Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7085
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread

Beitrag von My Friend Of Misery » 08.02.2013 16:43

Ich mache für die im Herbst anstehende Bundestagswahl mal einen neuen Thread auf.

Das Hickhack um den Termin ist zu Ende, gewählt wird am 22. September.

http://www.tagesschau.de/inland/bundestagswahl268.html
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von NegatroN » 08.02.2013 18:05

Guttenberg steht zwar nicht zur Wahl, glänzt aber auch weiterhin gewohnt als Leistungsträger:

http://www.sueddeutsche.de/politik/gutt ... -1.1594756
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10186
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 08.02.2013 18:09

NegatroN hat geschrieben:Guttenberg steht zwar nicht zur Wahl, glänzt aber auch weiterhin gewohnt als Leistungsträger:

http://www.sueddeutsche.de/politik/gutt ... -1.1594756


Der sinnloseste Mensch seit Karl Ramsauer.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von 7th_Eddie » 08.02.2013 19:20

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Guttenberg steht zwar nicht zur Wahl, glänzt aber auch weiterhin gewohnt als Leistungsträger:
http://www.sueddeutsche.de/politik/gutt ... -1.1594756
Der sinnloseste Mensch seit Karl Ramsauer.
Der hieß Karl Ranzeyer. Kennste doch. Der wohl erfolgloseste Rockhard-Redakteur aller Zeiten. *g*

Benutzeravatar
AndreasV
Beiträge: 427
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von AndreasV » 08.02.2013 20:27

7th_Eddie hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Guttenberg steht zwar nicht zur Wahl, glänzt aber auch weiterhin gewohnt als Leistungsträger:
http://www.sueddeutsche.de/politik/gutt ... -1.1594756
Der sinnloseste Mensch seit Karl Ramsauer.
Der hieß Karl Ranzeyer. Kennste doch. Der wohl erfolgloseste Rockhard-Redakteur aller Zeiten. *g*
*Klugshaiz* Karl Ranseier :)
Bibel? Ich vertrau doch keinem Wegweiser, der 2000 Jahre lang nicht geupdated wurde.

Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von 7th_Eddie » 08.02.2013 21:59

Achsoja.

Benutzeravatar
Rorschach
Beiträge: 985
Registriert: 15.04.2010 19:46
Wohnort: osnabrück

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von Rorschach » 09.02.2013 11:18

piraten schießen sich selbst ins abseits, fdp sowieso (schafft aber trotzdem irgendwie die 5% ), linke und grüne werden nicht so stark zulegen dass es zu einer koalition reicht (rot-rot-grün wird es wohl eh nicht geben), also wird es wohl eh ne große koalition. unter dem merkel. *gähn*

ich bin übrigens langsam mal der meinung, dass die legislaturperioden verlängert werden sollten. an wirklich tiefgreifende veränderungen im gesundheits- oder sozialsystem traut sich keiner ran, weil die positiven effekte zu lange brauchen um einzutreten. bei der nächsten wahl gäbe es in erster linie negative effekte die die opposition genüsslich ausschlachten wird. auf der anderen seite hat man eine unfähige regierung so natürlich länger am hals. ach ich weiß auch nicht. ist eh nur bauchgefühl.

ich geh dann am 22.9. brav zur urne und gebe meine stimme ab. ob ich sie wiederbekommen werde?
Wir leben in einer virtuellen Scheinwelt. So einfach ist das. Eine Welt voller Mutanten und Zombies mit einem IQ geringer als eine Dillgurke.

mit 300 km/h generierter Stoll

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22409
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von Tolpan » 09.02.2013 12:41

NegatroN hat geschrieben:Guttenberg steht zwar nicht zur Wahl, glänzt aber auch weiterhin gewohnt als Leistungsträger:

http://www.sueddeutsche.de/politik/gutt ... -1.1594756
Steigert natürlich auch die eh schon hohen EU-Sympathiewerte in der Bevölkerung.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9300
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von MetalEschi » 09.02.2013 12:50

