Marvel Cinematic Universe

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo »

HannibalLecter91 hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D

<3
:D

Ich mag keine Listen. Das ändert sich ständig bei den MCU-Filmen. Endgame war für mich aber eine9,5/10

Halber Punkt Abzug weil
Spoiler:
Sie sagen ständig, dass man die Regeln beim Zeithüpfen beachten muss. Und dann klaut Loki den Tesseract und latscht damit erstmal durch die Gegend oder wie? Wo isser hin?? (Ok. Schicker Start für die Serie :wink: ) Und dann halt einfach "1970" und yeah, der Tesseract. Das fand ich recht unlogisch.
Spoiler:
loki klaut tesseract und flieht = neuer Zeitstrang /paralleluniversum, davon dürften wir in der Serie nichts sehen.
Spoiler:
Müsste Captain America das nicht in Ordnung gebracht haben, als er die ganzen Steine wieder in die Vergangenheit zurück gebracht hat am Ende?
Spoiler:
Das weiß ich eben nicht. Es geht mir auch exakt um diese Szene. 2012 geht's schief, na dann hopsen wir halt nach 1970. Weiß ja nicht. Laut Theorie geht das doch gar nicht, ohne Chaos anzurichten?
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4121
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von acore »

Dann will ich auch mal:

Iron Man (2008) 9/10
The Incredible Hulk (2008) 7/10
Iron Man 2 (2010) 6,5/10
Thor (2011) 8/10
Captain America: The First Avenger (2011) 9,5/10
Marvel's The Avengers (2012) 10/10

Iron Man 3 (2013) 9/10
Thor: The Dark World (2013) 7,5/10
Captain America: The Winter Soldier (2014) 10/10
Guardians of the Galaxy (2014) 9,5/10
Avengers: Age of Ultron (2015) 10/10
Ant-Man (2015) 9,5/10

Captain America: Civil War (2016) 10/10
Doctor Strange (2016) 9,5/10
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017) 10/10
Spider-Man: Homecoming (2017) 8,5/10
Thor: Ragnarok (2017) 9,5/10
Black Panther (2018) 10/10
Avengers: Infinity War (2018) 10/10
Ant-Man and the Wasp (2018) 9,5/10
Captain Marvel (2019) 9,5/10
Avengers: Endgame (2019) 10/10
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7875
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von monochrom »

Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D
*Tatsächlich etwas beneid*
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von infected »

Undo hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D

<3
:D

Ich mag keine Listen. Das ändert sich ständig bei den MCU-Filmen. Endgame war für mich aber eine9,5/10

Halber Punkt Abzug weil
Spoiler:
Sie sagen ständig, dass man die Regeln beim Zeithüpfen beachten muss. Und dann klaut Loki den Tesseract und latscht damit erstmal durch die Gegend oder wie? Wo isser hin?? (Ok. Schicker Start für die Serie :wink: ) Und dann halt einfach "1970" und yeah, der Tesseract. Das fand ich recht unlogisch.
Spoiler:
loki klaut tesseract und flieht = neuer Zeitstrang /paralleluniversum, davon dürften wir in der Serie nichts sehen.
Weil?
Spoiler:
Die Vergangenheit steht schon fest, nur die Zukunft kann noch geändert werden (weil man mit der Änderung quasi einen neuen Zeitstrang erschafft). Jede Änderung in der Vergangenheit führt, sobald daraus neue Konsequenzen/Handlungen/Folgen entstehen, zur Schaffung eines neuen Zeitstrangs (in der Szene mit Ancient One wird das ja erklärt), der von da aus neu weiterläuft, aber nichts an der eigenen/selbst erlebten Vergangenheit ändert).

In dem Fall sind durch die ganzen Zeitsprünge so zwei neue entstanden, New York 2012 B mit einem geflüchteten Loki und der Zeitstrang 2014 B, beginnend mit der Feedbackschleife der beiden Nebulas, aus dem Thanos in die Zukunft/2023 reiste und dort dann getötet wurde. Das ist auch der Zeitstrang, mit dem ich die größten Probleme habe, da IMO ein reines zurückbringen nicht ausreicht, damit der Zeitstrang wieder wie gewohnt weiterläuft. Aber gut, bei Marvel hatten Zeitreisen eh immer mehr was von Reisen zu Parallelwelten statt klassischer zurück in die Zukunft Zeitreise.

