Marvel Cinematic Universe

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9693
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von infected » 08.07.2019 11:34

Der Marvel Auftritt wurde bestätigt und damit dürften erste bestätigte Informationen zur Phase 4 auf der SDCC wohl sicher sein:
The official SDCC Saturday schedulewas released, which features Marvel Studios President and producer Kevin Feige hosting the Marvel Studios Panel in Hall H on Saturday, July 20 in from 5:15 pm to 6:45 pm PT. The description for the panel reads, "Marvel Studios president and producer Kevin Feige and surprise panelists provide an inside look at the ever-expanding Marvel Cinematic Universe."
https://www.cbr.com/marvel-studios-hall ... confirmed/
Eventuell gibt es hier Streams davon zu sehen:
https://www.marvel.com/live-events/sdcc ... c-con-2019
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo » 10.07.2019 19:03

Endlich Far From Home gesehen. Ich bin mehr als zufrieden. Super Film, unendlich viele Hints zu den Avengers, extrem lustige Teenieromanzen (babe- babe) und saugute Credits.

Fand ich um einiges besser als Homecoming. 10/10
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3583
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Shadowrunner92 » 10.07.2019 21:56

Undo hat geschrieben:Endlich Far From Home gesehen. Ich bin mehr als zufrieden. Super Film, unendlich viele Hints zu den Avengers, extrem lustige Teenieromanzen (babe- babe) und saugute Credits.

Fand ich um einiges besser als Homecoming. 10/10
Ging mir genau andersrum. Ich fand zwar vieles toll, aber Homecoming doch um einige Stufen besser.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9693
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von infected » 11.07.2019 07:38

:D Wie geil das wäre, Phase 4 Vorstellung und direkt (ein) erste(r) Teaser/ Trailer dafür:
First Black Widow Trailer Could Arrive Next Week
(...)And as it turns out, Variety are reporting that an advance look at the movie may well be on the cards. An anonymous executive spoke to the publication recently, explaining that:

“Marvel will of course bring out the stars of its next phase, and that’ll be a moment for it, but you’re also using a presentation in Hall H to break a new piece of content. Getting something ready, like footage or a trailer for ‘Black Widow,’ means a VFX acceleration. If it’s up to two or three minutes, that can run you a million bucks.”(...)
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo » 11.07.2019 08:10

infected hat geschrieben::D Wie geil das wäre, Phase 4 Vorstellung und direkt (ein) erste(r) Teaser/ Trailer dafür:
First Black Widow Trailer Could Arrive Next Week
(...)And as it turns out, Variety are reporting that an advance look at the movie may well be on the cards. An anonymous executive spoke to the publication recently, explaining that:

“Marvel will of course bring out the stars of its next phase, and that’ll be a moment for it, but you’re also using a presentation in Hall H to break a new piece of content. Getting something ready, like footage or a trailer for ‘Black Widow,’ means a VFX acceleration. If it’s up to two or three minutes, that can run you a million bucks.”(...)

Ich bin zappelig wie Sheldon wegen der ComicCon.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo » 11.07.2019 08:11

Shadowrunner92 hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Endlich Far From Home gesehen. Ich bin mehr als zufrieden. Super Film, unendlich viele Hints zu den Avengers, extrem lustige Teenieromanzen (babe- babe) und saugute Credits.

Fand ich um einiges besser als Homecoming. 10/10
Ging mir genau andersrum. Ich fand zwar vieles toll, aber Homecoming doch um einige Stufen besser.
Homecoming war mir einfach zu viel High School Dödelkram. Da entspreche ich nicht mehr der Zielgruppe *g*
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3583
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Shadowrunner92 » 11.07.2019 09:00

Undo hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Endlich Far From Home gesehen. Ich bin mehr als zufrieden. Super Film, unendlich viele Hints zu den Avengers, extrem lustige Teenieromanzen (babe- babe) und saugute Credits.

Fand ich um einiges besser als Homecoming. 10/10
Ging mir genau andersrum. Ich fand zwar vieles toll, aber Homecoming doch um einige Stufen besser.
Homecoming war mir einfach zu viel High School Dödelkram. Da entspreche ich nicht mehr der Zielgruppe *g*
Aber die Teenieromanzen gehen klar? *g*
Mir gefiel der engere Fokus besser, glaube ich, vor dem Avengers-Kram. Außerdem hat Homecoming mit dem Prom-Date und der anschließenden Autofahrt die IMO filmisch stärkste Szene des ganzen MCU am Start.
Spoiler:
Bei FFH hat mir das Eurotrip-Setting deutlich weniger gefallen als gedacht, ich hatte gehofft, sie könnten das weniger cringy-amerikanisch umsetzen. War aber nach Civil War vermutlich zuviel Hoffnung. *g* bei dem Abschnitt in "Berlin" war der ganze Saal irgendwo zwischen empört und amüsiert. :D
Das Post-Credit-Ende war hingegen fantastisch, der nächste Film wird also definitiv spannend.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo » 11.07.2019 10:10

Die Teenieschmachter gehen völlig klar, weil albern wie sonstwas.

Was war an Berlin denn so falsch? :kratz:
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3583
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Shadowrunner92 » 11.07.2019 11:12

Undo hat geschrieben:Die Teenieschmachter gehen völlig klar, weil albern wie sonstwas.

Was war an Berlin denn so falsch? :kratz:
Bis auf die Durchfahrt im Hauptbahnhof und die eine Totale mit Fernsehturm war offensichtlich nichts davon in Berlin gedreht. Den Bahnhof, an dem Peter aussteigt, gibt es nicht, und blaue Züge fahren hier auch keine rum. *g*
Immer noch besser als das Schicksal der Niederlande, das war ja fast schon New-Kids-grotesk. :D
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo » 11.07.2019 11:47

Achgottchen. Stuttgart bei den Avengers war auch nicht Stuttgart. Das weiß man doch bei diesen Filmen, dass die Amis da nur zu gerne recht nachlässig sind.

Das sind nun wirklich Petitessen.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3583
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Shadowrunner92 » 11.07.2019 12:09

Undo hat geschrieben:Achgottchen. Stuttgart bei den Avengers war auch nicht Stuttgart. Das weiß man doch bei diesen Filmen, dass die Amis da nur zu gerne recht nachlässig sind.

Das sind nun wirklich Petitessen.
Natürlich, das hat mir den Film auch nicht versaut oder so, es war eher lustig. Für Civil War haben sie übrigens wirklich im Regierungsviertel gedreht. *g*
Dass der Film mich kälter gelassen hat als erwartet, kann auch daran liegen, dass diese amerikanische Eurotrip-Faszination für mich nicht wirklich mitfühlbar ist und höchstens irritierend wirkt.
Vielleicht hat der Film mich da aber auch einfach auf dem falschen Fuß erwischt, denn später wurde ja doch ziemlich offensichtlich, dass sie das absichtlich überzeichnen. Muss ich nochmal gucken demnächst.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7291
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von monochrom » 13.07.2019 19:27

Shadowrunner92 hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Die Teenieschmachter gehen völlig klar, weil albern wie sonstwas.

Was war an Berlin denn so falsch? :kratz:
Bis auf die Durchfahrt im Hauptbahnhof und die eine Totale mit Fernsehturm war offensichtlich nichts davon in Berlin gedreht. Den Bahnhof, an dem Peter aussteigt, gibt es nicht, und blaue Züge fahren hier auch keine rum. *g*
Immer noch besser als das Schicksal der Niederlande, das war ja fast schon New-Kids-grotesk. :D
Also die Niederlande waren schon sehr offensichtlich ironisch gemeint. Und saulustig, fand ich.
I, too, wish to be a decent manboy

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo » 13.07.2019 21:37

Und es sah sehr sehr hübsch aus! Das kann man ja auch mal erwähnen *g*
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2515
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von HannibalLecter91 » 14.07.2019 03:13

