Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3942
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Nahemah » 08.11.2010 22:07

chaosbraut78 hat geschrieben:*Thread hochhol*

Interesse an nem Erfahrungsbericht?
*jauchz*

Aber ich bitte darum! :D

Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Space_Lord » 08.11.2010 22:07

ist eh grad Blutmond.

Benutzeravatar
Tequila
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Temple of the Men of War
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Tequila » 08.11.2010 22:09

chaosbraut78 hat geschrieben:*Thread hochhol*

Interesse an nem Erfahrungsbericht?
Ich wußte, das wenn es jemand gibt, der berichten kann, es Du sein wirst....erfahren wir auch was über das Reinigungsritual mit Waschnüssen?
Tequilas Welt - Mein Blog über Filme, Spiele und mehr
Fischkrieg - Shop für Meinungen abseits des christlichen Mainstreams

90% aller Zitate im Internet sind frei erfunden - Abraham Lincoln

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gern diskutieren Sie?

Geht auch 11?

Nein!

Wieso nicht?

Gsputi
Beiträge: 304
Registriert: 14.12.2009 00:08
Wohnort: Austria

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Gsputi » 08.11.2010 22:12

Alter Sachen gibts! :o :traenenlach:
Ich hänge das Mikro deshalb so hoch, damit ich das Elend vor der Bühne nicht sehe! @ Lemmy

chaosbraut78
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 902
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von chaosbraut78 » 08.11.2010 22:49

Gemäß dem Lauf meines Mondes muss der Erfahrungsbericht noch etwas warten.

Ich hab mir jetzt aber mal spontan so ein Dings bestellt, nachdem eine Freundin von mir (und die ist wirklich resistent gegen jedes Öko-Hippie-Sonstwas-Gedöns) das Teil ausprobiert hat und wirklich restlos begeistert ist. Anscheinend müsst ihr aber auf Splattergeschichten verzichten - es scheint einfach nur vollkommen unspektakulär zu funktionieren, beim Tragen nicht bemerkt zu werden, sport- und schwimmbadkompatibel und darüber hinaus auch vollkommen hygienisch zu sein.
...Aber wisse, dass gerade jetzt und heutzutage diese Menschen mehr denn je davon überzeugt sind, vollkommen frei zu sein; und dabei haben sie selbst uns ihre Freiheit dargebracht und sie uns gehorsam zu Füßen gelegt. ...

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von OriginOfStorms » 08.11.2010 22:53

chaosbraut78 hat geschrieben:Anscheinend müsst ihr aber auf Splattergeschichten verzichten - es scheint einfach nur vollkommen unspektakulär zu funktionieren, beim Tragen nicht bemerkt zu werden, sport- und schwimmbadkompatibel und darüber hinaus auch vollkommen hygienisch zu sein.
Mist...
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Apparition » 08.11.2010 23:18

chaosbraut78 hat geschrieben:Gemäß dem Lauf meines Mondes muss der Erfahrungsbericht noch etwas warten.

Ich hab mir jetzt aber mal spontan so ein Dings bestellt, nachdem eine Freundin von mir (und die ist wirklich resistent gegen jedes Öko-Hippie-Sonstwas-Gedöns) das Teil ausprobiert hat und wirklich restlos begeistert ist. Anscheinend müsst ihr aber auf Splattergeschichten verzichten - es scheint einfach nur vollkommen unspektakulär zu funktionieren, beim Tragen nicht bemerkt zu werden, sport- und schwimmbadkompatibel und darüber hinaus auch vollkommen hygienisch zu sein.
Enttäuschend. Ich hatte auf unterhaltsame Geschichten aus dem Supermarkt, der Aerobic-Stunde und der Zahnarztpraxis gehofft. *g*
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Sprengie
Beiträge: 407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zwickau
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Sprengie » 08.11.2010 23:39

*lappen hol*
*lachtränen aufwisch*
*auswring*
*nachwisch*

:heul: :heul: :heul:

Warum hab ich den Thread letztes Jahr verpasst? Ich hab mich beim Lesen grad Minutenlang nicht mehr eingekriegt. Bei der Stelle von wegen es würde plitschern, wenn sie die Treppe runterhüpft, hats mich entgültig zerrissen. Bin aber dennoch neugierig auf den Testbericht, will ja wissen, wie die Story jetzt ausgeht, nachdem hier alle undenkbaren Szenarien schon durchexerziert worden sind.
[Musiksammler] [LastFM]

[01.12.] Shatterd Windmills - Skullcrusher Dresden
[01.12.] Ketchup unplugged - On The Rocks Zwickau
[01.12.] Dark End Festival - Werk II Kepzig

http://www.sprengies-world.de - Das Onlinemagazin für Rock und Metal

Benutzeravatar
Ragdoll
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1539
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Ragdoll » 09.11.2010 05:52

Tequila hat geschrieben:
chaosbraut78 hat geschrieben:*Thread hochhol*

Interesse an nem Erfahrungsbericht?
Ich wußte, das wenn es jemand gibt, der berichten kann, es Du sein wirst....erfahren wir auch was über das Reinigungsritual mit Waschnüssen?
*ebenfalls gespannt sei*
*Teq jedoch vorsorglich darauf hinweis, dass diese Auffangschale kein gutes Weihnachtsgeschenk ist* :D
Ich spreche zu Ihnen als eine Frau, die aus einem der reichsten Länder der Welt kommt; einem Land mit einer blutigen, nach Gas stinkenden Geschichte... Reich ist die Welt, in der ich lebe, vor allem an Tod und besseren Möglichkeiten zu töten.“

Benutzeravatar
Tequila
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Temple of the Men of War
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Tequila » 09.11.2010 06:49

Ragdoll hat geschrieben:
Tequila hat geschrieben:
chaosbraut78 hat geschrieben:*Thread hochhol*

Interesse an nem Erfahrungsbericht?
Ich wußte, das wenn es jemand gibt, der berichten kann, es Du sein wirst....erfahren wir auch was über das Reinigungsritual mit Waschnüssen?
*ebenfalls gespannt sei*
*Teq jedoch vorsorglich darauf hinweis, dass diese Auffangschale kein gutes Weihnachtsgeschenk ist* :D
Hast ja vorher noch Geburtstag....
Tequilas Welt - Mein Blog über Filme, Spiele und mehr
Fischkrieg - Shop für Meinungen abseits des christlichen Mainstreams

90% aller Zitate im Internet sind frei erfunden - Abraham Lincoln

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gern diskutieren Sie?

Geht auch 11?

Nein!

Wieso nicht?

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3321
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Timojugend » 09.11.2010 08:59

*freu* @Splatterwoche. Erst Machete, und jetzt das noch. :D
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Quasar
Beiträge: 1639
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Frankfurt

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Quasar » 09.11.2010 09:25

Ragdoll hat geschrieben:Hmm...
Frau ist ja auch ein Gewohnheitstier, deshalb kann ich mir im Moment nicht vorstellen sowas zu benutzen.
Der Aspekt des Wiederverwendenkönnens wäre mir ehrlich gesagt völlig unwichtig. Es geht mehr um Komfort und Funktionalität.

Und da frag ich mich gerade wie das Rausnehmen funktionieren soll. Frau zieht, es macht "plopp" und das Bad sieht nach einem Splatterfilm aus. Anschließend läuft man mit dem Ding durch eine öffentliche Toilette und spült das in aller Seelenruhe im Waschbecken aus, oder was? So ganz praktisch ist das aber nicht.

Wobei ich es immer wieder erheiternd finde, wie empfindlich Männer auf Menstruationsblut reagieren, aber im Gegensatz dazu überhaupt nichts dabei finden ihre geheiligtes Supersperma möglichst kreativ mit Frauenkörpern in Kontakt zu bringen. *g*
Wie geil :traenenlach: :traenenlach:

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22423
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von Tolpan » 09.11.2010 10:38

Timojugend hat geschrieben:Seitdem ich nen Flachspüler habe, senkt sich die Wurst beim Abseilen wie auf ein Wolkentablett, und ich mache mich nicht unnötig schmutzig dabei, und die Entsorgung geht auf Knopfdruck auch viel schmutzfreier vorhanden, und verbraucht wesentlich weniger Wasser. :)
:heul:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 3640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von SMF » 09.11.2010 11:43

Immer wieder schön den Thread zu lesen.

*SMF harrt dem Bericht entgegen*
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread

chaosbraut78
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 902
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Na dann Mädels...: Tupperware ist von gestern *g

Beitrag von chaosbraut78 » 25.11.2010 21:22

Na, denn mal los:

Day 1 mit meiner Menstruationstasse habe hinter mir, aber erst mal zu den grundlegenden Fakten:

Gekauft hab ich mir diese da *Bild sei* und die ist erst mal genauso hübsch wie auf dem Foto (inkl. dem formschönen Beutelchen). Sterilisationstabletten und Gebrauchsanleitung war auch dabei, sterilisiert hab ich das gute Ding aber erst mal im Wassertöpfchen nach Anleitung - simpel und schnell.

Das erste Mal einführen war schon schwieriger... "Drücken sie die Tasse zusammen und falten sie sie nocheinmal zur Hälfte" hat jetzt erst mal nix ergeben, was irgendwo reinpassen würde, schlußendlich hab ichs aber geschafft, nachdem ich die Doppelfalttechnik raushatte. *freu*

Während des Tragens ist es, muss ich zugeben, wesentlich angenehmer als ein Tampon - verrutscht nicht, trocknet nix aus, alles super. Testweise hab ich das Ding auch gleich mal beim Klettern verwendet - null problemo. Fühlt sich nicht an, als wäre da irgendwas und hält absolut dicht.

Spannend natürlich der Wechselvorgang. Ist ein bißchen komisch, weil Vakuum, braucht Übung bei der Handhabe und der Körperhaltung - ich habs aber bislang ohne Sauerei geschafft.

Das Material hat keine Poren oder so, die enthaltene Flüssigkeit (nennen wir sie mal Testflüssigkeit) ist quasi rückstandslos auszuleeren, lt. Gebrauchsanleitung soll man die Tasse dann mit Wasser reinigen, wobei es möglich wäre (auf öffentlichen Toiletten oder so) das Ding einfach mit Klopapier auszuwischen. Hab ich jetzt noch nicht ausprobiert, sollte aber kein Problem sein, weil an dem Material nix haften bleibt.

Bislang also mein 1-Day-Fazit:
- etwas ungewohnte Handhabung, braucht Übung
- sehr angenehm zu tragen
- auch im Liegen nicht zu spüren
- scheint in keinster Weise verrutschen zu können - auch nicht beim Sport


Das genaue Fassungsvermögen bewerte ich dann übermorgen, bislang gehe ich aber davon aus, dass die Tasse bei Übung in der Handhabung und Verwendung gegenüber Tampons deutliche Gebrauchs- und Komfortvorteile hat.
...Aber wisse, dass gerade jetzt und heutzutage diese Menschen mehr denn je davon überzeugt sind, vollkommen frei zu sein; und dabei haben sie selbst uns ihre Freiheit dargebracht und sie uns gehorsam zu Füßen gelegt. ...

Gesperrt