Das Reißverschlussverfahren...

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19941
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von Dimebag666 » 17.06.2014 13:36

Kollias hat geschrieben:Wenn ich rein will und jemand fährt eine Ausfahrt eher blinkend in den Kreisel, dann fahr ich los.
Und das hat bisher immer unfallfrei funktioniert?

Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von Kollias » 17.06.2014 13:57

Jap. Wobei ich von Kreisverkehren im Saarland rede, da ist rein vom Intelligenzgrad von auszugehen, dass jeder der blinkend reinfährt, das bewusst macht und direkt wieder rausfährt. Bei irgendwelchen Assel-Gegenden würde ich das eher nicht machen :D

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von costaweidner » 17.06.2014 14:09

Kollias hat geschrieben:Jap. Wobei ich von Kreisverkehren im Saarland rede, da ist rein vom Intelligenzgrad von auszugehen, dass jeder der blinkend reinfährt, das bewusst macht und direkt wieder rausfährt. Bei irgendwelchen Assel-Gegenden würde ich das eher nicht machen :D
*lol*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2277
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von SirFranklin » 17.06.2014 14:15

Kollias hat geschrieben:Jap. Wobei ich von Kreisverkehren im Saarland rede, da ist rein vom Intelligenzgrad von auszugehen, dass jeder der blinkend reinfährt, das bewusst macht und direkt wieder rausfährt. Bei irgendwelchen Assel-Gegenden würde ich das eher nicht machen :D
Merkste selbst, oder?
"Ich feier mich gerade selbst."

Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von Kollias » 17.06.2014 14:17

*freu*@Gelungene Provokation der Nachbarn :)

Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2277
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von SirFranklin » 17.06.2014 14:21

Red dich nicht über Ironie oder Provokation raus :prost:
Außerdem finde ich, dass du schon längst Fahrverbot haben solltest... Fußball kannste aber gerne noch ab und an kucken :prost: :prost:
Zuletzt geändert von SirFranklin am 17.06.2014 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich feier mich gerade selbst."

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8813
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von hellj » 17.06.2014 14:21

Stell mir gerade vor, wie Heinz Becker den Kreisverkehr erklärt....

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5135
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von ReplicaOfLife » 17.06.2014 16:40

Kollias hat geschrieben:Naja, wenn ich blinke und der an der Einfahrt raffts nicht, dann kann ich ja nichts dafür. Also ich kenn das nur so, wer beim Einfahren in den Kreisel blinkt, der fährt direkt wieder raus. Umgekehrt: Wenn ich rein will und jemand fährt eine Ausfahrt eher blinkend in den Kreisel, dann fahr ich los.
So wurde mir das damals in der Fahrschule beigebracht, und ich halte das auch so.

Meine Lieblinge in Kreisverkehren, abgesehen von den Nichtblinkern, sind die, die beim Einfahren LINKS blinken, weil sie die entweder die dritte Ausfahrt rauswollen (also quasi links abbiegen), oder einfach solange links blinken, bis die Ausfahrt kommt, zu der sie rauswollen.



Ploppis neuste Libelinge sind ne ähnliche Kategorie. Ich hab sogar schonmal einen beobachtet, der allen ernstes von der Fahrspur auf eine ca. 70-80m lange Auffahrt (!) ausgeschert ist, um sich dann ganze 3 Autos weiter vorne wieder reinzudrängeln. Da wünscht man sich schonmal Raketenwerfer am Auto...
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von DerMitDemHut » 17.06.2014 17:30

Thunderforce hat geschrieben:*Thread mal wieder hochhol*

Meine neuen besten Freunde:

Es ist Stau auf der Autobahn, das man morgens ja öfters und sich damit abgefunden. Man steht da also und auf der rechten Seite ist eine Raststätte. Durch die Lage derselben in einer langgezogenen Linkskurve kann man sowohl Ein- als auch Ausfahrt der Raststätte sehen.
Wieviele Leute da rausfahren, über die Raststätte "abkürzen" (ganze 15 Autos schafft man es locker weiter vorne zu stehen dann. Das bringts voll!) um sich dann da an der Ausfahrt wieder auf die Autobahn einzufädeln (und damit den Stau an der Stelle noch zu verschlimmern, wenn nicht sogar in letzter Konsequenz zu verursachen - diese Absurdität muss man sich mal klarmachen, ey.), geht auf keine Kuhhaut.
Warum darf man da nicht Nagelfallen auslegen, diese Leute aus den Karren holen und noch an Ort und Stelle grob und schmutzig zusammenwichsen?
Und davon mal ab: Wieso haben diese Spasmonauten es so verdammt eilig, zur Arbeit zu kommen? Kein Leben?
*unfass*
*g*

