Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18862
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von GoTellSomebody » 10.07.2017 18:51

MetalEschi hat geschrieben:
Heiko-S- hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Hoffentlich haben Leute wie du niemals Freunde oder Bekannte, die ein strafrechtlich relevantes Problem bekommen. Das kann mitunter schon mal ziemlich schnell gehen.
Ich habe durchaus Verständnis wenn jemand mal Mist baut.
Zwischen Mist bauen oder auch einem strafrechtlich relevanten Problem und derartigen Gewaltexzessen sehe ich aber dann doch einen kleinen Unterschied.
Ich nehme dir das nicht so ab. Meine Erfahrung ist eher, dass Menschen mit deiner Einstellung schon bei geringen Vergehen sich über das lasche Rechtssystem auslassen und die Todesstrafe für eine gar nicht mal so schlechte Idee halten.
Was soll das denn jetzt? Das ist doch genau die gleiche verallgemeinernde Scheiße in grün.
Wenn hier keiner dem anderen etwas "abnimmt" können wir den Laden auch dichtmachen.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9096
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von MetalEschi » 10.07.2017 19:07

Ist halt mein Eindruck der entsteht. Du wirst mit Sicherheit auch schon diverse Bekundungen in Frage gestellt haben und dich dabei auf Emotion und Erfahrung verlassen haben.
Du sagst es halt nicht, ich (in dem Fall) schon.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5387
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von JudasRising » 10.07.2017 19:11

Ist aber schon reichlich daneben, jemanden der einem (aus nachvollziehbaren Gründen) unsympathisch ist, als potenziellen Todesstrafen-Befürworter hinzustellen.
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9096
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von MetalEschi » 10.07.2017 19:15

Habe ich so interpretiert, weil er gesagt hat, dass es "eine angemessene Strafe für ein solches Verbrechen im deutschen Recht nicht gibt." Was soll damit gemeint sein? Lebenslange Freiheitsstrafe gibt es schon.
Aber gut, wenn das aus eurer Sicht ein so ungerechter Einwand war, dann kann ich den gerne zurücknehmen und mich dafür entschuldigen. Persönliche Kleinkriege liegen mir ohnehin ferner als anderen.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2829
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von borsti » 10.07.2017 19:31

Rotorhead hat geschrieben:Die Autobauer rotieren grad ziemlich wegen der E-Auto-Quote in China die schon 2020 eingeführt werden soll. Merkel ist da auch am verhandeln, dass die Quote von ich meine 9% der Neuzulassungen E-Antrieb haben müssen gesenkt wird. Mal sehen wie die Chinesen sich da schlussendlich entscheiden. Wenn die EU schon nicht in die Pötte kommt, dann müssen die anderen halt Druck machen. Natürlich nicht uneigennützig, die Chinesen sind bei E-Antrieben schon ziemlich weit und könnten mit der Quote die ausländischen Fahrzeuge zurückdrängen.
Ich stehe solchen Quoten ziemlich kritisch gegenüber, zumal der Staat dann auch seine Hausaufgaben machen muss und da sehe ich bisher noch nicht so viel Fleiß. Mit der Elektromobilität kommen gigantische infrastrukturelle Umwälzungen auf uns zu, die gar nicht diskutiert werden. Wenn mir heute beispielsweise auf der Autobahn der Saft ausgeht, fahre ich an eine Tanke und fülle den binnen 3 Minuten wieder auf. Mit einem reinen E-Auto würde das Wiederaufladen hingegen Stunden dauern. Man müsste an Autobahnraststätten also hunderte neue Stellmöglichkeiten schaffen, damit dort ebensoviele Fahrzeuge stundenlang geladen werden könnten. Man müsste ebenfalls Raum und Unterbringungsmöglichkeiten für die Fahrer in dieser Zeit schaffen.

Ich weiß, dass ist jetzt extrem vereinfacht betrachtet aber trotzdem ein Beispiel dafür, dass mit dem Festlegen einer Quote nichts erreicht ist. Aktuell ist es für Normalverdiener nicht nur finanziell nicht möglich, sich ein E-Auto zu kaufen, sondern schlicht und ergreifend auch eine Zumutung, wenn man so ein Fahrzeug dann auch in seinem Alltag effektiv nutzen will. Es mag ein paar Reiche nicht stören, die sich so eine Karre dann mal nebenbei holen und sich ne Ladestation in die eigene Garage bauen aber die haben dann auch nicht nur ein Auto.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3774
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Shadowrunner92 » 10.07.2017 19:34

MetalEschi hat geschrieben:Habe ich so interpretiert, weil er gesagt hat, dass es "eine angemessene Strafe für ein solches Verbrechen im deutschen Recht nicht gibt." Was soll damit gemeint sein? Lebenslange Freiheitsstrafe gibt es schon.
Aber gut, wenn das aus eurer Sicht ein so ungerechter Einwand war, dann kann ich den gerne zurücknehmen und mich dafür entschuldigen. Persönliche Kleinkriege liegen mir ohnehin ferner als anderen.
Für mich war das auch die einzige mögliche Interpretation dieser Aussage.
HaHoHe

Euer Jürgen

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9018
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotstift » 10.07.2017 19:43

NegatroN hat geschrieben:Ich "freue" mich ja immer sehr, wenn Laien der Ansicht sind, dass sie von meinem Job mehr Ahnung haben als ich und dann meinen, mir aller erklären zu müssen.
Versuch's mal mit meinem Beruf... :sick:
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Sambora » 10.07.2017 19:45

Rotstift hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Ich "freue" mich ja immer sehr, wenn Laien der Ansicht sind, dass sie von meinem Job mehr Ahnung haben als ich und dann meinen, mir aller erklären zu müssen.
Versuch's mal mit meinem Beruf... :sick:
"Nein, ihr Kind ist nicht hochbegabt. Sie sind nur sehr dumm!"

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 10.07.2017 19:46

borsti hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:Die Autobauer rotieren grad ziemlich wegen der E-Auto-Quote in China die schon 2020 eingeführt werden soll. Merkel ist da auch am verhandeln, dass die Quote von ich meine 9% der Neuzulassungen E-Antrieb haben müssen gesenkt wird. Mal sehen wie die Chinesen sich da schlussendlich entscheiden. Wenn die EU schon nicht in die Pötte kommt, dann müssen die anderen halt Druck machen. Natürlich nicht uneigennützig, die Chinesen sind bei E-Antrieben schon ziemlich weit und könnten mit der Quote die ausländischen Fahrzeuge zurückdrängen.
Ich stehe solchen Quoten ziemlich kritisch gegenüber, zumal der Staat dann auch seine Hausaufgaben machen muss und da sehe ich bisher noch nicht so viel Fleiß. Mit der Elektromobilität kommen gigantische infrastrukturelle Umwälzungen auf uns zu, die gar nicht diskutiert werden.

Es geht bei dieser Quote nur um den chinesischen Markt und ich habe gerade nochmal nachgesehen, es geht schon um 2018 und 8% Quote für Hersteller. Merkel ist aber noch am verhandeln ...

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6950
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von playloud308 » 10.07.2017 20:06

Gutes Intervie mit Ströbele in der Zeit über die Demonstration
vom G20 Gipfel!

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... lt-polizei

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16754
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von DerHorst » 10.07.2017 20:12

Sambora hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Ich "freue" mich ja immer sehr, wenn Laien der Ansicht sind, dass sie von meinem Job mehr Ahnung haben als ich und dann meinen, mir aller erklären zu müssen.
Versuch's mal mit meinem Beruf... :sick:
"Nein, ihr Kind ist nicht hochbegabt. Sie sind nur sehr dumm!"
Lehrer sind eh beratungsresistent. Ich habe Luci schon so viele gute Vorschläge gemacht und immer heißt es, dass si das nicht machen kann. Dabei war meine Idee mit dem Fass und der Säure durchaus durchdacht.

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Sambora » 10.07.2017 20:17

DerHorst hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Ich "freue" mich ja immer sehr, wenn Laien der Ansicht sind, dass sie von meinem Job mehr Ahnung haben als ich und dann meinen, mir aller erklären zu müssen.
Versuch's mal mit meinem Beruf... :sick:
"Nein, ihr Kind ist nicht hochbegabt. Sie sind nur sehr dumm!"
Lehrer sind eh beratungsresistent. Ich habe Luci schon so viele gute Vorschläge gemacht und immer heißt es, dass si das nicht machen kann. Dabei war meine Idee mit dem Fass und der Säure durchaus durchdacht.
Hmmm... :D

Heiko-S-
Beiträge: 608
Registriert: 27.05.2017 10:00

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Heiko-S- » 10.07.2017 21:31

MetalEschi hat geschrieben:Habe ich so interpretiert, weil er gesagt hat, dass es "eine angemessene Strafe für ein solches Verbrechen im deutschen Recht nicht gibt." Was soll damit gemeint sein? Lebenslange Freiheitsstrafe gibt es schon.
Aber gut, wenn das aus eurer Sicht ein so ungerechter Einwand war, dann kann ich den gerne zurücknehmen und mich dafür entschuldigen. Persönliche Kleinkriege liegen mir ohnehin ferner als anderen.
Alles klar,Eschi...war vielleicht auch etwas missverständlich von mir ausgedrückt....Todesstrafe meinte ich nicht,mir schwebte eher etwas in der Art vor,den Kerl im Knast ordentlich arbeiten zu lassen und die Kohle an die Anverwandten des Opfers.Gibt es keine,dann an eine Hilfsorganisation für Verbrechensopfer spenden...

Habe mir meinem Beitrag noch mal durchgelesen,konnte man vielleicht in den falschen Hals bekommen.
Ist hiermit klargestellt...

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23381
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von costaweidner » 10.07.2017 21:56

Ich hatte das übrigens auch klar als pro Todesstrafe interpretiert und war jetzt eher nicht überrascht, weil es schon ins Gesamtbild passte.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23381
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von costaweidner » 10.07.2017 21:57

DerHorst hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Ich "freue" mich ja immer sehr, wenn Laien der Ansicht sind, dass sie von meinem Job mehr Ahnung haben als ich und dann meinen, mir aller erklären zu müssen.
Versuch's mal mit meinem Beruf... :sick:
"Nein, ihr Kind ist nicht hochbegabt. Sie sind nur sehr dumm!"
Lehrer sind eh beratungsresistent. Ich habe Luci schon so viele gute Vorschläge gemacht und immer heißt es, dass si das nicht machen kann. Dabei war meine Idee mit dem Fass und der Säure durchaus durchdacht.
War das dann quasi ein Lösungsvorschlag?
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Gesperrt