Marvel Cinematic Universe

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 58250
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon My Friend Of Misery » 04.05.2019 15:04

Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30568
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Undo » 04.05.2019 15:55

:D
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 20030
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Rotstift » 04.05.2019 23:40

Dr Strange: Mit Abstand schwächster MCU Film bisher.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 05.05.2019 01:19

Wtf?
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30568
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Undo » 05.05.2019 07:17

Rotstift hat geschrieben:Dr Strange: Mit Abstand schwächster MCU Film bisher.


Wie meinen??? Warum?
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 20030
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Rotstift » 05.05.2019 11:43

Ich kann gar nicht auf dieses Mystik-Magie-Gedönse.

Edit: Ok vielleicht nicht der schwächste, aber er liefert sich ein enges Rennen mit Iron Man 2 und Civil War.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 06.05.2019 14:16

Spiderman Far from Home Trailer.
ACHTUNG: Enthält Spoiler für Endgame:
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 06.05.2019 14:22

Im Hinblick auf Phase 4 die wichtigste Aussage:
Spoiler:
"The snap tore a hole in our dimension." Hör ich da ein dezentes Negative Zone und Annihilation Wave? :D
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30568
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Undo » 06.05.2019 21:03

infected hat geschrieben:Im Hinblick auf Phase 4 die wichtigste Aussage:
Spoiler:
"The snap tore a hole in our dimension." Hör ich da ein dezentes Negative Zone und Annihilation Wave? :D


Bei der Aussage schnattert ihr Nerds bestimmt. Mir sagt das peinlicherweise nix. Aber der Anfang.
Spoiler:
Tony :heul:
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Chainsaw Charlie
Beiträge: 505
Registriert: 19.01.2010 13:41

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Chainsaw Charlie » 07.05.2019 05:08

infected hat geschrieben:Im Hinblick auf Phase 4 die wichtigste Aussage:
Spoiler:
"The snap tore a hole in our dimension." Hör ich da ein dezentes Negative Zone und Annihilation Wave? :D


Spoiler:
Die Info scheint ja von Mysterio zu kommen, ich bin da etwas vorsichtig. Ich glaube das nächste große Ding wird eher mit dem Auftauchen von Adam Warlock angedeutet, was natürlich auch auf Annihilation hindeuten kann (muss ich auch noch nachholen, kenn nur die Eckdaten)


Spoiler:
Und in Phase 5 werden dann Mutanten eingeführt dessen Entstehung dann durch die entstandende Energie der Infinity Steine erklärt wird. Oder durch das Quantum Realm? Janet sagte ja was von Evolution


Spoiler:
Und dann und dann und dann und dann oder so oder jenes :traenenlach:


Zumindest macht es Spaß sich viele tolle Sachen zu überlegen und sich die ganzen Theorien durchzulesen und dabei merken das ich mir noch so ein paar Sachen kaufen und lesen sollte, man will ja nicht nur ungefähr wissen um was es geht :D
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon BlackMassReverend » 09.05.2019 06:06

So, war gestern endlich im Kino und bin gleichsam ziemlich begeistert und völlig am Ende.....Da ich bzgl. des MCU alle Filme größtenteils auch mehrfach gesehen habe, mich aber nicht wirklich als Nerd bezeichnen kann, war ich um so mehr davon überrascht, dass ich tatsächlich am Ende diverse Tränen verdrücken musste. Es war das erste mal überhaupt, dass ich bei einem Sciene Fiction Film / einer Comic-Verfilmung weinen musste. Ein mehr als würdiger Abschluss einer schlicht gigantischen Filmreihe......

Danke übrigens den absoluten Insidern hier (infected, Mono, undo), die das ganze hier immer noch mit Hintergrundwissen und Querverweisen aufgewertet und für mich schlüssiger gemacht haben !

Spoiler:
Nach dem schon hart verdaulichen Tod von Tony hat es mich völlig zerlegt, als der Cap am Schluss als alter, aber glücklicher Mann auf der Bank sitzt und sagt, dass er einfach mal das Leben ausprobiert hat, zu dem Tony ihm geraten hat...... :heul:

Frage in die Runde: Wieso taucht Vision eigentlich nach der kurzen, aber geglückten Zeitrückstellung nicht auf ? Liegt das daran, dass "sein" Infinitystein quasi die ganze Zeit über im Gebrauch ist ? Vermutlich. Aber müsste er nicht dann trotzdem im neuen Parallelzeitstrahl mit seinem Stein auftauchen ? :kratz:

Insgesamt von vorn bis hinten ein Wahnsinnsfilm
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30856
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon monochrom » 09.05.2019 06:55

BlackMassReverend hat geschrieben:So, war gestern endlich im Kino und bin gleichsam ziemlich begeistert und völlig am Ende.....Da ich bzgl. des MCU alle Filme größtenteils auch mehrfach gesehen habe, mich aber nicht wirklich als Nerd bezeichnen kann, war ich um so mehr davon überrascht, dass ich tatsächlich am Ende diverse Tränen verdrücken musste. Es war das erste mal überhaupt, dass ich bei einem Sciene Fiction Film / einer Comic-Verfilmung weinen musste. Ein mehr als würdiger Abschluss einer schlicht gigantischen Filmreihe......