Der Tesseract war dennoch immer noch 1970 an diesem Ort (er verschwindet ja erst 42 Jahre später) und dorthin musste er von Cap zurückgebracht werden, um das entstehen weiterer Paralleluniversen zu verhindern und nicht nach New York 2012, der Tesseract war/ist in dem neuen Zeitstrang mit Loki verschwunden.
Zuletzt geändert von infected am 26.04.2019 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von infected »

monochrom hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D
*Tatsächlich etwas beneid*
Dito. Ich werde jetzt einen Re-run Run beginnen, jede Woche ein Film, um das noch einmal so richtig schön zu zelebrieren.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo »

infected hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:

<3
:D

Ich mag keine Listen. Das ändert sich ständig bei den MCU-Filmen. Endgame war für mich aber eine9,5/10

Halber Punkt Abzug weil
Spoiler:
Sie sagen ständig, dass man die Regeln beim Zeithüpfen beachten muss. Und dann klaut Loki den Tesseract und latscht damit erstmal durch die Gegend oder wie? Wo isser hin?? (Ok. Schicker Start für die Serie :wink: ) Und dann halt einfach "1970" und yeah, der Tesseract. Das fand ich recht unlogisch.
Spoiler:
loki klaut tesseract und flieht = neuer Zeitstrang /paralleluniversum, davon dürften wir in der Serie nichts sehen.
Weil?
Spoiler:
Die Vergangenheit steht schon fest, nur die Zukunft kann noch geändert werden (weil man mit der Änderung quasi einen neuen Zeitstrang erschafft). Jede Änderung in der Vergangenheit führt sobald daraus neue Konsequenzen/Handlungen/Folgen entstehen zur Schaffung eines neuen Zeitstrangs (in der Szene mit Ancient One wird das ja erklärt), der von da aus neu weiterläuft, aber nichts an der eigenen/selbst erlebten Vergangengeit ändert) .
In dem Fall sind durch die ganzen Zeitsprünge so zwei neue entstanden, New York 2012 B mit einem geflüchteten Loki und der Zeitstrang 2014 B, beginnend mit der Feedbackschleife der beiden Nebulas, aus dem Thanos in die Zukunft/2023 reiste und dort dann getötet wurde. Das ist auch der Zeitsteang, mit dem ich die größten Probleme habe, da IMO ein reines zurückbringen nicht ausreicht, damit der Zeitsteang wieder wie gewohnt weiterläuft. Aber gut, bei Marvel hatten Zeitreisen eh immer mehr was von Reisen zu Parallelwelten statt klassischer zurück in die Zukunft Zeitreise.
Der Tesseract war dennoch immer noch 1970 an diesem Ort (er verschwindet ja erst 42 Jahre später) und dorthin musste er von Cap zurückgebracht werden, um das entstehen weiterer Paralleluniversen zu verhindern und nicht nach New York 2012, der Tesseract war/ist in dem neuen Zeitstrang mit Loki verschwunden.
Ok, gut erklärt! Dankeschön.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo »

infected hat geschrieben:
monochrom hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D
*Tatsächlich etwas beneid*
Dito. Ich werde jetzt einen Re-run Run beginnen, jede Woche ein Film, um das noch einmal so richtig schön zu zelebrieren.
Das mach ich schon seit ein paar Wochen :) Und merke, dass ich immer sentimentaler werde.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Rotstift »

monochrom hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D
*Tatsächlich etwas beneid*
Warum? Könnte der Grund nicht auch sein dass ich die Filme zwar mag, aber kein tiefgreifendes Bedürfnis verspüre sie unbedingt alle zu sehen?
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7875
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von monochrom »

Rotstift hat geschrieben:
monochrom hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Meine Liste: 12/22 :D
*Tatsächlich etwas beneid*
Warum? Könnte der Grund nicht auch sein dass ich die Filme zwar mag, aber kein tiefgreifendes Bedürfnis verspüre sie unbedingt alle zu sehen?
Klar kann das sein. Ich erinnere mich nur an diese tolle Zeit, als ich das MCU für mich entdeckte, und dann das alles zum ersten Mal sehen konnte.

Aber wenn ich, wie du, schon mehr als die Hälfte aller Filme gesehen hätte, und mir die tendenziell taugen würden (Und sei es nur als nettes Actionkino), dann würde ich mir die anderen schon auch irgendwann mal angucken.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Rotstift »

Meine Damen gehen am Wochende in rein, aber da ich Infinity War nicht gesehen habe macht mein Besuch wenig Sinn. Ich werde mir bei sich bietender Gelegenheit auch den einen oder anderen anschauen, aber für mehr als nettes Actionkino bin ich tatsächlich nicht Nerd genug.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7237
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von playloud308 »

Dimebag666 hat geschrieben:
Neroon hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Spoiler:
Nur dieses mal nicht, er hatte gekämpft und gesiegt und dennoch verloren. Bruder, Vater, Mutter samt der Hälfte seines Volks Tod, seine Heimat zerstört, das man danach Depressionen bekommt und sich gehen lässt, ist da für mich mehr als nur verständlich und ein weiterer Schritt auf seiner Character Arc
Spoiler:
Nicht nur das. Er gibt sich ja anscheinend auch die Schuld an der ganzen Misere ("Should have gone for the Head"). Im Gesamten schon nachvollziehbar, das er so drauf ist.
Spoiler:
Was mir sonst nicht so gefallen hat:

- BannerHulk war mir ein bischen zuviel comedy.
- Um Iron Mans Ableben wird ein riesieger Bohei gemacht und Black Widow wird quasi nur nebenbei abgehandelt so nach dem Motto "Sie kommt nicht wieder. ich vermisse sie". Find ich etwas unfair.

Da ist aber jammern auf hohem Niveau. Ganz klare 10/10.
Spoiler:
Vielleicht ein Zeichen dafür, dass Black Widow wiederkommt. Außerdem hat mit Iron Man alles angefangen und hört jetzt auch mit seinem Tod auf, das fand ich schon stimmig.
Spoiler:
Das war das erste Mal das ich bei einem Marvel Film geheult habe. Das war sehr ergreifend, da Iron Man mein Einstieg ins MCU war und Robert John Downey jr. toll finde. Black Widow kommt mit Sicherheit wieder.
Benutzeravatar
Chainsaw Charlie
Beiträge: 320
Registriert: 19.01.2010 13:41

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Chainsaw Charlie »

Ich bin beeindruckt, dass ich bis jetzt noch nicht wirklich gespoilert wurde (ein Chrarackterspoiler wegen Spielzeugwerbung aber das war klar und damit kann ich leben). Die paar Tage halte ich noch durch. Also Bewerten, ändert sich alle paar Minuten beim drüber nachdenken bis auf Thor 2.

Iron Man (2008) 9/10
The Incredible Hulk (2008) 6,5/10
Iron Man 2 (2010) 7,5/10
Thor (2011) 7/10
Captain America: The First Avenger (2011) 8/10
Marvel's The Avengers (2012) 10/10

Iron Man 3 (2013) 7,5/10
Thor: The Dark World (2013) 5/10
Captain America: The Winter Soldier (2014) 10/10
Guardians of the Galaxy (2014) 9,5/10
Avengers: Age of Ultron (2015) 8/10
Ant-Man (2015) 9/10

Captain America: Civil War (2016) 10/10
Doctor Strange (2016) 10/10
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017) 9/10
Spider-Man: Homecoming (2017) 10/10
Thor: Ragnarok (2017) 10/10
Black Panther (2018) 7,5/10
Avengers: Infinity War (2018) 10/10
Ant-Man and the Wasp (2018) 9/10
Captain Marvel (2019) 8,5/10
Avengers: Endgame (2019) wird nachgereicht aber laut Trailer 10/10

Und noch eine Wunsch Post Credit Scene in Kurzform, funktioniert vielleicht aber auch nur in meinem Kopf :D
Spoiler:
Zerstörte Stadt, Explosionen, Schüsse, Lärm. Sehr haarige Person von hinten, leicht gebückte Haltung, eine Hand fehlt, Adamantium klingen werden ausgefahren, ENDE!
Ich steh einfach auf die Story, war meine Comic Entjungferung. Muss aber zugeben das ich es seit Erscheinen nicht mehr gelesen habe und noch meine kindlichen Erinnerungen daran habe :traenenlach:
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von schneezi »

$1,209,000,000
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von infected »

schneezi hat geschrieben:$1,209,000,000
Das habe ich auch eben gelesen. Der bisherige Spitzenreiter hatte knapp die Hälfte an seinem ersten Wochenende eingespielt.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitrag von Undo »

schneezi hat geschrieben:$1,209,000,000
Die waren smart und haben den Film auch sofort in China starten lassen . Was die Summe nicht weniger beeindruckend macht.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Antworten