Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1652
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von David Lee Hasselhoff » 24.11.2019 20:31

Timojugend hat geschrieben:
23.11.2019 15:34
David Lee Hasselhoff hat geschrieben:
23.11.2019 14:38
Timojugend hat geschrieben:
23.11.2019 14:20
Wenn auch nicht wirklich representativ, gabs erst vorgestern in der "Heute Show" nen wahnsinnigen Beitragsclip dazu.

Eine besorgte Mutter wollte ihr Kind nicht mehr auf die Schaukel eines Spielplatzes in der Nähe eines Funkturmes setzen, weil das Kind dort regelmäßig eine "gewischt" bekäme, und auch das Gesicht immer flatterte.

Den dazu nötigen Funkstrom hätte ich persönlich gerne erfunden und müsste damit nicht mehr hier für Geld schreiben.

Aber der übliche Dorfkonsenz scheint momentan vielerorts echt zu sein: "Wir wöllen schnelles Internöt, und billschen Ökoström. Abber een Windröd drekt dort drüffe, wo doch sonst immer nüscht war, dös lasse mir mit uns net mache".
"Und für de Flüschtlönge, da ist überall Jeld do"!

Und eine Afd springt dann noch in genau diese Bresche, leugnet entgegen allen Wissenschaften den von Menschen herbeigebrachten Klimawandel, und sagt : "Diese Menschen haben einfach Recht!", und fangen deswegen jetzt sogar mit Argumenten wie "Insektenschutz" an, die angeblich Millionenfach durch Windmühlen zermahlen werden, um solches Doofbürgertum auch noch zu verteidigen.

Ich weiss selber nicht genau wo ich da anfangen soll mit dem Nachdenken aufzuhören. Aber im Prinzip hasse ich sie alle.
Lebst du zufällig in der Stadt?
Nein. Ich wohne mitten im bergischen Land. Mit freier Sicht auf die Metropole Leverkusen einerseits, und unberührter Natur andererseits, wo nachts schonmal Blinklichter zu erkennen sind. Ich habe aber noch nichtmals darüber nachgedacht, ob mich diese winzigen Blinklichter oder gar die Windräder daran irgendwie stören könnten.
Ich find's halt schrecklich. Ich steh gern im Wald und freu mich drüber in der Natur zu stehen. Das ist mir wichtig und für mich leider auch nicht mit einem Windradpanorama zu vereinbaren. In meiner Ecke wird mittlerweile auch gerne Wald für Windräder plattgemacht. Da geht nicht nur für mich jedesmal ein Stück Heimat über die Wupper. Peanuts im Vergleich zu dem, was beispielsweise durch den Tagebau geschieht, aber die Bagatellisierung dessen finde ich halt grundscheisse.

Ebenso muss ich mich arg am Kopf kratzen über das Gezeter über den Vogelschutz. Eigentlich ohne Worte.

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Undo » 24.11.2019 21:46

Jo, schöne Grüße von der Küste. Ich weiß nicht mehr, wie es hier früher ohne Windkraftanlagen aussah. Man gewöhnt sich dran, versprochen.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19942
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Dimebag666 » 24.11.2019 22:35

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
22.11.2019 13:34
Und bitte gleich eine sowjetische Panzerdivision nach Sachsen-Anhalt: https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/la ... t-33505442
Alle Panzer zurück.

https://www.tagesschau.de/inland/wendt- ... Ajf6WC_vEU

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10222
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Kaleun Thomsen » 25.11.2019 06:00

Dimebag666 hat geschrieben:
24.11.2019 22:35
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
22.11.2019 13:34
Und bitte gleich eine sowjetische Panzerdivision nach Sachsen-Anhalt: https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/la ... t-33505442
Alle Panzer zurück.

https://www.tagesschau.de/inland/wendt- ... Ajf6WC_vEU
Lass die ruhig mal da. Ganz unabhängig von der Causa Wendt werden die dort gebraucht.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10143
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected » 25.11.2019 08:12

Sein wirres Schreiben dazu :heul:
"Der linke Mainstream besiegt die CDU. Ich hätte Sachsen-Anhalt gern gedient. Lügner und Heuchler haben das verhindert."
Das ist Tim K. Lyrik für Schrebergärtner.
Quelle
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5780
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 25.11.2019 08:32

infected hat geschrieben:
25.11.2019 08:12
Sein wirres Schreiben dazu :heul:
"Der linke Mainstream besiegt die CDU. Ich hätte Sachsen-Anhalt gern gedient. Lügner und Heuchler haben das verhindert."
Das ist Tim K. Lyrik für Schrebergärtner.
Quelle
Wahnsinn, 1:1 AfD-Sprech übernehmen, aber die lnksrotgrünversifften sind an deren Wachstum schuld. :klatsch:

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Tolpan » 25.11.2019 10:31

Als NRWler wäre ich den Doppelbesoldeten ja gerne los geworden...

*HULD* @ Titanic-Titelblatt:

https://www.titanic-magazin.de/fileadmi ... -Sagen.jpg
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10143
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected » 25.11.2019 10:35

Tolpan hat geschrieben:
25.11.2019 10:31
Als NRWler wäre ich den Doppelbesoldeten ja gerne los geworden...

*HULD* @ Titanic-Titelblatt:

https://www.titanic-magazin.de/fileadmi ... -Sagen.jpg
AFAIK ist der doch seit 2017 bereits im Ruhestand. :ka:
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Tolpan » 25.11.2019 10:39

infected hat geschrieben:
25.11.2019 10:35
Tolpan hat geschrieben:
25.11.2019 10:31
Als NRWler wäre ich den Doppelbesoldeten ja gerne los geworden...

*HULD* @ Titanic-Titelblatt:

https://www.titanic-magazin.de/fileadmi ... -Sagen.jpg
AFAIK ist der doch seit 2017 bereits im Ruhestand. :ka:
Wenn er nach SA gegangen wäre ja nicht mehr.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5780
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 25.11.2019 10:53

Tolpan hat geschrieben:
25.11.2019 10:39
infected hat geschrieben:
25.11.2019 10:35
Tolpan hat geschrieben:
25.11.2019 10:31
Als NRWler wäre ich den Doppelbesoldeten ja gerne los geworden...

*HULD* @ Titanic-Titelblatt:

https://www.titanic-magazin.de/fileadmi ... -Sagen.jpg
AFAIK ist der doch seit 2017 bereits im Ruhestand. :ka:
Wenn er zur SA gegangen wäre ja nicht mehr.
:clown:

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10222
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Kaleun Thomsen » 25.11.2019 13:02

Meine Prognose für Sachsen-Anhalt: Der amtierende Innenminister Stahlknecht sägt bis zur nächsten Landtagswahl weiter am Stuhl seines Chefs Haseloff, wird 2021 neuer MP und dann wird, allen bisherigen Beteuerungen zum Trotz, die AfD als Juniorpartner in's Boot geholt. Die CDU in der Bundeslandkarikatur Sachsen-Anhalt ist die reaktionärste und erzkonservativste in ganz Deutschland, die sich nicht scheuen wird, lieber mit Faschisten in's Bett zu gehen als auch nur daran zu denken, einen Millimeter nach links zu rücken. Haltet die linke Maustaste gedrückt und fahrt mit dem Mauszeiger über meine geschriebenen Buchstaben.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5780
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 25.11.2019 13:07

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
25.11.2019 13:02
Meine Prognose für Sachsen-Anhalt: Der amtierende Innenminister Stahlknecht sägt bis zur nächsten Landtagswahl weiter am Stuhl seines Chefs Haseloff, wird 2021 neuer MP und dann wird, allen bisherigen Beteuerungen zum Trotz, die AfD als Juniorpartner in's Boot geholt. Die CDU in der Bundeslandkarikatur Sachsen-Anhalt ist die reaktionärste und erzkonservativste in ganz Deutschland, die sich nicht scheuen wird, lieber mit Faschisten in's Bett zu gehen als auch nur daran zu denken, einen Millimeter nach links zu rücken. Haltet die linke Maustaste gedrückt und fahrt mit dem Mauszeiger über meine geschriebenen Buchstaben.
Wenn die CDU bis dahin nicht zum Juniorpartner der AfD wird.

