JAYMZZ TOP 100-REVIEW LISTE! + PINK FLOYD SPECIAL!

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: JAYMZZ TOP 100-REVIEW LISTE! + PINK FLOYD SPECIAL!

Beitrag von costaweidner » 04.03.2009 19:42

Von diesem Album kenne ich (in der entsprechenden Version, nicht vom Studio-Album) nur 'Comfortably Numb' (woher bloß? :D ) und finde grade das Solo einfach nur göttlich.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

JAYMZZ
Beiträge: 4320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: JAYMZZ TOP 100-REVIEW LISTE! + PINK FLOYD SPECIAL!

Beitrag von JAYMZZ » 04.03.2009 21:37

costaweidner hat geschrieben:Von diesem Album kenne ich (in der entsprechenden Version, nicht vom Studio-Album) nur 'Comfortably Numb' (woher bloß? :D ) und finde grade das Solo einfach nur göttlich.
Brav! ;)
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!

Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re:

Beitrag von Assaulter » 05.05.2010 18:47

JAYMZZ hat geschrieben:Bild


Platz 15 - 1994: MAYHEM - De mysteriis dom sathanas

Einen absoluten Klassiker der Black Metal Geschichte lieferten Mayhem mit ihrem Debutalbum ab. Es ist das Vermächtnis ihres Gitarristen und Szenepapstes Euronymous (RIP). Die Scheibe bietet finsteren,aber doch recht sauber produzierten Black Metal,der Elemente von alten Celtic Frost,Hellhammer und auch teilweise Venom aufgreift und im typischen 90er Jahre Black Metal Gewand neu definiert.
Die Songs sind roh,meist sehr simpel und durch die aussergewöhnliche Stimme von Sänger Attila bekommen die Tracks eine sehr eigene,düstere und auch morbide Atmosphäre. Hellhammer stellt an den Drums sein exzellentes Drumming unter Beweis,aber er spielt auf dieser Scheibe nicht sonderlich technisch,sondern eher songdienlich.
Highlights der Scheibe sind Funeral fog,das düstere Freezing moon und das kranke Life eternal.
Jetzt muss ich wohl ein wenig Abbitte leisten. Ich habs mir diese Woche angehört und bin inzwischen doch sehr von der Atmosphäre und den Melodien angetan. Ich hab das Album durch anständige Kopfhörer gelauscht und das macht schon eine Menge aus. Nach einigen Durchläufen kann ich mehr dazu sagen.

JAYMZZ
Beiträge: 4320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: Re:

Beitrag von JAYMZZ » 05.05.2010 21:51

Assaulter hat geschrieben:
JAYMZZ hat geschrieben:Bild


Platz 15 - 1994: MAYHEM - De mysteriis dom sathanas

Einen absoluten Klassiker der Black Metal Geschichte lieferten Mayhem mit ihrem Debutalbum ab. Es ist das Vermächtnis ihres Gitarristen und Szenepapstes Euronymous (RIP). Die Scheibe bietet finsteren,aber doch recht sauber produzierten Black Metal,der Elemente von alten Celtic Frost,Hellhammer und auch teilweise Venom aufgreift und im typischen 90er Jahre Black Metal Gewand neu definiert.
Die Songs sind roh,meist sehr simpel und durch die aussergewöhnliche Stimme von Sänger Attila bekommen die Tracks eine sehr eigene,düstere und auch morbide Atmosphäre. Hellhammer stellt an den Drums sein exzellentes Drumming unter Beweis,aber er spielt auf dieser Scheibe nicht sonderlich technisch,sondern eher songdienlich.
Highlights der Scheibe sind Funeral fog,das düstere Freezing moon und das kranke Life eternal.
Jetzt muss ich wohl ein wenig Abbitte leisten. Ich habs mir diese Woche angehört und bin inzwischen doch sehr von der Atmosphäre und den Melodien angetan. Ich hab das Album durch anständige Kopfhörer gelauscht und das macht schon eine Menge aus. Nach einigen Durchläufen kann ich mehr dazu sagen.
:)
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: JAYMZZ TOP 100-REVIEW LISTE! + PINK FLOYD SPECIAL!

Beitrag von costaweidner » 05.05.2010 21:54

Mach du hier lieber mal weiter, du Armleuchter. *g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

JAYMZZ
Beiträge: 4320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: JAYMZZ TOP 100-REVIEW LISTE! + PINK FLOYD SPECIAL!

Beitrag von JAYMZZ » 05.05.2010 21:55

costaweidner hat geschrieben:Mach du hier lieber mal weiter, du Armleuchter. *g*
Kommt noch! ;)
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!

Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Re:

Beitrag von Assaulter » 05.05.2010 22:10

JAYMZZ hat geschrieben: :)
Habe mir dann auch direkt die erste Darkthrone, die erste Desaster und von Satyricon die Volcano und Rebel Extravaganza besorgt. *g*

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von costaweidner » 05.05.2010 22:19

Assaulter hat geschrieben:
JAYMZZ hat geschrieben: :)
Habe mir dann auch direkt die erste Darkthrone, die erste Desaster und von Satyricon die Volcano und Rebel Extravaganza besorgt. *g*
*huld*
*g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: JAYMZZ TOP 100-REVIEW LISTE! + PINK FLOYD SPECIAL!

Beitrag von Assaulter » 05.05.2010 22:32

Yeah, Futter für mein Ego. *g*

Gesperrt