RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7173
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Beitrag von Rivers » 17.11.2018 01:24

NICHTS DARF MAN MEHR TRENNEN!! NICHTS!!! IN WAS FÜR EINER WELT LEBEN WIR? WAS SOLL DAS?

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Beitrag von Timojugend » 17.11.2018 01:55

Ich trenne ehrlich gesagt überhaupt nichts.

Ich komme pro Woche mit einem kleinen Müllbeutelchen aus, und da wird alles reingeworfen was keine Miete zahlt.

Es gab ja mal (zumindest vor Jahren) mal die Empfehlung der Industrie, dass man leere Joghurtbecher ausspülen sollte, bevor man sie in die Tonne wirft, damit man sie sauber verwerten kann.
Und ich bin doch nicht komplett bescheuert, und verbrauche Energie und Ressourcen, um Müll zu spülen, der danach eh lediglich verbrannt wird.

Ich sammle Altpapier und Altglas, und entsorge das Zeug alle Jubeljahre mal in entsprechenden Containern. Gute Sache. Und nen Umkarton von ner Pizza Ristorante lasse ich auch sofort im Supermarkt liegen, weil mir die Zubereitung bekannt ist.

Aber ich stelle mir doch nicht extra noch 3 zusätzliche Abfallbehälter hier hin, in denen ich Zwiebelschalen, Kaffeefilter und versifften Verpackungsmüll trenne, damit das Zeug später wieder zusammngekippt und gemeinsam verbrannt wird.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Beitrag von Rotorhead » 19.11.2018 10:54

Ich dachte echt, dass alles sauber gesammelte Plastik irgendwie wiederverwertet wird :(

Ich trenne strickt Papier, Plastik und den Rest. Bei Briefumschlägen z.B. löse ich das Plastik raus und schmeiße das in den gelben Sack, das Papier in die grüne Tonne.

Jetzt sagt mir nicht, dass das alles für die Katz sein soll :(

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19941
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Beitrag von Dimebag666 » 19.11.2018 11:07

Rotorhead hat geschrieben: Jetzt sagt mir nicht, dass das alles für die Katz sein soll :(
Wenn du dich dadurch besser fühlst, ist es nicht komplett für die Katz.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Beitrag von NegatroN » 19.11.2018 14:20

Rotorhead hat geschrieben:Ich dachte echt, dass alles sauber gesammelte Plastik irgendwie wiederverwertet wird :(

Ich trenne strickt Papier, Plastik und den Rest. Bei Briefumschlägen z.B. löse ich das Plastik raus und schmeiße das in den gelben Sack, das Papier in die grüne Tonne.

Jetzt sagt mir nicht, dass das alles für die Katz sein soll :(
Wie viel es genau bringt, hängt sehr von den konkreten Umständen ab. Pauschal kann man das nicht beantworten. Ich mach das aber generell auch so, ohne groß drüber nachzudenken. Einfach, weil es an sich schon sinnvoll wäre.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: RHF-Hygienetipps: Arschputzanleitung mit Kärcher für die verschlammte Kimme oder wie geht spontaner Sex in Ungarn

Beitrag von Timojugend » 26.11.2018 09:02

Man kann auch alles völlig korrekt übertreiben.

Bei mir auf der Arbeit sammelt die Haushälterin auch penibel die Platikkäppchen von den Dosenmilchpackungen in nem Einmachglas, und wirft die dann alle paar Monate in den gelben Sack, in der Hoffnung das die Deckelchen dann liebevoll aussortiert und widerverwertet werden.

So ein Kleingeschiss geht eh in die thermische Verwertung (wird also verbrannt), und meistens muss noch Papiermüll hinzugekippt werden, damit der ganze Mist überhaupt ordentlich brennt.

So ne Freizeitbeschäftigungen wie Folie von Briefumschlägen zu trennen kann man sich also ruhig sparen, weil solcher Kleinkram eh im Endeffekt schlicht zusammen verbrannt wird.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Gesperrt