Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20169
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon LuciFernatas » 08.11.2011 17:29

Der folgende Beitrag passt zwar nicht hundertprozentig zum Thema, passt aber trotzdem gut in den Thread, wie ich finde.

Gerade aus den Nachrichten: http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/16485175
Benutzeravatar
Fallen_Angel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Umpfelmumpf
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon Fallen_Angel » 08.11.2011 20:34

LuciFernatas hat geschrieben:Der folgende Beitrag passt zwar nicht hundertprozentig zum Thema, passt aber trotzdem gut in den Thread, wie ich finde.

Gerade aus den Nachrichten: http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/16485175


Gruselig.
Das stand die Tage schon in den Nachrichten, aber erst heute kamen Bilder dazu. Sieht zum Glück nicht so schlimm aus wie ich mir das in der Zwischenzeit vorgestellt hatte, aber trotzdem: gruselig.
Raggedy man, good night.
Benutzeravatar
OlleSvenska
Beiträge: 23010
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon OlleSvenska » 08.11.2011 21:37

tageblatt.lu hat geschrieben:Psychologen warnen indes vor voreiligen Schlüssen, den Festgenommenen als Verbrecher oder Irren abzustempeln. "Er ist ein Wissenschaftler, der bei seiner Arbeit die Grenzen überschritten hat", sagt der Psychologe Michail Winogradow in der Zeitung "Nowye Iswestija". Mumien- und Knochensuche seien auch bei vielen Archäologen üblich.


NA LOOOOOGISCH! VÖLLIG NORMAL, der Mann! *LOL*


tageblatt.lu hat geschrieben:"Dieser Mensch hat vielmehr die moralischen Normen verletzt", sagte Winogradow. Eine harte Strafe für ihn sei aber nicht zu erwarten.


WAT? Wahnsinn! Was ich mit dem machen würde, schreibe ich mal besser nicht. Heh, Leichen schänden is doch nich schlimm! Macht den Angehörigen ja auch nix aus, sich mal einen verstorbenen Verwandten auszuborgen. Also was soll's? Verleiht dem Mann einen Orden, im Geiste der Wissenschaft!

Entschuldigung, aber da HAKT'S bei mir aus!
Now I am dead and gone, my friend
Life’s pain has come to end
Your star will guide my soul
To ride the winds above

Summoning - The Glory Disappears

Wer den Tod kennt, hat weiten Blick
Und lacht, wenn Wahrheit Lüge empfängt
Schwert an Schwert ziehen wir in die Schlacht
Und reiten das Feuer, aus dem wir gemacht.

Nagelfar - Meuterei
Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20169
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon LuciFernatas » 08.11.2011 21:57

Fallen_Angel hat geschrieben:
LuciFernatas hat geschrieben:Der folgende Beitrag passt zwar nicht hundertprozentig zum Thema, passt aber trotzdem gut in den Thread, wie ich finde.

Gerade aus den Nachrichten: http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/16485175


Gruselig.
Das stand die Tage schon in den Nachrichten, aber erst heute kamen Bilder dazu. Sieht zum Glück nicht so schlimm aus wie ich mir das in der Zwischenzeit vorgestellt hatte, aber trotzdem: gruselig.

Was ich mich allerdings frage: Warum stellt die russische Kripo Bilder und Videos von der Wohnungsdurchsuchung den Medien zur Verfügung? Bzw. wie sind Videos der Kripo an die Medien gelangt?
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27019
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon DerHorst » 08.11.2011 22:14

Ich denke mal, dass es auch in Russland kein Problem ist, mit etwas Geld hier und dort, an interessante Informationen zu kommen.
Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20169
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon LuciFernatas » 08.11.2011 22:18

DerHorst hat geschrieben:Ich denke mal, dass es auch in Russland kein Problem ist, mit etwas Geld hier und dort, an interessante Informationen zu kommen.

Desillusioniere mich nicht! Gerade die Russen gelten doch als völlig integer und inkorrupt!
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27019
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon DerHorst » 08.11.2011 22:25

LuciFernatas hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Ich denke mal, dass es auch in Russland kein Problem ist, mit etwas Geld hier und dort, an interessante Informationen zu kommen.

Desillusioniere mich nicht! Gerade die Russen gelten doch als völlig integer und inkorrupt!


[Gerhard Schröder]
Russland ist eine lupenreine Demokratie!
[/Gerhard Schröder]
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 12847
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon acore » 09.11.2011 07:35

Wenn ich das Bild von dem Typen sehe, kann ich kaum glauben, dass er erst 45 Jahre alt sein soll. Was Wodka doch aus den Menschen macht...
Benutzeravatar
Nuctemeron
Beiträge: 10616
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Antunnacum

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitragvon Nuctemeron » 09.11.2011 08:31

acore hat geschrieben:Wenn ich das Bild von dem Typen sehe, kann ich kaum glauben, dass er erst 45 Jahre alt sein soll. Was Wodka doch aus den Menschen macht...


Das waren sicher nur die kalten Winter....
WELCOME HOME (ABUZZETARIUM)

http://www.musik-sammler.de/sammlung/nuctemeron

"If you can´t take it, you can´t make it out here on the Edge for very long"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste