Das Reißverschlussverfahren...

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitragvon Tolpan » 11.12.2018 09:08

Rotorhead hat geschrieben:Geil auch, wenn Leute bei Stau auf der Einfädelspur zur Autobahn auf den ersten 5 Metern stehenbleiben, links blinken und versuchen auf die rechte Spur zu kommen. Aus dem Stand. Hinten staut es sich dann bis zur nächsten Ampel.

Anstatt einfach zu versuchen, die 200 Meter auszunutzen und die Lücke zu finden und um Notfall (!) vorne nen Stück der Standspur mitzunehmen (irgendeiner lässt einen normalerweise immer (!) rein) ...

Nö.

Wovor haben die Angst? Vorne zu stehen wenn die Einfädelspur zu Ende ist?
Warum sind die so dumm und merken nicht, dass sie alles aufhalten und dass durch Leute wie sie erst Stau entsteht?

Sind meistens Frauen oder alte Opas.

Naja, zumindest im Pott auffe A40 endet mit der Einfädelspur dann auch gerne mal die Fahrbahn. Sprich, man knallt in die Schallschutzmauer, wenn man weiter fahren würde ohne einzufädeln...*g*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Rotorhead
Beiträge: 29835
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitragvon Rotorhead » 11.12.2018 10:29

Tolpan hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:Geil auch, wenn Leute bei Stau auf der Einfädelspur zur Autobahn auf den ersten 5 Metern stehenbleiben, links blinken und versuchen auf die rechte Spur zu kommen. Aus dem Stand. Hinten staut es sich dann bis zur nächsten Ampel.

Anstatt einfach zu versuchen, die 200 Meter auszunutzen und die Lücke zu finden und um Notfall (!) vorne nen Stück der Standspur mitzunehmen (irgendeiner lässt einen normalerweise immer (!) rein) ...

Nö.

Wovor haben die Angst? Vorne zu stehen wenn die Einfädelspur zu Ende ist?
Warum sind die so dumm und merken nicht, dass sie alles aufhalten und dass durch Leute wie sie erst Stau entsteht?

Sind meistens Frauen oder alte Opas.

Naja, zumindest im Pott auffe A40 endet mit der Einfädelspur dann auch gerne mal die Fahrbahn. Sprich, man knallt in die Schallschutzmauer, wenn man weiter fahren würde ohne einzufädeln...*g*


:?

Aber hier nicht.

Und selbst wenn, bleibt man trotzdem nicht auf Meter 1 stehen sondern dann zur Not halt ganz hinten. Sonst blockiert man nämlich komplett alles.
Man wird z'früh alt und z'spät gscheid
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 1117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitragvon Metalhos » 04.01.2019 14:39

Rotorhead hat geschrieben:
Und selbst wenn, bleibt man trotzdem nicht auf Meter 1 stehen sondern dann zur Not halt ganz hinten. Sonst blockiert man nämlich komplett alles.


in dem Zusammenhang wäre es dann ebenfalls schön, wenn ein Fahrer erkennt, daß Fahrzeuge vor ihm in seiner Spur auf ihre Lücke im Verkehr bereits warten, nicht vorzeitig seinen Vereinigungspunkt mit den anderen Verkehrsteilnehmern sucht. Das sorgt ebenfalls für Erregung. Wollte gerade ein lebendiges Beispiel aus dem Swingerclub bringen, es tut aber auch die klassische Festival-Situation am Bierstand, mit den gezapften Bieren als fliessender Verkehr und den wartenden Konsumenten, die ihr Geld in den Wirtschaftskreislauf bringen wollen...
omlette surprise.
Hobbes2
Beiträge: 338
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das Reißverschlussverfahren...

Beitragvon Hobbes2 » 04.01.2019 21:07

Rotorhead hat geschrieben:Wovor haben die Angst? Vorne zu stehen wenn die Einfädelspur zu Ende ist?
Warum sind die so dumm und merken nicht, dass sie alles aufhalten und dass durch Leute wie sie erst Stau entsteht?

Sind meistens Frauen oder alte Opas.


Nein, die haben keine Angst. Lässt sich ziemlich sicher psychologisch erklären. Das eine ist anständiges hinten anstellen. Das andere egoistisches vordrängeln.

Gruß
Ein Vordrängler ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste