anders sei dies bei einer herabwürdigenden Schmähkritik, die nicht erlaubt sei. "Vielleicht erklären wir das an einem praktischen Beispiel", kündigte der Satiriker an und trug dann das "Schmähkritik"-Gedicht vor - mit dem Hinweis: "Was jetzt kommt, das darf man nicht machen."
Sicher, ganz ganz früher gab es so Sachen wie Telekolleg in den 3. Programmen. Vermutlich war er in dem Sinne unterwegs. Wenn Ihr an der Strasse angehalten werdet und zum Polizisten sagt "Stimmt das eigentlich, dass ein Bullenschwein auch ein Raubrittter sein kann?" ... Ist ja nur ´ne Frage und ganz abstrakt, oder?

Genau. Kostet Euch 3.000 Euro und jeder versteht es, Ihr auch. Nur die Prominenten, die dürfen alles, darüber wird sich dann auch lauthals 12x die Woche beschwert.
Denkt mal drüber nach ...
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23331
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Tolpan »

Schnabelrock hat geschrieben:ganz ganz früher gab es so Sachen wie Telekolleg in den 3. Programmen.
Unvergessen:
Läuft in meiner Stammkneipe auf dem Klo und man kann superentspannt dabei pinkeln... :pommes:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10820
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Rotstift »

Schnabelrock hat geschrieben:
M.o.D. hat geschrieben: Anders sei dies bei einer herabwürdigenden Schmähkritik, die nicht erlaubt sei. "Vielleicht erklären wir das an einem praktischen Beispiel", kündigte der Satiriker an und trug dann das "Schmähkritik"-Gedicht vor - mit dem Hinweis: "Was jetzt kommt, das darf man nicht machen."
Sicher, ganz ganz früher gab es so Sachen wie Telekolleg in den 3. Programmen. Vermutlich war er in dem Sinne unterwegs. Wenn Ihr an der Strasse angehalten werdet und zum Polizisten sagt "Stimmt das eigentlich, dass ein Bullenschwein auch ein Raubrittter sein kann?" ... Ist ja nur ´ne Frage und ganz abstrakt, oder?

Genau. Kostet Euch 3.000 Euro und jeder versteht es, Ihr auch. Nur die Prominenten, die dürfen alles, darüber wird sich dann auch lauthals 12x die Woche beschwert.
Denkt mal drüber nach ...
Eben. Schrieb ich ja schon. Dass Böhmermann hier eine juristische Übung zum Thema StGB, hier "Beleidigungstatbestände" abhalten wollte glaubt ja nicht mal seine Oma.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von M.o.D. »

Rotstift hat geschrieben:
Eben. Schrieb ich ja schon. Dass Böhmermann hier eine juristische Übung zum Thema StGB, hier "Beleidigungstatbestände" abhalten wollte glaubt ja nicht mal seine Oma.
Also muss er vor Gericht. Was dabei rauskommt, bleibt abzuwarten.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

M.o.D. hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
Eben. Schrieb ich ja schon. Dass Böhmermann hier eine juristische Übung zum Thema StGB, hier "Beleidigungstatbestände" abhalten wollte glaubt ja nicht mal seine Oma.
Also muss er vor Gericht. Was dabei rauskommt, bleibt abzuwarten.
Juristisch ist das Kleinkram. Kostet ihn vielleicht 1.200 Öre per Strafbefehl. Was ist das schon, wenn man Deutschland und die Türkei gerettet hat?

Schade, dass die wirklich schlimmen Dinge um Erdogan von so einem Rambazamba überdeckt werden. Schade, dass die Hemmschwelle gegenüber extrem stumpfen Beleidigungen ziemlich durchlässig geworden ist, da man nun "Satire" macht. Ironisch, dass die Zeichnungen der Rechten, wie Erdogan "Merkelferkel" fickt einen höheren satirischen Wert haben als Böhmermanns Beitrag. Eigenartig, dass so viele Menschen glauben, mit einer Einleitung a la "Das hier ist verboten" könne man superschlau loslegen, wie man will.
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6734
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Nagrach »

Schnabelrock hat geschrieben:Eigenartig, dass so viele Menschen glauben, mit einer Einleitung a la "Das hier ist verboten" könne man superschlau loslegen, wie man will.
Zählst du Böhmermann dazu? Ich nicht. Der wusste imho ganz genau, welche Dinge dieses Gedicht lostreten würde.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

Nagrach hat geschrieben:Zählst du Böhmermann dazu? Ich nicht. Der wusste imho ganz genau, welche Dinge dieses Gedicht lostreten würde.

Meine Hypothese ist, dass sich bei den Medien öfter mal so eine "darf alles" - Blase bildet.
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6734
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Nagrach »

Tolpan hat geschrieben:
Schnabelrock hat geschrieben:ganz ganz früher gab es so Sachen wie Telekolleg in den 3. Programmen.
Unvergessen:
Läuft in meiner Stammkneipe auf dem Klo und man kann superentspannt dabei pinkeln... :pommes:
Der mächtige Bob Ross!

*HULD*
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von M.o.D. »

Schnabelrock hat geschrieben: Juristisch ist das Kleinkram. Kostet ihn vielleicht 1.200 Öre per Strafbefehl. Was ist das schon, wenn man Deutschland und die Türkei gerettet hat?
Ich glaube, Mutti ist die, mit den meisten Kopfschmerzen.
"Beugt" sie sich den Wünschen, wird sie zur Marionette von Erdogan - zumindest werden die Medien sie dazu machen und einiges an Ansehen verlieren.
Bleibt sie standhaft, bekommt sie bei den nächsten Verhandlungen mit der Türkei Probleme.
Freut mich irgendwie.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von NegatroN »

M.o.D. hat geschrieben:
Schnabelrock hat geschrieben: Juristisch ist das Kleinkram. Kostet ihn vielleicht 1.200 Öre per Strafbefehl. Was ist das schon, wenn man Deutschland und die Türkei gerettet hat?
Ich glaube, Mutti ist die, mit den meisten Kopfschmerzen.
"Beugt" sie sich den Wünschen, wird sie zur Marionette von Erdogan - zumindest werden die Medien sie dazu machen und einiges an Ansehen verlieren.
Bleibt sie standhaft, bekommt sie bei den nächsten Verhandlungen mit der Türkei Probleme.
Freut mich irgendwie.
Andererseits könnte man gegen die Haltung "Wir erlauben das Verfahren, weil juristische Fragen von Gerichten geklärt werden sollten und nicht von der Bundesregierung" eigentlich nur wenig sagen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27777
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Sambora »

NegatroN hat geschrieben:
M.o.D. hat geschrieben:
Schnabelrock hat geschrieben: Juristisch ist das Kleinkram. Kostet ihn vielleicht 1.200 Öre per Strafbefehl. Was ist das schon, wenn man Deutschland und die Türkei gerettet hat?
Ich glaube, Mutti ist die, mit den meisten Kopfschmerzen.
"Beugt" sie sich den Wünschen, wird sie zur Marionette von Erdogan - zumindest werden die Medien sie dazu machen und einiges an Ansehen verlieren.
Bleibt sie standhaft, bekommt sie bei den nächsten Verhandlungen mit der Türkei Probleme.
Freut mich irgendwie.
Andererseits könnte man gegen die Haltung "Wir erlauben das Verfahren, weil juristische Fragen von Gerichten geklärt werden sollten und nicht von der Bundesregierung" eigentlich nur wenig sagen.
Gegen die Telefon-Schleimerei beim Diktator allerdings umso mehr.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von NegatroN »

Sambora hat geschrieben:Gegen die Telefon-Schleimerei beim Diktator allerdings umso mehr.
Das ist eine ganz andere Nummer, klar.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

Sambora hat geschrieben:Diktator
Das ist ein interessantes Thema. Wie weit ist die Menschheit eigentlich bei der Abwägung "frei/mehrheitlich gewählt" vs. Minderheitenrechte? Und welchen Maßstab legen wir an einen Mindestschutz von Minderheiten (Schwule, Jude, SPD-Wähler, Künstler usw.) eigentlich an? Zwangsläufig unseren? Ist das verhandelbar, ist das geografisch staffelbar? Wie weit sind denn unsere "Partner" in der Akzeptanz unserer Standards? Oder müssen die das gar nicht? Betreiben wir eigentlich Wandel durch Annäherung oder war das ein Solitär gegenüber der DDR? Unser System funktioniert leidlich gut, ist das nach Somalia, Korea oder Saudi-Arabien zumindest theoretisch fortzuschreiben, insbesondere wenn man sich mal fragt, ob die das dort mehrheitsfähig wäre?

Da schliesst sich dann der Kreis "frei/mehrheitlich gewählt" vs. Minderheitenrechte ... Alles total interessant, alles m. W. weder durchdacht noch konzipiert oder was auch immer ...
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Ende
Beiträge: 313
Registriert: 26.04.2011 15:59

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von Ende »

My Friend Of Misery hat geschrieben:Titanic interviewt Diekmann: http://www.titanic-magazin.de/news/tita ... mann-8016/
Perfektion. Das nenne ich mal Rückendeckung für B.
Gesperrt