Ogers Geschichte des Metal - Aktuell: 2011

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
leutgape
Beiträge: 31
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von leutgape »

01 Solstafir - Köld
02 Slough Feg - Ape uprising
03 The Soundtrack of our Lives - Communion (wurde in Skandinavien schon 2008 veröffentlicht, also eventuell streichen aus der Liste)
04 Isis - Wavering Radiant
05 Paradise Lost - Faith divides us, Death unites us
06 Amorphis - Skyforger
07 Beirut - March of the Zapotec
08 Katatonia - Night is the new day
09 Mastodon - Crack the Skye
10 Element of Crime - Immer da wo du bist bin ich nie
Hansi73
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Hansi73 »

1. While Heaven Wept - Vast Oceans Lachrymose
2. Candlemass - Death Magic Doom
3. Griftegård - Solemn - Sacred - Severe
4. Amorphis - Skyforger
5. Kreator - Hordes Of Chaos
6. Baroness - Blue Record
7. Mastodon - Crack The Skye
8. Slough Feg - Ape Uprising!
9. The Devil's Blood - Time Of No Time Evermore, The
10. Dream Theater - Black Clouds & Silver Linings
11. Heaven & Hell - Devil You Know, The
12. Crescent Shield - Stars Of Never Seen, The
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von oger »

infected hat geschrieben:
oger hat geschrieben:Immerhin 2/50 und die Kylesa könnte ich brauchen.
Slayer&Baroness?
Kunden kaufen diesen Artikel zusammen mit:
infected hat geschrieben: 02. Isis - Wavering Radiant http://www.myspace.com/isis ...das ist einfach nicht meine Welt. Mal schreit der Mann, dann wogt die Musik wieder ewig hin und her. Da ist SMM wohl open-mindeder als ich.
04. A Storm of Light - Forgive us our trespasses http://www.myspace.com/astormoflight Immerhin Klargesang, aber auch seeehr zähflüssig und das nicht im Hinblick auf die Geschwindigkeit. Ich hab bei dieser Art Musik immer etwas Schwierigkeiten da verschiedene Songs zu erkennen. Auch keine echte Grünen-Musik.
07. Them crooked Vultures - Them crooked Vultures http://www.myspace.com/crookedvultures Da hab ich letztes Jahr schon mal reingehört. Auch nicht schlecht, aber es regt sich immer noch kein Kaufimpuls.
09. The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble - Here Be Dragons http://www.myspace.com/tkde Fällt das in den Jazz-Bereich? Sehr ruhig...da fällt mir nicht mal ein Kommentar ein, so weit weg ist das von meiner kleinen Hörwelt...
23. Behold! The Monolith - same http://www.myspace.com/beholdthemonolith Das gefällt mir schon eher. Dürfte auch in den Bereich "Sludge" fallen? Der Gesang ist etwas eintönig, aber das kann bisher am meisten.
24. Disappearer - The Clearing http://www.myspace.com/disappearerus Auch recht knarzig, aber mit etwas schwiegermutterkompatiblerer Singe. Gefällt mir ebenfalls ganz gut.
25. Shrinebuilder - same http://www.myspace.com/shrinebuildergroup Da hab ich jetzt was deutlich heftigeres erwartet. Kann was. Schleppendes Tempo, häufige Wiederholungen und Monotonie als Stilelement sind die verbindende Elemente der hier zusammengestellten Sachen, kann das?
30. Pelican - What we all come to need http://www.myspace.com/pelican Die hatte ich unter Isis-artig abgelegt, klingt aber anders. Hat was von Kyuss, nur weniger wüstig und weitgehend gesangslos. Sind aber einige sehr schöne Melodien dabei.

Ich bin wohl für diese Richtung ein überwiegend hoffnungsloser Fall. Aber ab und an ist immer mal wieder was dazwischen, wie z.B. Baroness. Vom Gehörten werd ich Pelican wohl mal antesten.
Benutzeravatar
Pure
Beiträge: 92
Registriert: 10.11.2008 21:45

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Pure »

oger hat geschrieben:
infected hat geschrieben: Kunden kaufen diesen Artikel zusammen mit:
infected hat geschrieben: 07. Them crooked Vultures - Them crooked Vultures http://www.myspace.com/crookedvultures Da hab ich letztes Jahr schon mal reingehört. Auch nicht schlecht, aber es regt sich immer noch kein Kaufimpuls.
Kann man halt nichts machen.

Die Platte lohnt sich aber wirklich. Und John Paul Jones auf einer Bühne mit Dave Grohl, Josh Homme und Alain Johannes zu sehen, zaubert mir einfach immer ein Lächeln auf das Gesicht. :)
Und allein wie John das Bass-Solo spielt, es wohl etwas zu lang wird und Dave Grohl ihn wieder zurück holt...großartig! Die haben einfach eine tolle Zeit auf der Bühne.

Wenn man das Album zum ersten Mal hört ist man erstmal erschlagen und es wirkt fast zu lang. Aber da sind tolle Songs zu entdecken. Ich mag aber auch die Queens Of The Stone Age sehr... :D
Benutzeravatar
Schwanzus_Longus
Beiträge: 4971
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Imperium Romanum

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Schwanzus_Longus »

Assaulter hat geschrieben:Wolves in the Throne Room vergessen... :klatsch:
Hoffentlich hast du wenigstens abgeschlossen....weil wenn die Viecher mal loslegen....
This Beitrag is brought to you by the letters F O A D
~ ~ ~><)))))°< >°(((((>< ~ ~ ~

Aktuelle Huld Alben:
King Diamond - Deadly Lullabyes
Slayer - God Hates Us All
Slayer - Decade Of Aggression
Iced Earth - Live In Ancient Kourion
Queensryche - Frequency Unknown
Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Assaulter »

Schwanzus_Longus hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Wolves in the Throne Room vergessen... :klatsch:
Hoffentlich hast du wenigstens abgeschlossen....weil wenn die Viecher mal loslegen....
Nein, die sind alle kastriert. :)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27342
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von costaweidner »

Schwanzus_Longus hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Wolves in the Throne Room vergessen... :klatsch:
Hoffentlich hast du wenigstens abgeschlossen....weil wenn die Viecher mal loslegen....
:klatsch:
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von oger »

Pure hat geschrieben:Ich mag aber auch die Queens Of The Stone Age sehr... :D
Auch in dieser Hinsicht unterscheiden wir uns ein bisschen. :wink:
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Space_Lord »

oger hat geschrieben:
Pure hat geschrieben:Ich mag aber auch die Queens Of The Stone Age sehr... :D
Auch in dieser Hinsicht unterscheiden wir uns ein bisschen. :wink:
:( aber Kyuss vergötterst du hoffentlich pflichtgemäß?
Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Assaulter »

costaweidner hat geschrieben:
Schwanzus_Longus hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Wolves in the Throne Room vergessen... :klatsch:
Hoffentlich hast du wenigstens abgeschlossen....weil wenn die Viecher mal loslegen....
:klatsch:
Bist doch nur sauer, weil du den nicht gebracht hast!!!111
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von oger »

Hab ich sämtliche Alben und mag ich auch alle. :)


...wenn auch etwas weniger als die von Virgin Steele. :D
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von infected »

oger hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
oger hat geschrieben:Immerhin 2/50 und die Kylesa könnte ich brauchen.
Slayer&Baroness?
Kunden kaufen diesen Artikel zusammen mit:
infected hat geschrieben: 02. Isis - Wavering Radiant http://www.myspace.com/isis ...das ist einfach nicht meine Welt. Mal schreit der Mann, dann wogt die Musik wieder ewig hin und her. Da ist SMM wohl open-mindeder als ich.
04. A Storm of Light - Forgive us our trespasses http://www.myspace.com/astormoflight Immerhin Klargesang, aber auch seeehr zähflüssig und das nicht im Hinblick auf die Geschwindigkeit. Ich hab bei dieser Art Musik immer etwas Schwierigkeiten da verschiedene Songs zu erkennen. Auch keine echte Grünen-Musik.
07. Them crooked Vultures - Them crooked Vultures http://www.myspace.com/crookedvultures Da hab ich letztes Jahr schon mal reingehört. Auch nicht schlecht, aber es regt sich immer noch kein Kaufimpuls.
09. The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble - Here Be Dragons http://www.myspace.com/tkde Fällt das in den Jazz-Bereich? Sehr ruhig...da fällt mir nicht mal ein Kommentar ein, so weit weg ist das von meiner kleinen Hörwelt...
23. Behold! The Monolith - same http://www.myspace.com/beholdthemonolith Das gefällt mir schon eher. Dürfte auch in den Bereich "Sludge" fallen? Der Gesang ist etwas eintönig, aber das kann bisher am meisten.
24. Disappearer - The Clearing http://www.myspace.com/disappearerus Auch recht knarzig, aber mit etwas schwiegermutterkompatiblerer Singe. Gefällt mir ebenfalls ganz gut.
25. Shrinebuilder - same http://www.myspace.com/shrinebuildergroup Da hab ich jetzt was deutlich heftigeres erwartet. Kann was. Schleppendes Tempo, häufige Wiederholungen und Monotonie als Stilelement sind die verbindende Elemente der hier zusammengestellten Sachen, kann das?
30. Pelican - What we all come to need http://www.myspace.com/pelican Die hatte ich unter Isis-artig abgelegt, klingt aber anders. Hat was von Kyuss, nur weniger wüstig und weitgehend gesangslos. Sind aber einige sehr schöne Melodien dabei.

Ich bin wohl für diese Richtung ein überwiegend hoffnungsloser Fall. Aber ab und an ist immer mal wieder was dazwischen, wie z.B. Baroness. Vom Gehörten werd ich Pelican wohl mal antesten.
Ach Oger, manchmal keimt da ganz kurz ein zartes Pflänzchen der Hoffnung nur um im nächsten Moment wieder jäh und umso brutaler aus dem Leben gerissen zu werden. :(
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von oger »

Ohne gewisse Konstanten wärst du doch auch nicht glücklich. :)
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von infected »

Pure hat geschrieben:
Wenn man das Album zum ersten Mal hört ist man erstmal erschlagen und es wirkt fast zu lang. Aber da sind tolle Songs zu entdecken. Ich mag aber auch die Queens Of The Stone Age sehr... :D
IMO bei weitem besser als die letzte QOTSA. Macht mir zumindest Ansatzweise Hoffnung, dass eine neue QOTSA vielleicht doch nochmal was werden kann.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Ogers Geschichte des Metal - 2009: Listenabgabe bis 20.08.

Beitrag von Space_Lord »

oger hat geschrieben:Hab ich sämtliche Alben und mag ich auch alle. :)


...wenn auch etwas weniger als die von Virgin Steele. :D
Dann find ichs verwunderlich, dass du das debüt und Songs for the deaf nicht ebenso abfeierst wie der Rest der Welt? Die anderen Alben sind natürlich wirklich schräg bis einfach grottenschlecht (die letzte Platte), aber die beiden Alben (Debüt & 3. Abum) sind doch Gute-Laune Produzenten wie die ARD Kinderlotterie auf Meskalin.
Antworten