Rorschach hat geschrieben: ich bin übrigens langsam mal der meinung, dass die legislaturperioden verlängert werden sollten. an wirklich tiefgreifende veränderungen im gesundheits- oder sozialsystem traut sich keiner ran, weil die positiven effekte zu lange brauchen um einzutreten. bei der nächsten wahl gäbe es in erster linie negative effekte die die opposition genüsslich ausschlachten wird. auf der anderen seite hat man eine unfähige regierung so natürlich länger am hals. ach ich weiß auch nicht. ist eh nur bauchgefühl.
Da müssen wir nicht die Legislaturperiode verlängern, sondern die Politik verbessern, damit die positiven Effekte schneller oder überhaupt greifen
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
MethusAlem
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 330
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dahoam...wo sunst?
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von MethusAlem » 09.02.2013 13:15

NegatroN hat geschrieben:Guttenberg steht zwar NOCH nicht zur Wahl, glänzt aber auch weiterhin gewohnt als Leistungsträger:

http://www.sueddeutsche.de/politik/gutt ... -1.1594756
Ich hab dich mal kurz verbessert :D
Ich freue mich, wenn es regnet! Es regnet ja auch, wenn ich mich nicht freue!
(Karl Valentin)

TAFKAR
Beiträge: 3409
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von TAFKAR » 09.02.2013 13:59

MetalEschi hat geschrieben:
Rorschach hat geschrieben: ich bin übrigens langsam mal der meinung, dass die legislaturperioden verlängert werden sollten. an wirklich tiefgreifende veränderungen im gesundheits- oder sozialsystem traut sich keiner ran, weil die positiven effekte zu lange brauchen um einzutreten. bei der nächsten wahl gäbe es in erster linie negative effekte die die opposition genüsslich ausschlachten wird. auf der anderen seite hat man eine unfähige regierung so natürlich länger am hals. ach ich weiß auch nicht. ist eh nur bauchgefühl.
Da müssen wir nicht die Legislaturperiode verlängern, sondern die Politik verbessern, damit die positiven Effekte schneller oder überhaupt greifen
Ich weiß nicht. Sind die "großen" Probleme unserer Zeit nicht eben so komplex, dass sich Effekte - gerade in den Sozialsystemen - gar nicht schnell einstellen können? Wie lange wurde z.B. darüber gestritten, welche Effekte auf dem Arbeitsmarkt auf die Agenda 2010 zurückzuführen sind?

Gegen eine (deutliche) Verlängerung der Legislaturperiode wäre ich aber auch. Ich halte es für wichtig, dass wir schon häufiger mal die Möglichkeit haben, zentrale "Player" auszutauschen. Ob das jetzt alle vier oder fünf Jahre ist, ist imho nicht entscheidend. Aber wenn schwarz-gelb jetzt zB gleich auf acht Jahre gewählt wäre...
"Jeder von uns Angestellten fühlt sich als Künstler und Anarchist, als freie Seele, als geheimer Wahnsinniger, der weder Zwang kennt noch Norm (...), und keiner will begreifen, dass er schon lange zu denen gehört, von denen er nie einer hat sein wollen (...) und dass ihn gerade das Gefühl, anders zu sein, vollends Regel sein lässt." (Kehlmann)

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6577
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von Nagrach » 09.02.2013 14:05

So, Frau Schavan scheint keine Ministerin mehr zu sein.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 82389.html
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9317
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von Hyronimus » 09.02.2013 14:12

Nagrach hat geschrieben:So, Frau Schavan scheint keine Ministerin mehr zu sein.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 82389.html
Dabei hatte sie doch Angies "volles Vertrauen" :(
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6577
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von Nagrach » 09.02.2013 14:13

Hyronimus hat geschrieben:
Nagrach hat geschrieben:So, Frau Schavan scheint keine Ministerin mehr zu sein.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 82389.html
Dabei hatte sie doch Angies "volles Vertrauen" :(
Wenn das so funktioniert, wünsche ich mir Angies vollstes Vertrauen auch für den Rest der Regierungsbande. ;)
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7031
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2013 Thread

Beitrag von playloud308 » 09.02.2013 14:18

also der Rücktritt hat aber andere Gründe, ne! Hat mit "vollstem Vertrauen" nix zu tun.

Gesperrt