Danke übrigens den absoluten Insidern hier (infected, Mono, undo), die das ganze hier immer noch mit Hintergrundwissen und Querverweisen aufgewertet und für mich schlüssiger gemacht haben !

Spoiler:
Nach dem schon hart verdaulichen Tod von Tony hat es mich völlig zerlegt, als der Cap am Schluss als alter, aber glücklicher Mann auf der Bank sitzt und sagt, dass er einfach mal das Leben ausprobiert hat, zu dem Tony ihm geraten hat...... :heul:

Frage in die Runde: Wieso taucht Vision eigentlich nach der kurzen, aber geglückten Zeitrückstellung nicht auf ? Liegt das daran, dass "sein" Infinitystein quasi die ganze Zeit über im Gebrauch ist ? Vermutlich. Aber müsste er nicht dann trotzdem im neuen Parallelzeitstrahl mit seinem Stein auftauchen ? :kratz:

Insgesamt von vorn bis hinten ein Wahnsinnsfilm


Spoiler:
Sein Stein ist ja im Szepter, sie reisen ja garnicht zu einem Zeitort, an dem Vision schon existiert. Wie und ob Vision nach der Rückgabe der Steine überhaupt zu einer Existenz kommt, wissen wir nicht. Für mich die interessanteste Frage zu Caps Steinrückführung ist ja, ob er da den Redskull trifft. Bzw wie man den Seelenstein überhaupt zurückgibt.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon BlackMassReverend » 09.05.2019 07:21

monochrom hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:So, war gestern endlich im Kino und bin gleichsam ziemlich begeistert und völlig am Ende.....Da ich bzgl. des MCU alle Filme größtenteils auch mehrfach gesehen habe, mich aber nicht wirklich als Nerd bezeichnen kann, war ich um so mehr davon überrascht, dass ich tatsächlich am Ende diverse Tränen verdrücken musste. Es war das erste mal überhaupt, dass ich bei einem Sciene Fiction Film / einer Comic-Verfilmung weinen musste. Ein mehr als würdiger Abschluss einer schlicht gigantischen Filmreihe......

Danke übrigens den absoluten Insidern hier (infected, Mono, undo), die das ganze hier immer noch mit Hintergrundwissen und Querverweisen aufgewertet und für mich schlüssiger gemacht haben !

Spoiler:
Nach dem schon hart verdaulichen Tod von Tony hat es mich völlig zerlegt, als der Cap am Schluss als alter, aber glücklicher Mann auf der Bank sitzt und sagt, dass er einfach mal das Leben ausprobiert hat, zu dem Tony ihm geraten hat...... :heul:

Frage in die Runde: Wieso taucht Vision eigentlich nach der kurzen, aber geglückten Zeitrückstellung nicht auf ? Liegt das daran, dass "sein" Infinitystein quasi die ganze Zeit über im Gebrauch ist ? Vermutlich. Aber müsste er nicht dann trotzdem im neuen Parallelzeitstrahl mit seinem Stein auftauchen ? :kratz:

Insgesamt von vorn bis hinten ein Wahnsinnsfilm


Spoiler:
Sein Stein ist ja im Szepter, sie reisen ja garnicht zu einem Zeitort, an dem Vision schon existiert. Wie und ob Vision nach der Rückgabe der Steine überhaupt zu einer Existenz kommt, wissen wir nicht. Für mich die interessanteste Frage zu Caps Steinrückführung ist ja, ob er da den Redskull trifft. Bzw wie man den Seelenstein überhaupt zurückgibt.


Spoiler:
Das mit Cap und Red Skull ist ein interessanter Gedanke. Einerseits wird Red Skull eigentlich nicht mehr gebraucht, da der "Deal" Stein gegen Seele ja vollzogen wurde. Andererseits wäre ein Deal Stein gegen Seele vielleicht auch möglich. So in Bezug auf Black Widow. Aber: In die Zeit, in die Cap zurückreist, gibt es doch Thanos wieder..... :kratz:
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 09.05.2019 08:21

monochrom hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:So, war gestern endlich im Kino und bin gleichsam ziemlich begeistert und völlig am Ende.....Da ich bzgl. des MCU alle Filme größtenteils auch mehrfach gesehen habe, mich aber nicht wirklich als Nerd bezeichnen kann, war ich um so mehr davon überrascht, dass ich tatsächlich am Ende diverse Tränen verdrücken musste. Es war das erste mal überhaupt, dass ich bei einem Sciene Fiction Film / einer Comic-Verfilmung weinen musste. Ein mehr als würdiger Abschluss einer schlicht gigantischen Filmreihe......

Danke übrigens den absoluten Insidern hier (infected, Mono, undo), die das ganze hier immer noch mit Hintergrundwissen und Querverweisen aufgewertet und für mich schlüssiger gemacht haben !