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10222
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Kaleun Thomsen » 25.11.2019 13:29

Wishmonster hat geschrieben:
25.11.2019 13:07
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
25.11.2019 13:02
Meine Prognose für Sachsen-Anhalt: Der amtierende Innenminister Stahlknecht sägt bis zur nächsten Landtagswahl weiter am Stuhl seines Chefs Haseloff, wird 2021 neuer MP und dann wird, allen bisherigen Beteuerungen zum Trotz, die AfD als Juniorpartner in's Boot geholt. Die CDU in der Bundeslandkarikatur Sachsen-Anhalt ist die reaktionärste und erzkonservativste in ganz Deutschland, die sich nicht scheuen wird, lieber mit Faschisten in's Bett zu gehen als auch nur daran zu denken, einen Millimeter nach links zu rücken. Haltet die linke Maustaste gedrückt und fahrt mit dem Mauszeiger über meine geschriebenen Buchstaben.
Wenn die CDU bis dahin nicht zum Juniorpartner der AfD wird.
Das wäre dann wirklich der Worst Case. Nicht gänzlich undenkbar.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
tafkasc
Beiträge: 981
Registriert: 06.11.2014 15:02

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von tafkasc » 25.11.2019 13:43

Bzgl. der Windkraftdebatte zwei Punkt:

Man darf die Windkraftgegner wirklich nicht über einen Kamm scheren. Ich habe vor ein paar Jahren mal einige Mails mit einem regional relativ bekannten Opponenten aus dem südlichen Pfälzerwald ausgetauscht. Denen geht es um einige Dinge (Landschaftsschutz, Wirtschaftlichkeit, Verteilungswirkung, Tourismus, Status als Biosphärenreservat, ja und bestimmt auch persönliche Präferenz). Und das war zu meiner Überraschung auch ein sehr informierter und rationaler Gesprächspartner. Die entsprechenden Diskussion gehen auch oft quer durch Vereine und Verbände wie z.B. den BUND RLP. Es ist aber mit Sicherheit auch so, auch dafür habe ich ein Beispiel aus der direkten Umgebung, dass sich Bürgerinitiativen gründen, die mit allen Haken und Ösen - und davon gibt es reichlich - gegen Windkraft kämpfen, die nicht in ihrem - wie auch immer gearteten - Interesse ist.

Es macht für Immobilieneigentümer scheinbar durchaus einen erheblichen Unterschied, ob die Umgebung bereits beeinträchtigt ist und/oder diese Beeinträchtigung erwartet wird. In einem Paper von Anfang des Jahres wird z.B. eine Reduktion des erwartbaren Verkaufpreises von 7 % für Windkraftausbau in Entfernung von ca 1 km zur Immobilie ermittelt (der dann mit der Entfernung langsam abnimmt und nach ca. 8 bis 9 km bei Null landet). In ländlichen Gebieten ist die Wirkung scheinbar sogar noch stärker. Im Paper wird eine Zahl von 23 Prozent genannt. Das sind erhebliche Summen. Ich weiß, dass Frondel in grünen Kreisen nicht so wahnsinnig beliebt ist und das Paper hat eine interessante Methodik über Angebotsdaten von immobilien-Portalen, die ich nicht wirklich bewerten kann, aber es stellt durchaus eine interessante Perspektive dar, die man nicht einfach ignorieren kann, auch nicht hinsichtlich ihrer Verteilungswirkung.

http://www.rwi-essen.de/media/content/p ... 18_791.pdf
One night as he sat at his table head on hands he saw himself rise and go.

http://www.stupidedia.org/stupi/Hoden

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9799
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von LordVader » 25.11.2019 14:23

Undo hat geschrieben:
24.11.2019 21:46
Jo, schöne Grüße von der Küste. Ich weiß nicht mehr, wie es hier früher ohne Windkraftanlagen aussah. Man gewöhnt sich dran, versprochen.
Geht ja nun nicht um nur die Optik, sonder um eher die Bäume, von denen wir ja sowieso immer weniger haben, die zerstört werden (CO2).

Klar ist auch der Anblick gewöhnjngsbedürftig, aber hier im Inland kennt man die Hochspannungstrassen ja auch zu genüge... so ungewohnt ist es dann letztlich gar nicht.

Aber ich gebe zu, dass ich es auch sinnvoller fände eher landwirtschaftlich genutzte Flächen mit Windrädern nachzueüsten, als Wälder zu roden und auch lieber Offshore als Küatennah befürworten würde...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Gesperrt