Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Nuctemeron
Beiträge: 2200
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Antunnacum

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Nuctemeron » 14.01.2011 13:48

Über den hab ich mal vor Jahren einen "Spielfilm" gesehen.
WELCOME HOME (ABUZZETARIUM)

http://www.musik-sammler.de/sammlung/nuctemeron

"If you can´t take it, you can´t make it out here on the Edge for very long"

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Master_of_Insanity » 14.01.2011 17:30

LastInLine hat geschrieben:Was ein sinnfreies Gebrabbel. *Kopf schüttel*
ist doch voll Metal ;)
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

zachia
Beiträge: 438
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: far far away

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von zachia » 14.01.2011 17:46

Ich weiß ja nicht wer hier am krankesten ( kränksten?) ist...http://www.faz.net/s/Rub77CAECAE94D7431 ... ntent.html

Diese Romantisierung von Schwerstverbrechern kann ich nicht nachvollziehen..
Die Erde ist der Fiat unter den Planeten ( Urban Priol)

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7514
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von monochrom » 15.01.2011 09:25

zachia hat geschrieben:Ich weiß ja nicht wer hier am krankesten ( kränksten?) ist...http://www.faz.net/s/Rub77CAECAE94D7431 ... ntent.html

Diese Romantisierung von Schwerstverbrechern kann ich nicht nachvollziehen..
Das ist halt ganz einfach krankhaft. Dasselbe ist ja wohl auch Clydes Bonnie passiert, es gibt sogar einen Krankheitsnamen für den psychischen Umstand, das sich eine Frau in extrem gefährliche Männer verliebt (Leider vergessen). War irgendwann mal Thema bei Q.I., da haben sie ein paar Fälle aufgerollt, extrem gefährliche Erkrankung, weil die Frauen die extrem gefährlichen Gefängnisinsassen dann heiraten und gerne erstes Opfer nach der Entlassung werden.
I, too, wish to be a decent manboy

Benutzeravatar
Nifterbetz
Beiträge: 486
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Nifterbetz » 15.01.2011 10:35

Zu diesem Thema passt wohl auch ganz gut die Doku, welche Ich über Issei Sagawa, den Kanibalen von Paris, auf VBS.tv gesehen habe. Die kommerzielle Ausschlachtung und die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit in Japan ist schon sehr bemerkenswert.

Die c.a. halbstündige Doku kommt in zwei Teilen mit originalem Filmmaterial der verschiedenen Fernsehsendungen und Interviewmaterial mit Sagawa-san selber. Warnen möchte Ich empfindliche Zeitgenossen, da hier unverholen über die kranke Geisteswelt des Kanibalen, samt favorisierter Sexpraktiken, berichtet wird.

Part I: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-1

Part II: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-2
SO YOU THINK I'M WASTING MY LIFE
YOU WILL LOSE YOUR INDIVIDUALITY
AND SAY THAT IT'S ALL IN MY MIND
I WON'T LIVE MY LIFE OVER AND OVER AGAIN
'CAUSE BABY I WAS BORN TO DIE
AND I KNOW WHAT I'M DOING IS RIGHT

Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 3640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von SMF » 15.01.2011 10:39

Nifterbetz hat geschrieben:Zu diesem Thema passt wohl auch ganz gut die Doku, welche Ich über Issei Sagawa, den Kanibalen von Paris, auf VBS.tv gesehen habe. Die kommerzielle Ausschlachtung und die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit in Japan ist schon sehr bemerkenswert.

Die c.a. halbstündige Doku kommt in zwei Teilen mit originalem Filmmaterial der verschiedenen Fernsehsendungen und Interviewmaterial mit Sagawa-san selber. Warnen möchte Ich empfindliche Zeitgenossen, da hier unverholen über die kranke Geisteswelt des Kanibalen, samt favorisierter Sexpraktiken, berichtet wird.

Part I: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-1

Part II: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-2
zieh ich mir später mal rein
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread

Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2415
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von LuciFernatas » 15.01.2011 11:18

Nifterbetz hat geschrieben:Zu diesem Thema passt wohl auch ganz gut die Doku, welche Ich über Issei Sagawa, den Kanibalen von Paris, auf VBS.tv gesehen habe. Die kommerzielle Ausschlachtung und die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit in Japan ist schon sehr bemerkenswert.

Die c.a. halbstündige Doku kommt in zwei Teilen mit originalem Filmmaterial der verschiedenen Fernsehsendungen und Interviewmaterial mit Sagawa-san selber. Warnen möchte Ich empfindliche Zeitgenossen, da hier unverholen über die kranke Geisteswelt des Kanibalen, samt favorisierter Sexpraktiken, berichtet wird.

Part I: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-1

Part II: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-2
Krank. Und zwar die Leute, die Sagawas Perversitäten für die Medien ausschlachten: Bücher mit Fotos von zerstückelten Leichen, ein Manga-Comic von Sagawa mit Zeichnungen seines Verbrechens, der oben verlinkte Film an sich. Warum zum Geier muss ich mir ansehen, wie Sagawa von einer Prostituierten angepinkelt wird, während er masturbiert, um ihr anschließend Fotos von seinem Kannibalismus zu zeigen? Das ist für mich keine Dokumentation, sondern reißerische Unterhaltung für Idioten. Und all diese fiesen Videos, die Sagawa für Geld gedreht hat...
Klar sind die Fotos seines Kannibalismus eklig, aber geschockt bin ich von dem Drehbuch des Films und all den anderen kranken Medienausgeburten.

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7514
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von monochrom » 15.01.2011 11:26

LuciFernatas hat geschrieben:
Nifterbetz hat geschrieben:Zu diesem Thema passt wohl auch ganz gut die Doku, welche Ich über Issei Sagawa, den Kanibalen von Paris, auf VBS.tv gesehen habe. Die kommerzielle Ausschlachtung und die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit in Japan ist schon sehr bemerkenswert.

Die c.a. halbstündige Doku kommt in zwei Teilen mit originalem Filmmaterial der verschiedenen Fernsehsendungen und Interviewmaterial mit Sagawa-san selber. Warnen möchte Ich empfindliche Zeitgenossen, da hier unverholen über die kranke Geisteswelt des Kanibalen, samt favorisierter Sexpraktiken, berichtet wird.

Part I: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-1

Part II: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-2
Krank. Und zwar die Leute, die Sagawas Perversitäten für die Medien ausschlachten: Bücher mit Fotos von zerstückelten Leichen, ein Manga-Comic von Sagawa mit Zeichnungen seines Verbrechens, der oben verlinkte Film an sich. Warum zum Geier muss ich mir ansehen, wie Sagawa von einer Prostituierten angepinkelt wird, während er masturbiert, um ihr anschließend Fotos von seinem Kannibalismus zu zeigen? Das ist für mich keine Dokumentation, sondern reißerische Unterhaltung für Idioten. Und all diese fiesen Videos, die Sagawa für Geld gedreht hat...
Klar sind die Fotos seines Kannibalismus eklig, aber geschockt bin ich von dem Drehbuch des Films und all den anderen kranken Medienausgeburten.
Ah, ich hatte Recht, nicht auf die Links klicken.
I, too, wish to be a decent manboy

Benutzeravatar
Nifterbetz
Beiträge: 486
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Nifterbetz » 15.01.2011 12:18

LuciFernatas hat geschrieben:
Krank. Und zwar die Leute, die Sagawas Perversitäten für die Medien ausschlachten: Bücher mit Fotos von zerstückelten Leichen, ein Manga-Comic von Sagawa mit Zeichnungen seines Verbrechens, der oben verlinkte Film an sich. Warum zum Geier muss ich mir ansehen, wie Sagawa von einer Prostituierten angepinkelt wird, während er masturbiert, um ihr anschließend Fotos von seinem Kannibalismus zu zeigen? Das ist für mich keine Dokumentation, sondern reißerische Unterhaltung für Idioten. Und all diese fiesen Videos, die Sagawa für Geld gedreht hat...
Klar sind die Fotos seines Kannibalismus eklig, aber geschockt bin ich von dem Drehbuch des Films und all den anderen kranken Medienausgeburten.
Vor allen Dingen interessant zu sehen wie in anderen Kulturen mit Sexualität umgegangen wird und die damit zusammenhängende Geldmacherei. Solche Mangas und zur damaligen Zeit Videoproduktionen, bildeten ein eigenes Segment in der ganzen Porno und Realityfilm-Szene, sowie auch die legendären Snuff-Filme. Da kann man in bestimmten Kreisen bestimmt jede Menge dreckiger Kohle anscheffeln. Sagawa wurde ja auch regelrecht hausiert und,hihi, ausgeschlachtet.
SO YOU THINK I'M WASTING MY LIFE
YOU WILL LOSE YOUR INDIVIDUALITY
AND SAY THAT IT'S ALL IN MY MIND
I WON'T LIVE MY LIFE OVER AND OVER AGAIN
'CAUSE BABY I WAS BORN TO DIE
AND I KNOW WHAT I'M DOING IS RIGHT

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16805
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von DerHorst » 15.01.2011 12:20

monochrom hat geschrieben: Ah, ich hatte Recht, nicht auf die Links klicken.
Habe ich mir in solchen Threads auch schon lange abgewöhnt und warte immer erst mal die Reaktionen ab. Was Luci beschrieben hat muss ich wirklich nicht sehen.