Spoiler:
Nach dem schon hart verdaulichen Tod von Tony hat es mich völlig zerlegt, als der Cap am Schluss als alter, aber glücklicher Mann auf der Bank sitzt und sagt, dass er einfach mal das Leben ausprobiert hat, zu dem Tony ihm geraten hat...... :heul:

Frage in die Runde: Wieso taucht Vision eigentlich nach der kurzen, aber geglückten Zeitrückstellung nicht auf ? Liegt das daran, dass "sein" Infinitystein quasi die ganze Zeit über im Gebrauch ist ? Vermutlich. Aber müsste er nicht dann trotzdem im neuen Parallelzeitstrahl mit seinem Stein auftauchen ? :kratz:

Insgesamt von vorn bis hinten ein Wahnsinnsfilm


Spoiler:
Sein Stein ist ja im Szepter, sie reisen ja garnicht zu einem Zeitort, an dem Vision schon existiert. Wie und ob Vision nach der Rückgabe der Steine überhaupt zu einer Existenz kommt, wissen wir nicht. Für mich die interessanteste Frage zu Caps Steinrückführung ist ja, ob er da den Redskull trifft. Bzw wie man den Seelenstein überhaupt zurückgibt.

Spoiler:
Das mit dem Red Skull ist auch für mich die interessantere Frage.
Vision wird nicht wiederkommen, da er zu denen gehört, die vorher bereits getötet wurden (ebenso wie die Asgardianer auf dem Raumschiff, das von Thanos geentert wurde) und die Steine ja in der Zeitlinie zerstört wurden. Das Zurückbringen hat sich afaik rein auf die per Fingerschnippen Verschwundenen/Pulverisierten bezogen. Ich bin schon auf Spiderman gespannt, da die Auswirkungen dieser 5 Jahre auch thematisiert werden sollen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18411
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 09.05.2019 08:51

BlackMassReverend hat geschrieben:
monochrom hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:So, war gestern endlich im Kino und bin gleichsam ziemlich begeistert und völlig am Ende.....Da ich bzgl. des MCU alle Filme größtenteils auch mehrfach gesehen habe, mich aber nicht wirklich als Nerd bezeichnen kann, war ich um so mehr davon überrascht, dass ich tatsächlich am Ende diverse Tränen verdrücken musste. Es war das erste mal überhaupt, dass ich bei einem Sciene Fiction Film / einer Comic-Verfilmung weinen musste. Ein mehr als würdiger Abschluss einer schlicht gigantischen Filmreihe......

Danke übrigens den absoluten Insidern hier (infected, Mono, undo), die das ganze hier immer noch mit Hintergrundwissen und Querverweisen aufgewertet und für mich schlüssiger gemacht haben !

Spoiler:
Nach dem schon hart verdaulichen Tod von Tony hat es mich völlig zerlegt, als der Cap am Schluss als alter, aber glücklicher Mann auf der Bank sitzt und sagt, dass er einfach mal das Leben ausprobiert hat, zu dem Tony ihm geraten hat...... :heul:

Frage in die Runde: Wieso taucht Vision eigentlich nach der kurzen, aber geglückten Zeitrückstellung nicht auf ? Liegt das daran, dass "sein" Infinitystein quasi die ganze Zeit über im Gebrauch ist ? Vermutlich. Aber müsste er nicht dann trotzdem im neuen Parallelzeitstrahl mit seinem Stein auftauchen ? :kratz:

Insgesamt von vorn bis hinten ein Wahnsinnsfilm


Spoiler:
Sein Stein ist ja im Szepter, sie reisen ja garnicht zu einem Zeitort, an dem Vision schon existiert. Wie und ob Vision nach der Rückgabe der Steine überhaupt zu einer Existenz kommt, wissen wir nicht. Für mich die interessanteste Frage zu Caps Steinrückführung ist ja, ob er da den Redskull trifft. Bzw wie man den Seelenstein überhaupt zurückgibt.


Spoiler:
Das mit Cap und Red Skull ist ein interessanter Gedanke. Einerseits wird Red Skull eigentlich nicht mehr gebraucht, da der "Deal" Stein gegen Seele ja vollzogen wurde. Andererseits wäre ein Deal Stein gegen Seele vielleicht auch möglich. So in Bezug auf Black Widow. Aber: In die Zeit, in die Cap zurückreist, gibt es doch Thanos wieder..... :kratz:

Spoiler:
Den Punkt mit dem Seelenstein finde ich auch nicht ganz sauber. Eigentlich hat sich hier ja definitiv eine Parallelwelt gebildet, in dem Moment wo Nebula hier bereits auftauchte und eine Feedbackschleife auslöste, die es so vorher nicht gab. Der Thanos von diesem Zeitpunkt, welches ja dann de-facto eine Parallelwelt geworden ist, ist ja dann auch in die Zukunft gereist und wurde dort getötet.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste