Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.

Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Der jämmerliche Gesangsversuch von Axl
4
4%
Öde und langweiliges Songwriting
11
11%
Gähnend langweilige Musik überhaupt
25
26%
Grottenschlechte Produktion
1
1%
Axls Mit-"Musiker" sind zu mindestens 3/4 Vollstümper
1
1%
Das klingt absolut NULL nach GNR
28
29%
Faire Alternativantwort: Das Album ist gut
26
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 96

Stevie
Beiträge: 15
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lakeside
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von Stevie » 17.01.2010 01:55

7th_Eddie hat geschrieben:
psychobimbo hat geschrieben:*eddie die hand reich*
Ja schon gut, statt Dich mit mir zu befassen solltest Du man lieber Stevies Dummgelaber kommentieren! :gelb:
Wie jetzt? Hab doch gar nichts schlimmes gesagt/geschrieben... Kann dir aber gern was brechen... ;-)

Benutzeravatar
MethusAlem
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 330
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dahoam...wo sunst?
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von MethusAlem » 17.01.2010 10:24

Passt mal auf, ihr nasse Handtücher...

DER EDDIE IST MIR!!!
DEN HAU ICH MIR SELBER!!!
SUCHT EUCH NEN EIGENEN PRÜGELKNABEN!!!


:D
Ich freue mich, wenn es regnet! Es regnet ja auch, wenn ich mich nicht freue!
(Karl Valentin)

psychobimbo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3844
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Between The Valley Of The Ultra Pussy

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von psychobimbo » 17.01.2010 19:23

ok eddie, ich hab sie mir heute nochmal angehört und versucht zu ergründen wo euer problem liegt. also das problem zwischen dir und chinese democracy.
ich bin zu dem schluss gekommen das dir das album zu ernsthaft ist. du bist nur immer so lustiges und spassiges gewohnt, da kommst du mit der unzynischen art nicht klar. axl rose hat mit dem album etwas abgeliefert das weitaus vielschichtiger und tiefgründiger ist als der kram wie axxis, pc69 oder was du halt sonst so an melodicmetalkram hörst.
hier ist kein platz für augenzwinkern oder sarkastische aufgesetztheit.
schön wars schon!

Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von Kollias » 17.01.2010 19:40

:heul: Der Wahn eh...

deXXXa
Beiträge: 251
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von deXXXa » 17.01.2010 20:55

Entweder hat er einen verdammt guten Humor oder er ist komplett durchgeknallt ... :traenenlach:

Benutzeravatar
MethusAlem
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 330
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dahoam...wo sunst?
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von MethusAlem » 17.01.2010 22:00

deXXXa hat geschrieben:Entweder hat er einen verdammt guten Humor oder er ist komplett durchgeknallt ... :traenenlach:
Beides
Ich freue mich, wenn es regnet! Es regnet ja auch, wenn ich mich nicht freue!
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von 7th_Eddie » 17.01.2010 23:03

psychobimbo hat geschrieben:ok eddie, ich hab sie mir heute nochmal angehört und versucht zu ergründen wo euer problem liegt.
Schade, ich dachte, Du hättest Deines gefunden. Ich (und die "anderen") haben kein Problem damit.
Du bist nur immer so lustiges und spassiges gewohnt, da kommst du mit der unzynischen art nicht klar. axl rose hat mit dem album etwas abgeliefert das weitaus vielschichtiger und tiefgründiger ist als der kram wie axxis, pc69 oder was du halt sonst so an melodicmetalkram hörst.
Wäre dem so, wäre ChDe die Erfüllung aller meiner Träume. Denn einen größeren und aufmunternden Witz als dieses Album gibt es nicht. *lol*

psychobimbo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3844
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Between The Valley Of The Ultra Pussy

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von psychobimbo » 18.01.2010 09:49

7th_Eddie hat geschrieben:
psychobimbo hat geschrieben:ok eddie, ich hab sie mir heute nochmal angehört und versucht zu ergründen wo euer problem liegt.
Schade, ich dachte, Du hättest Deines gefunden. Ich (und die "anderen") haben kein Problem damit.
Du bist nur immer so lustiges und spassiges gewohnt, da kommst du mit der unzynischen art nicht klar. axl rose hat mit dem album etwas abgeliefert das weitaus vielschichtiger und tiefgründiger ist als der kram wie axxis, pc69 oder was du halt sonst so an melodicmetalkram hörst.
Wäre dem so, wäre ChDe die Erfüllung aller meiner Träume. Denn einen größeren und aufmunternden Witz als dieses Album gibt es nicht. *lol*

lassen wir es gut sein hier. du hast schmächtige arme, darum tust du dich auch schwer jetzt zurückzurudern. zwischen den zeilen versteckt hast du aber eh anklingen lassen das du im grunde weisst das du einer der ersten sein wirst der im guns n roses leibchen ein ticket ordern wird wenn die "chinese democracy" tour nach deutschland kommt.
schön wars schon!

Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von 7th_Eddie » 18.01.2010 13:01

Nicht mal geschenkt!

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25782
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von Sambora » 18.01.2010 13:02

Sag doch einfach ja, dann ist Ruhe! *g*

Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von 7th_Eddie » 18.01.2010 13:06

Warum sollte ich? Nachher erzählt der Poser noch überall rum, mir gefällt der Vollrotz. DAVON DISTANZIERE ICH MICH ALLERDINGS AUSDRÜCKLICH! *g*

psychobimbo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3844
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Between The Valley Of The Ultra Pussy

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von psychobimbo » 18.01.2010 14:04

7th_Eddie hat geschrieben:Warum sollte ich? Nachher erzählt der Poser noch überall rum, mir gefällt der Vollrotz. DAVON DISTANZIERE ICH MICH ALLERDINGS AUSDRÜCKLICH! *g*
mei, wie oft wurde sich schon von dir distanziert und genutzt hat es nichts.
jetzt ein allerletztes mal butter bei die fische:
die antwortmöglichkeiten die oben gegeben sind treffen bis auf die letzte alle für dich zu?
schön wars schon!

Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von 7th_Eddie » 18.01.2010 17:28

Rudolf war nicht schlau, war aber auch nicht dumm,
und sein Hohlgelaber nahm man ihm niemals krumm.
Seine Frau fuhr ein Auto, einen Auf-und-Zu-Golf
Und wenn sie mal was sagte dann meist:
Mein Gott Rudolf!

Rudolf liebte sein Leben, war meist unbeschwert,
und wenn er über Musik sprach, wars meistens verkehrt.
Wie neulich im Forum,
es war mal wieder zum ZuLOL'n, das ganze Forum schrie:
Mein Gott Rudolf!

Rudolf war Altenpfleger, das mit Hand und Herz
Und wenn er mal wen fallen ließ, schrie Rudolf vor Schmerz.
So wie gestern wieder mal, die Alte im Flur rollt,
Sie schüttelte nur den Kopf und meinte:
Mein Gott Rudolf.

Doch bei einem Thema verstand Rudolf keinen Spaß
Beim Sprechen über Guns 'n Roses machte er sich stets nass.
Und wenn man nicht seiner Meinung war, er sich blind zusoff
Was sagt man nur dazu?
Mein Gott Rudolf!

Ja das Leben verlangte Rudolf schon ne’ Menge ab
Und die Kritik an Chinese Democracy brachte ihn schnell ins Grab.
Doch selbst in der Kiste kam er nicht zu Ruh, woll?
Selbst die Träger schüttelten nur den Kopf:
Mein Gott Rudolf.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von MetalEschi » 18.01.2010 17:31

In zehn Jahren wird sich dieses Forum noch an die Diskussion um dieses Album erinnern (die ja eigentlich gar keine Diksussion ist *g*)
hier kommt die Signatur hin

XzarNado
Beiträge: 1393
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen - bei Kassel

Re: Was an Chinese Democracy ist wirklich scheiße?

Beitrag von XzarNado » 18.01.2010 18:16

7th_Eddie hat geschrieben:Rudolf war nicht schlau, war aber auch nicht dumm,
und sein Hohlgelaber nahm man ihm niemals krumm.
Seine Frau fuhr ein Auto, einen Auf-und-Zu-Golf
Und wenn sie mal was sagte dann meist:
Mein Gott Rudolf!

Rudolf liebte sein Leben, war meist unbeschwert,
und wenn er über Musik sprach, wars meistens verkehrt.
Wie neulich im Forum,
es war mal wieder zum ZuLOL'n, das ganze Forum schrie:
Mein Gott Rudolf!

Rudolf war Altenpfleger, das mit Hand und Herz
Und wenn er mal wen fallen ließ, schrie Rudolf vor Schmerz.
So wie gestern wieder mal, die Alte im Flur rollt,
Sie schüttelte nur den Kopf und meinte:
Mein Gott Rudolf.

Doch bei einem Thema verstand Rudolf keinen Spaß
Beim Sprechen über Guns 'n Roses machte er sich stets nass.
Und wenn man nicht seiner Meinung war, er sich blind zusoff
Was sagt man nur dazu?
Mein Gott Rudolf!

Ja das Leben verlangte Rudolf schon ne’ Menge ab
Und die Kritik an Chinese Democracy brachte ihn schnell ins Grab.
Doch selbst in der Kiste kam er nicht zu Ruh, woll?
Selbst die Träger schüttelten nur den Kopf:
Mein Gott Rudolf.
*gigahuld* Besser könnts nur der Mono :D
abuzze666 hat geschrieben:Bier auf Bier, ja das wollen wir!!! :prost:
Abuzzetariums-Penner

Gesperrt