Endamon

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Endamon » 15.01.2011 15:06

LuciFernatas hat geschrieben:
Nifterbetz hat geschrieben:Zu diesem Thema passt wohl auch ganz gut die Doku, welche Ich über Issei Sagawa, den Kanibalen von Paris, auf VBS.tv gesehen habe. Die kommerzielle Ausschlachtung und die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit in Japan ist schon sehr bemerkenswert.

Die c.a. halbstündige Doku kommt in zwei Teilen mit originalem Filmmaterial der verschiedenen Fernsehsendungen und Interviewmaterial mit Sagawa-san selber. Warnen möchte Ich empfindliche Zeitgenossen, da hier unverholen über die kranke Geisteswelt des Kanibalen, samt favorisierter Sexpraktiken, berichtet wird.

Part I: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-1

Part II: http://www.vbs.tv/de-de/watch/vbs-meets ... awa-part-2
Krank. Und zwar die Leute, die Sagawas Perversitäten für die Medien ausschlachten: Bücher mit Fotos von zerstückelten Leichen, ein Manga-Comic von Sagawa mit Zeichnungen seines Verbrechens, der oben verlinkte Film an sich. Warum zum Geier muss ich mir ansehen, wie Sagawa von einer Prostituierten angepinkelt wird, während er masturbiert, um ihr anschließend Fotos von seinem Kannibalismus zu zeigen? Das ist für mich keine Dokumentation, sondern reißerische Unterhaltung für Idioten. Und all diese fiesen Videos, die Sagawa für Geld gedreht hat...
Klar sind die Fotos seines Kannibalismus eklig, aber geschockt bin ich von dem Drehbuch des Films und all den anderen kranken Medienausgeburten.


Da kotzt man ja schon vom Hören.....

Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2415
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von LuciFernatas » 15.01.2011 15:23

Nifterbetz hat geschrieben:
Vor allen Dingen interessant zu sehen wie in anderen Kulturen mit Sexualität umgegangen wird und die damit zusammenhängende Geldmacherei. Solche Mangas und zur damaligen Zeit Videoproduktionen, bildeten ein eigenes Segment in der ganzen Porno und Realityfilm-Szene, sowie auch die legendären Snuff-Filme.
Ja, da hast du vollkommen Recht.

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6581
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Nagrach » 15.01.2011 17:51

LuciFernatas hat geschrieben:
Nifterbetz hat geschrieben:
Vor allen Dingen interessant zu sehen wie in anderen Kulturen mit Sexualität umgegangen wird und die damit zusammenhängende Geldmacherei. Solche Mangas und zur damaligen Zeit Videoproduktionen, bildeten ein eigenes Segment in der ganzen Porno und Realityfilm-Szene, sowie auch die legendären Snuff-Filme.
Ja, da hast du vollkommen Recht.
Echte Snuff-Movies sind aber bisher wohl nur eine Urban Legend. Wenn man dem Wikipedia-Artikel Glauben schenken kann...
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 3640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von SMF » 15.01.2011 18:05

Das ist leider ein Trugschluss das Snuff-Filme nicht wirklich existieren.
Ein Bekannter von mir hat mal fast 20 Jahre in nem Sexshop gearbeitet. Der hat immer wieder mal Angebote bekommen den Kontakt zwischen Machern und Interessierten herzustellen. Er hat dann mal ein bisschen recherchiert und die Kontaktadressen findet man unter anderem auch in diversen Kontaktmagazinen die man in den Shops kaufen kann. Natürlich sind die Anzeigen da verschlüsselt.
Hauptsächlich kkommen diese Filme aus dem Ostblock und werden am meisten in die USA und nach Asien verkauft.
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread

Erdbeerjoghurt
Beiträge: 171
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Die spektakulärsten Mörder aller Zeiten

Beitrag von Erdbeerjoghurt » 15.01.2011 19:09

Natürlich gibt es Snuff-Filme tatsächlich.

Vor ein paar Jahren gab es doch in der Ukraine z.B. die "Dnepropetrovsk Maniacs", die mit einem gefilmten Mord mit einem Hammer Berühmtheit erlangten. 2 von 3 wurden zu lebenslanger Haft verurteilt.
Holz!

Gesperrt