Ich habe den Film noch mal gesehen, weil er mir beim ersten mal so gut gefallen hat. Beim zweiten Durchlauf sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die meinen Enthusiasmus für den Film etwas getrübt haben:
Spoiler:
War Tony Stark nicht ein Befürworter des Sokovia-Abkommens weil er wollte, dass Superhelden für ihre Taten die Verantwortung übernehmen müssen und dafür zur Rechenschaft gezogen werden können? Und dieser Tony Stark vermacht jetzt einem 16-Jährigen eine Sonnenbrille mit eingebauter AI, die einen Drohnenangriff auf theoretisch jeden Menschen ausführen sowie auf deren Daten zugreifen kann? Und dieser 16-Jährige ordnet dann auch gleich einen Drohnenangriff auf den Typen an, der ihm die Angebetete streitig machen will (wenn auch nicht mit Absicht). Und das hinterfragt niemand? Generell scheinen alle Erwachsenen in diesem Film zu vergessen, dass es sich bei Peter Parker trotz alldem, was ihm widerfahren ist, immer noch um einen Teenager handelt.

Selbst Tony Stark war ja der Meinung, das Peter Parker noch zu Jung für diese ganze Superheldengeschichte sei. Peter war bei der Mission auf Titan nicht dabei weil Tony das so gewollt hatte. Der hat sich an Bord geschlichen. Parker hat ja selbst Zweifel, ob er in die Fußstapfen seines Mentors treten kann und diese Verantwortung übernehmen soll. Und das völlig zurecht. Kein 16-Jähriger sollte so eine schwere Last auf den Schultern tragen. Und jetzt drängen auf einmal alle, das er der neue Iron Man werden soll ohne Rücksicht auf Verluste? Selbst Nick Fury (ja, ich weiß, es ist nicht der echte Fury) will kein "Nein" von Parker akzeptieren und nötigt ihn förmlich dazu im Kampf gegen die Elementals mitzuhelfen. Und besonders von Aunt May bin ich in der Hinsicht schwer enttäuscht. Und das ganze wird nicht besser werden, jetzt wo alle Welt Spider-Mans wahre Identität kennt. Ich bin mal gespannt, wie da im nächsten Spider-Man Teil weitergeht.

Und obwohl Jake Gyllenhaal Mysterio super gespielt hat, fand ich ihn als Bösewicht nicht so interessant wie Michael Keatons Vulture. Mit Vulture hatte ich nich ein wenig Mitleid, weil sein Unternehmen ja von Stark Industries ruiniert wurde. Und ja, dsas Tony Stark für Mysterios Hologramm Technologie den Ruhm eingeheimst hat, ist Kacke. Jedenfalls in Mysterios Erinnerung. Kann sein, dass er da nicht der zuverlässig Erzähler ist. Aber er hatte ja ein ganzes Team von verprellten Mitarbeiten. Also scheint das ja generell ein Problem bei Star Industries zu sein. Aber 1. entpuppt sich Mysterio halt leider als ziemlich eindimensionaler Soziopath mit dem ich null Mitleid habe und 2. ist er eine Koryphäe im Bereich der digitalen Holographie. Müsste es da nicht reihenweise Unternehmen geben, die ihn und sein Team mit Kusshand einstellen würden wollen?

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von BlackMassReverend » 15.07.2019 08:11

Shadowrunner92 hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Die Teenieschmachter gehen völlig klar, weil albern wie sonstwas.

Was war an Berlin denn so falsch? :kratz:
Bis auf die Durchfahrt im Hauptbahnhof und die eine Totale mit Fernsehturm war offensichtlich nichts davon in Berlin gedreht. Den Bahnhof, an dem Peter aussteigt, gibt es nicht, und blaue Züge fahren hier auch keine rum. *g*
Immer noch besser als das Schicksal der Niederlande, das war ja fast schon New-Kids-grotesk. :D
Dafür sind der orange Tunnel bzw. das Gebäude, das bei der Verfolgungsjagd in Bukarest / Rumänien mit dem Black Panther im Schlepptau zu sehen ist ebenfalls Berlin dabei - das ist nämlich das ICC und der dazugehörige Tunnel
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Antworten