Genau das habe ich oft erlebt und beobachtet. Egoistischer kann man sich im Strassenverkehr kaum verhalten - und ja: Staus werden dadurch noch weiter verstärkt. Solchen Nulpen sollte man stehenden Fußes die Existenzberechtigung entziehen, aus dem Auto zerren und anschließend zwei Stunden Gesichtskirmes verteilen.
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von costaweidner » 17.06.2014 18:40

Ganz ehrlich, JEDER, der im Stau was anderes macht als einfach nur stehen zu bleiben bzw. gradeaus zu fahren sobald es möglich ist, sorgt bloß dafür, dass die Scheiße länger dauert. Ich werd niemals begreifen, wie man so endzeithohl sein kann.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2058
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von M.o.D. » 17.06.2014 18:44

Was mir in letzter Zeit auffällt:

Der Trend geht nicht zum zu schnell fahren, sondern zum zu langsam fahren.
Ich mein, 50 km/h sind im allgemeinen innnerorts üblich, sofern nicht anders geregelt.
Aber die darf man dann doch auch fahren ?

Ich habe das Gefühl, dass immer mehr Menschen voller Angst am Steuer sitzen, krampfhaft bemüht, auf der Strasse zu bleiben...warum tut man sowas ?
Und nein, nicht nur Senioren.
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you

Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2058
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von M.o.D. » 17.06.2014 18:50

Was mir in letzter Zeit auffällt:

Der Trend geht nicht zum zu schnell fahren, sondern zum zu langsam fahren.
Ich mein, 50 km/h sind im allgemeinen innnerorts üblich, sofern nicht anders geregelt.
Aber die darf man dann doch auch fahren ?

Ich habe das Gefühl, dass immer mehr Menschen voller Angst am Steuer sitzen, krampfhaft bemüht, auf der Strasse zu bleiben...warum tut man sowas ?
Und nein, nicht nur Senioren.
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von costaweidner » 17.06.2014 18:51

M.o.D. hat geschrieben:Was mir in letzter Zeit auffällt:

Der Trend geht nicht zum zu schnell fahren, sondern zum zu langsam fahren.
Ich mein, 50 km/h sind im allgemeinen innnerorts üblich, sofern nicht anders geregelt.
Aber die darf man dann doch auch fahren ?

Ich habe das Gefühl, dass immer mehr Menschen voller Angst am Steuer sitzen, krampfhaft bemüht, auf der Strasse zu bleiben...warum tut man sowas ?
Und nein, nicht nur Senioren.
Wahr.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
MamaAngel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Marl-Angels Heaven

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von MamaAngel » 17.06.2014 18:56

Schade das es inzwischen einfach zu wenig Polizisten gibt die sowas überprüfen: das Ausweichen eines Staus über einen Park- oder Rastplatz ist nämlich verboten und kostete vor 3 oder 4 Jahren bereits 100€. Wir hatten das bei ner Rast wegen Stau mal beobachtet und die sehr freundliche Kradstreife gefragt die an der Ausfahrt der Raststätte die entsprechenden Spezies abgefangen und abkassiert hat :D

Beliebt auch das fahren über den Standstreifen am Stau vorbei zur nächsten Ausfahrt: kostet ebenfalls 100€ :pommes:
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach Pläne

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16805
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitrag von DerHorst » 17.06.2014 18:57

MamaAngel hat geschrieben: Beliebt auch das fahren über den Standstreifen am Stau vorbei zur nächsten Ausfahrt: kostet ebenfalls 100€ :pommes:
Hab ich auch schon mal gemacht, als ich zu einer Prüfung musste. Da hab ich aber Glück gehabt.

Gesperrt